Ölgewinnung ..welcher Häcksler ?

  • Ich weiß nicht genau ob ich richtig bin oder das schon wo steht ? Gefunden habe ich es nicht ! Mit dem kleinen Grinder wäre es mir zu umständlich das Kraut/Grünschnitt für Öl zu zerkleiner ..ich suche einen leisen aber effektiven Häcksler den ich indoor ohne Ohrenbluten benutzen kann ! gibts da ne Empfehlung ? ..... kiffer03kiffer01

    cu ROB vapo01.....the lower get´s a lil higher !

  • DANKE ging ja fix ..ist so ein Kaffeeteil denn groß genug für den Hausgebrauch ? Hier bin ich absolut unerfahren und les mich seit paar Tagen durch die Theorie ...Butan find ich ja obergeil aber bissi gefährlich wie ich las panic02 ..so ne Kaffeemühle müsste ich sogar noch haben irgendwo rauch03

    cu ROB vapo01.....the lower get´s a lil higher !

  • Das ist alles nicht ohne und du solltest bedenken, das die Gefahr selten von der Abdampfschale, sondern von dem feinverteilten Nebel bzw dem explosionsfähigen Gemisch, 10 Minuten nach der Aktion ausgeht ;)
    Wenn die Abdampfschale brennt, brennt die halt. Musst halt schauen das nichts anderes Feuer fängt und warten bis das runtergebrannt ist.
    Löscht du die Schale, bildet sich der Nebel, der verpuffen kann.
    Richtig gefährlich ist aber die explosionsfähige Atmosphäre. Je nach Lömi sind das einzelne Prozente bis Promille und wenn du zehn Minuten nach der Aktion in der Küche das Licht ausmachst, ist das nächste woran du dich erinnerst der Feuerwehrmann, der dir in die Eier getreten hat, damit du endlich aufwachst. Dein Küchenfenster wird da bereits von Gehsteig gefegt.

    Ente gut. Alles gut.

  • Kaffeeteil denn groß genug für den Hausgebrauch ?

    dadurch das es wirklich nur sekunden braucht bis alles zerkleinert ist (zu lange und es ist pulver) kann man da rein theo auch abnormale mengen mit durchkloppen... aber ne mühle voll mit brauchbarem material sollte für ne gesellige runde ein paar tage reichen......... ;)

    --------------- 11. Mai 2019, 11:00 ---------------

    ist das nächste woran du dich erinnerst der Feuerwehrmann, der dir in die Eier getreten hat, damit du endlich aufwachst. Dein Küchenfenster wird da bereits von Gehsteig gefegt.

    you made my day....! :D:thumbup:

  • Lüften und geringstmögliche Mengen verwenden. Bei Alkohol ist zB ein kleines Schnapsglas voll, genau die richtige Menge um einen stino Backofen zu sprengen. Auf eine stino Küche verdünnt, ist das nicht mehr explosionsgefährlich.
    Iso ist afair diesbezüglich etwas reaktionsträger, da braucht es also mehr für die Explosion, dafür brennt das mit mehr Energie.

    Ente gut. Alles gut.

  • Ohhh...das ist aber nicht gut zu lesen ;(=O;( .... ich hätte jetzt Isopropanol genommen !?! .. gibts ne safe Methode ? :S:whistling:

    Wäre Rosin vielleicht etwas für dich? Die eimzige Gefahr dabei ist, dass du dir den Finger einklemmen kannst :thumbsup:

    Das schlimmste was man mit Marihuana machen kann? Damit erwischt zu werden - Willie Nelson

  • DANKE DANKE :D ...meine "Arbeitsplatte" ist direkt an einem großen Fenster und ich kann auf volle Durchlüftung stellen wenn ich WZ -BK Tür öffne


    Ich wollte jetzt eh nicht 5-10 liter ISO verdunsten sondern eher 0,25-0,5 liter für kleine Mengen öl ...Dein Tipp ist SEHR gut und bewahrt mich vor Schaden :thumbsup: ...wenn ich es mache dann sehr vorsichtig und mit viel LUFT kiffer01

    --------------- 11. Mai 2019, 12:39 ---------------

    Wäre Rosin vielleicht etwas für dich? Die eimzige Gefahr dabei ist, dass du dir den Finger einklemmen kannst :thumbsup:

    Hab ich noch nicht drüber nachgedacht rauch03 ... gibts hier inf dazu ?

    cu ROB vapo01.....the lower get´s a lil higher !

  • --------------- 11. Mai 2019, 12:39 ---------------
    Hab ich noch nicht drüber nachgedacht rauch03 ... gibts hier inf dazu ?

    Jop die gibt es :) Hier z.B.
    Wenn du etwas Geld übrig hast, kannst du dir auch eine richtige Presse kaufen.
    Und hier gibt es ein Video ;)

    Das schlimmste was man mit Marihuana machen kann? Damit erwischt zu werden - Willie Nelson

  • Ich hab mir für solche Zwecke einen Babyfläschenwärmer besorgt. Bei maximal 60 Grad dauert das abdampfen von 100ml schon mal die ganze Nacht, dafür kann das Ding unbeobachtet draußen vor sich hin heizen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Ventilator 10 cm vor die Iso schale stellen und direkt zum Fenster raus damit. Ansonsten direkt draußen machen. Da gibts dann keine Sicherheitsdiskussion.

    Mach das Material im Häcksler nicht klein! GAR-NICHT. Nur mit den Fingern - etwas ... selbst da noch zurückhalten. Je grober, desto besser die Qualität. Das gilt für qwISO, BHO, DEXSO, usw überall gleich.


