Was könnte das sein

  • INFOS

    Klima25-30 °C
    Luftfeuchte40-50 %
    pH-Wert6.5
    EC-Wert 0.8
    Giess-IntervalAlle zwei Tage
    DüngerzugabeNein
    Vorgedüngte ErdeJa


    INFOS ZUM EQUIPMENT

    Leuchtmittel400 Watt
    AbluftsystemJa
    Topfgrösse< 10 Liter


    WEITERE INFOS

    SymptomeBlätter trocknen aus ,verformung, langsamer wuchs
    Ergriffene MaßnahmenSpruzit, Neemöl



    leider ganzer text weg , deshalb Kurzform


    samen : 9x Liberty Haze (Barneys Farm) 9x Critical+2 (Dinafem) 1x Blue Chees (k.a)


    Samen gesetzt am 3.6 40 tag in der Wuchsphase :(


    Kleinsten Plants sind 30cm , die größten sind 55 cm


    PH , EC wird immer gemessen , Erde ist leider Composana QBE für 6 wochen vorgedüngt , in 11l Töpfe , PH mit ph down immer auf 6.5 EC 08


    Hesi Düngerset vorhanden


    letzte Woche ,mit Spruzit und Neemöl stark besprüht , wegen verdacht auf Schädlings befall


    Seitdem trocknen die Blätter aus und bekommen diese gelben risse , lampe hing zu dieser zeit auf 30cm abstand


    6 te Woche schon fast in der wuchs und sind immer noch mager


    Gegossen hab ich natürlich falsch , alle 2 tage 6 l auf alle verteilt , anfangs aber täglich 5l verteilt auf tag , jetzt warten bis alle trocken sind , dann immer soviel bis unten


    drainage kommt


    Ich hoffe nur noch die kommen bis zum ende durch , ertrag ist zweitrangig geworden , da ich Oktober weg bin und auch den raum räumen muss lohnt sich ein neuanfang


    nicht mehr , zumal erst mal die seeds dafür fehlen

  • Schwarze Kackekrümel unter den Blättern? Weiße Fliege.

    ich mein ja , eine hatte sogar viele schwarze krümel , hab sie komplett abgewaschen
    Viele kleine ob's fliegen sind da , die hab ich auch in Verdacht, der Boden hat so kleine Löcher, wie mini hölen
    Wenn die dort brüten , gehen die an die Wurzel ran
    Das würde bedeuten , ich müste mit neem wieder ran ?(
    Die gelben Tafel hängen schon überall im Zelt, das einzige was die fangen sind meine Haare, bis auf 3-4 stk
    Dann würd ich das neem mit ins gießwasser tun
    Kein spülen , kein Dünger


    Findet ihr nicht das 2000^/m abluft für 2x250 w zu viel ist und trotzdem komm ich nicht unter 27 c
    Die abluft geht direkt luftdicht nach draußen
    Die zweite abluft war für was anderes geplant , das ist mir auf jeden Fall zu laut
    Ich bekomme die Zimmertür nicht zu , so ein durchzug herrscht dort =O
    Ohne den zweiten Steig zur Temp auf 29-31

  • Wenn es sich um Ungeziefer handelt, würd ich ggf auch mal gucken, ob man nicht


    1. Die RLF ca 10% runter bekommt (je höher die RLF, je wohler fühlen die sich).
    2. Einen Ventilator rein stellen für Luftzirkulation.

  • Weiße Fliege geht auf Blautafel.
    Find mal besser schnell raus ob du wirklich Fliege hast, weil dann kommst du besser den Grow abzubrechen.
    Die Viecher sind die Pest. Resistent gegen jedes Gift, zumindestens in den Dosierungen die du an Hanf verwenden kannst. Es gibt Schlupfwespen dagegen, aber die sind so teuer, das es sich nicht wirklich lohnt. Außerdem bekommst du sie damit kaum weg und hast am Ende Fliegen- und Wespenscheiße in den Blüten <X

    Ente gut. Alles gut.

  • 10% runter , kein Problem :thumbup: ich Versuch sie die ganze Zeit zu erhöhen
    Sonst geht die runter auf 37%
    Hab so ein taifun nebler mit Riesen Tank, aber auch sehr laut und hungrig das Teil
    Wäscheständer mit gebläse davor steht auch im Raum, hab noch nie so oft gewaschen :D

  • 10% runter , kein Problem :thumbup: ich Versuch sie die ganze Zeit zu erhöhen
    Sonst geht die runter auf 37%
    Hab so ein taifun nebler mit Riesen Tank, aber auch sehr laut und hungrig das Teil
    Wäscheständer mit gebläse davor steht auch im Raum, hab noch nie so oft gewaschen :D

    Aktuell solltest du die RLF eher Richtung 30-40% setzen. zu hohe RLF bedeutet Ungeziefer und Schimmelpilze.

  • Weiße Fliege geht auf Blautafel.
    Find mal besser schnell raus ob du wirklich Fliege hast, weil dann kommst du besser den Grow abzubrechen.
    Die Viecher sind die Pest. Resistent gegen jedes Gift, zumindestens in den Dosierungen die du an Hanf verwenden kannst. Es gibt Schlupfwespen dagegen, aber die sind so teuer, das es sich nicht wirklich lohnt. Außerdem bekommst du sie damit kaum weg und hast am Ende Fliegen- und Wespenscheiße in den Blüten <X

    nach der hab ich natürlich schon gesucht , aber es sind definitiv diese kleinen ob's fliegen, weil die auch in Wohnung fliegen , oder geflogen sind
    Hab gelesen die kleinen ob's fliegen richten auch großen Schaden an

  • Obstfliegen kacken dir nicht unter die Blätter.
    Google-Ergebnis für https://www.landwirtschaftskammer.de/fotos/zoom/w/weissefliegegemuese.jpg
    wenn das so aussieht, ist es zu spät. Dann hilft nur noch Feuer. Such ganz genau nach diesen ovalen Tierchen.

    Die ist definitiv nicht da , auf und unter den Blättern ist nach dem neem Angriff nichts mehr zu sehen
    Steril , wie der Rest der pflanze
    Die war auch davor nicht da


    Wie gesagt hab ich auch tmv im Verdacht, bei dem Luft durchfluss ohne Filter
    Hab viele Beiträge gelesen und Bilder verglichen die letzten Tage , sehr verwirrend alles
    Wäre genau so schlimm wie die weiße Fliege

    --------------- 13. Juli 2018, 13:26 ---------------
    warum kann ich nicht einfach die Bilder editieren :cursing:

  • lel. same.


    tmv? Trauermücken?
    Mehltau wäre halb so schlimm wie Weiße Fliege. Glaub mir, für einen konstant laufenden Betrieb gibt es nichts nervigeres als diese Plage. Man bekommt sie einfach nicht weg ohne alles zu sterilisieren.


    Mit deinem Überdüngungsverdacht musst du vorsichtig sein. Ugeziefer erzeugt die ulkigsten Symptome. Am besten fährst du Standard, so wie es immer geklappt hat und ignorierst Dinge, die eigenglich nicht da sein dürften ^^

    Ente gut. Alles gut.

    4 Mal editiert, zuletzt von Karler ()

  • :thumbup: ahhhh, Mosaikvirus. Steht ja auch im Startpost. Lesen bildet :whistling:
    Weiß nicht. Der macht mal schiefe oder panaschierte Blätter aber bei Hanf wächst der sich schnell wieder raus. Von richtigen Problemen hab ich bisher noch nichts mitbekommen. Nicht aufer Burch und auch nicht uk420. Die Hälfte der Kalyseeds Missbildungen fußt darauf. Hast du nen Link, wo das mal Schwierigkeiten gab?

    Ente gut. Alles gut.

  • Bilder und Berichte gibt es viele , wo nicht tmv ist ,soll ja nicht bewiesen sein das es überhaupt hanf angreift
    K.a


    Der Typ meint zum Beispiel, das am Anfang die teststreifen negativ auf tmv waren und später doch
    Hat der schönen Report mit infizierten kranken Pflanzen gemacht ,bis zu Ernte :D


    Troubleshooting Marijuana Viruses, and Other Tough Problems, Part Two


    Also an den seed's wird es nicht gelegen haben , dinafem und barneys Farm