unterschiedliche wirkung

  • ich vaporisiere mein gras momentan, jack herrer auto
    in den https://www.royalqueenseeds.co…-storm-vaporizer-pen.html gehen pro füllung ca 0,03 gram rein
    an manchen tagen bin ich davon etwas high, so ein ziehen im hirn, laufende lachanfälle wenn jemand in meine nähe kommt (sitz allein in meinem studio normalerweise) manchmal fressflash
    aber dann wieder, gleiche füllung, gleiches gras, und NIX passiert, noch nichtmal hunger


    jetzt frag ich mich natürlich, woran liegt das ?
    es macht übrigens keinen unterschied ob ich 1 füllung durchzieh oder 2 kurz hintereinander, es wirkt weder stärker noch länger
    nur wenn ich es als öl konsumiert hatte, habe ich einmal ein normales "hirnziehen" bekommen, bei doppelter dosis war die wirkung wesentlich stärker, hatte etwas atemprobleme, fühlte sich an wiezu wenig sauerstoff in der luft und bekam das nur unter kontrolle am rücken liegend, und ganz bewusst tief und lange atemzüge machen, selbst kopfdrehen reichte aus um mich ausser atem zu bekommen. (ne hatte keine panik, war dennoch nicht gerade erbaulich :P )


    und mich interessiert echt, woran das alles liegt
    hat einer von euch davon schon ähnliches und eventuell antworten ?

  • hat einer von euch davon schon ähnliches

    Antworten habe ich leider keine... habe aber letzens auch eine interessante beobachtung gemacht..


    musste letztens auf den straßenmarkt gehen um mein weed zu bekommen und bekam etwas kushiges sah ganz ok aus also rauchte ich den ersten joint und merkte garnichts worauf ich erst dachte es lag an meinem ekelhaften tag.. also baute ich noch einen rauchte ihn und war auf einmal so dermaßen aufgekratzt innerlich total unruhig war hellwach und alles in allem irgendwie komisch und ich rauche seit 15 jahren und hatte sowas ähnliches noch nicht und danach auch nie wieder


    wüsste auch gern was das war.. strain oder war damit irgendwas (wobei ich die klassischen streckmerkmale erkenne)

    "Der Gönnungskreislauf darf unter keinen Umständen unterbrochen werden!" - written by SleepyBrown

  • ja aber meines ist ja selber angebaut, keinerlei verunreinigung, und immer das gleiche gras, und so unterschiedliche wirkung


    wenn ich 2 mal hintereinander vaporisiere wird da nix mehr, eher lässt die wirkung nach LOL
    hoffe die neue pflanze ist da erfolgreicher :P


    jaja so schauts aus, die ganze zeit rede ich von high ist nebeneffekt, aber inzwischen mag ichs ganz gern a bissi high zu sein

  • Antworten habe ich leider keine... habe aber letzens auch eine interessante beobachtung gemacht..
    musste letztens auf den straßenmarkt gehen um mein weed zu bekommen und bekam etwas kushiges sah ganz ok aus also rauchte ich den ersten joint und merkte garnichts worauf ich erst dachte es lag an meinem ekelhaften tag.. also baute ich noch einen rauchte ihn und war auf einmal so dermaßen aufgekratzt innerlich total unruhig war hellwach und alles in allem irgendwie komisch und ich rauche seit 15 jahren und hatte sowas ähnliches noch nicht und danach auch nie wieder


    wüsste auch gern was das war.. strain oder war damit irgendwas (wobei ich die klassischen streckmerkmale erkenne)

    das klingt danach als ob das Weed einfach zu früh geerntet wurde. Herzrasen usw ...

  • an manchen tagen---
    ...aber dann wieder, gleiche füllung, gleiches gras, und NIX passiert, noch nichtmal hunger

    An allen Buds, also auch an den untersten Buds geerntet als ALLE Trichome DURCH Taschenmikroskop milchig waren?
    Wenn nach bräunung der Stigmen dann wahrscheinlich

    das klingt danach als ob das Weed einfach zu früh geerntet wurde. Herzrasen usw ...

    :thumbup:


    Wahrscheinlich wart der Headbud und paar der oberste Buds grade so erntereif. Die restlichen Trichis hätten wohl erst noch milchig werden müssen.



    etwas atemprobleme, fühlte sich an wiezu wenig sauerstoff in der luft und bekam das nur unter kontrolle am rücken liegend, und ganz bewusst tief und lange atemzüge machen, selbst kopfdrehen reichte aus um mich ausser atem zu bekommen.

    Herzgesund? auch wenn du vielleicht noch"jung" bist evtl mal 24h langzeit EKG machen lassen, und währenddessen inhalieren. Dem Arzt ZUMINDEST vorerst nicht mitteilen das du Konsumierst, sonst haken viele einen immernoch direkt als kaputten Junkie ab. Und bekommst eher ne Therapie in der Klapse als ordentliche Diagnosen Fragestellung.

    Homegrow...es besteht keine Gefahr für die Öffentlichkeit....

  • naja "jung" is relativ
    körper ist alt, ich bin noch jung :P


    ja herz ist ok, hatte erst vor kurzem wieder nen ekg wegen einer operation


    ok, zu früh geerntet mag sein, ich war echt ungeduldig :D
    danke dir !!

    --------------- 12. April 2019, 20:23 ---------------
    und wieder, die gleichen blüten gegrinded, und heute den 3ten tag vaporisiert was im grinder ist


    vorgestern - gewirkt
    gestern - gar nix
    heute - wirkts wieder


    irgendwie ist das eigenartig