    Als ob Isopropanol mit seiner Lösenden Wirkung, es auch nur annähernd interessiert ob das ein 4cm kompakter BUD ist, oder ein 1mm trichom... "das Fett" wird 100% gelöst. So oder so. Nur dass weniger offene und beschädigte Pflanzenzellen und Chlorophyll und andere Stoffe mit extrahiert werden.


    Das beste qwISO bekommst du zwischen 20 und 45 Sekunden Kontaktzeit. (wird dir beim erstenmal nicht gelingen schätze ich^^) Alles danach wird schon Chlorophyl beinhalten. (Das gibt übrigens gar kein Öl sondern Wax! Mit dem kompletten Terpenprofil der Pflanzen) ISO und Material mindestens 24h durchfrieren im Kühlschrank. Das Material am besten vorher trocknen. (kein Pflanzenjuice drin!)


    Mach am Besten 2 Waschungen, einmal die kurze für WAX. (hier soll das ISO höchstens Goldene Farbe haben), und eine zweite mit 2-3 Minuten (hier kommt schon ordentlich Chlorophyll mit, kann man später gut mit Backen usw... )

  • ich lese hier immer verdunsten ! Mann kann das auch durch eine kühlspirale leiten und wieder verflüssigen .
    ähnlich wie beim destilieren . das spart denn auch noch geld. ich habe das mal mit Aceton gemacht . im erlemeier kolben auf eine modifizierte kaffemaschiene , den dampf durch ne eiswasser gekühlte spirale , tropft das schön raus direkt in den kanister zurück. Rauchen sollte man dabei aber auch nicht .

  • Der Dampf geht aber nur durch die Spirale, wenn das Extraktionsgefäß unter Druck steht.
    Für Alkohol gibts ja noch die Billigdestillen. Aceton würde still deren Gummis zerfressen, leaken und dann rumst es richtig. Da bräuchte man also was aus dem Laborbedarf.


    Mit so einem Teil und Trockeneis könnte man dafür sogar Gas wieder verflüssigen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Hi(gh) rauch04 ..OK das mit dem Venti ist auch ne Idee ...alternativ könnte ich es zum Verdunsten auf den Balkon stellen ! ..mir ist egal ob das 2 Std. oder 2 Tage braucht bis die Essenz übrig bleibt ;-) ...mit deinen Abkürzungen komm ich noch nicht ganz klar aber das Grundsätzliche steht ja im Text ;-) ...ich mache das Hauptsächlich der Neugier des "Machbaren" wegen ;-) ...ansonsten Verdampfe ich das Kraut am Liebsten ..oder mal ein T-Pipe mit Kief/Öl (Pseudohasch) Mischung hemp01 ...DANKE auch Dir !.. kiffer03smoke03


    ps... landläufig wird aber behauptet man solle seinen Grünschnitt/kleine Budz so klein wie Möglich machen ?

    cu ROB vapo01.....the lower get´s a lil higher !

  • .wenn ich es mache dann sehr vorsichtig und mit viel LUFT

    UNBEDINGT!
    Die Gase sammeln sich bei zu wenig Umluft/Durchzug relativ schnell am Boden, dann reicht der besagte "kleine Funke" schon aus. Ich habe dabei schon den Arbeitstisch "springen" gesehen, und ein Kollege hatte verbrannte Waden :( . Kann man nicht oft genug sagen: VORSICHT bei der Art der Ölgewinnung. Wir hatten immer einen großen Zimmerventilator direkt drauf gerichtet und auch die Fenster auf, besser ist das.

    --------------- 12. Mai 2019, 07:09 ---------------

    .mir ist egal ob das 2 Std. oder 2 Tage braucht bis die Essenz übrig bleibt

    Dann las es einfach so verdunsten, ist ja wirklich nur ne Zeitfrage, kein Qualitätsverlust dadurch. :thumbup:

    --------------- 12. Mai 2019, 07:12 ---------------

    ps... landläufig wird aber behauptet man solle seinen Grünschnitt/kleine Budz so klein wie Möglich machen ?

    Normal häckseln reicht,IMHO. Wenn man Blüten nur mit sehr kurzer Kontaktzeit extrahiert, und das nur einmal, kann man mit dem Überbleibsel sogar noch ne ganz potente Butter kochen ;) , muss man nicht, aber da sind auch noch Reststoffe drin die es sich lohnt heraus zu "kochen".

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Normal häckseln reicht,IMHO. Wenn man Blüten nur mit sehr kurzer Kontaktzeit extrahiert, und das nur einmal, kann man mit dem Überbleibsel sogar noch ne ganz potente Butter kochen , muss man nicht, aber da sind auch noch Reststoffe drin die es sich lohnt heraus zu "kochen".

    Haben die dann auch noch THC ...für den Vapo z.B. ? ...Mein ISO vom Vape-Saubermachen stell ich auch in die Sonne zum verdampfen und kratze dann die Essenz zum Kief/Mix Purrauchen in der Pfeife raus :-) ich finde die Tipps hier überragend gut ! ...Gleich mal meinen Übereifer gebremst ..aber mit guten Absichten DANKE !! rauch03

    cu ROB vapo01.....the lower get´s a lil higher !

  • Haben die dann auch noch THC ...für den Vapo z.B. ?

    Türlich, ich vape doch auch nur das Zeugs ;) ( ..und nehme aber das Vape-Saubermachen-Gemisch nicht, du oller Reclaim User ;):D

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .