Zeus für Arme (a.k.a. QB288)

  • Moin zusammen!


    Hab nach intensiver Recherche während meiner Nachtschicht noch ein paar Alternativen zu den Zeus Boards ungesehen, weil ich mit dem angebotenen Konfigurationen dieser PCBs nicht vollends zufrieden war... und bin, hoffe ich, auch fündig geworden. ^^


    Ich hatte ja anfänglich auch mit den Zeus XT geliebäugelt, weil die m.M.n. einfach derzeit die eleganteste Lösung sind, mittels qualitativ hochwertiger Samsung-Dioden die investierte elektr. Leistung effizient und gleichmäßig flächig zu verteilen. Leider werden die bei led-tech.de, im Gegensatz zur Compact-Variante, nicht mit 2700K-Spektrum angeboten (soll ein dediziertes Blüte-Panel werden).
    Also stieß ich zunächst auf das FlatBoard XL, welches dem Zeus XT (zumindest von den Maßen und den verbauten Dioden) nahezu identisch ist, und sogar in 2700K angeboten wird... jedenfalls sobald wieder welche auf Lager sind... Na toll! :S


    Dann habe ich mich mal direkt beim freundlichen Chinesen auf Alibaba umgesehen, eine Weile geblättert, und bin dann nach einiger Suche auf dieses Schätzchen gestoßen. Dort sind sogar zusätzlich noch 660nm Far Red LEDs verbaut. Dürfte einem reinen Blütepanel ganz sicher nicht schaden. Schon gar nicht bei dem Preis! Das komplette Paket inkl. Mono-Kühlkörper (a.k.a. Aluplatte), Meanwell HLG KSQ und Poti für sagenhafte 302 $! Dazu kämen dann in jedem Fall nochmal 19% Einfuhrumsatzsteuer und ggf. noch ein zusätzlicher Zollsatz, schlimmstenfalls nochmal 19%. Wären insgesamt rund 417 US-Taler. :)
    Shipping war jedoch nur für die USA und Kanada hinterlegt, musste man erst beim Händler erfragen.
    Schlägt dann per DHL Express nochmal mit 93 $ zu Buche, und macht dann komplett (maximal) 510 $, was rund 458 Euronen entspricht. Ein Preis, bei dem man absolut nichts verkehrt machen kann, wie ich finde. Also hatte ich direkt zugeschlagen, und warte nun freudig gespannt auf meine chinesische Wundertüte... :D


    Dachte mir das könnte für den einen oder anderen vielleicht ebenfalls von Interesse sein. ;)

  • []https://the-greenleaf.in/wcf/images/smilies/thumbup.png[/img]


    hoffe ich vermiess dir die Vorfreude nicht,

    660nm Far Red LEDs

    []https://the-greenleaf.in/wcf/images/smilies/confused.png[/img] Far Red war doch mal irgend soen scheiss >700nm bezeichnet.

    Zitat


    Zitat von https://www.alibaba.com/product-detail/480W-HLG-550-V2-quantum-board_62034477947.html

    KB-QB288*4-LM301B include:QB288 Board, 4pcs;
    Heatsink size: 500*660*4mm, 1pcs;;
    Driver: HLG-480H-48B;
    Potentiometer: 1pcs;

    Zeus XT geliebäugelt:::::
    ...........Wären insgesamt rund 417 US-Taler.
    ...und macht dann komplett (maximal) 510 $, was rund 458 Euronen entspricht.

    aus dem noch nicht mal ein Zeus C wurde.


    Das QB288 hat 288 Led. Zeus308 hat 308LED
    Die Grö0e des QB entspricht ca dem Zeus308COMPACT.


    4*308C Plus Schalte wären das ~430. Zuzüglich Stück Blech zum Anschrauben/Kleben & Kleinkram nochmal 50 dazu=480. Was ist im Garantiefall, gleiche Ansprühe wie beim Händler in der Region. und noch wichtiger Dauer eines Austausch mitten in der Hochblüte?



    Zeus fuer Arme wäre für mich sowas:
    was aber letzlich auch nur KOBE-Filet mit Bratwurst vergliechen ist.


  • Ja, tatsächlich baugleich sind sie nicht. Das ist die Q288 Bauform, wie sie z.B. von HLG verwendet wird, und in den USA und Kanada verkauft wird. Entscheidend ist, dass die selben Samsung LM301b LEDs sowie altbewährte Meanwell HLG-Qualität verbaut sind.
    Was die Gewährleistung angeht: Die ist hier wie dort 1 Jahr. Ich gehe davon aus, dass die Platinen dieses eine Jahr problemlos meistern werden, danach spielt das eh keine Rolle mehr.


    Leistungsmäßig bin ich bisher mit 200W für die Blüte ausgekommen. Ob diese Boards nun 140, 120 oder nur 100 Watt bringen, spielt für mich keine entscheidende Rolle, sondern nur, ob ich damit bis auf maximal 400W komme. Alles darüber hinaus ist für 90x90 Größe sowieso Overkill.


    Der wirklich ausschlaggebende Punkt war für mich das Spektrum. Ich wollte ein explizites Blütepanel mit 2700K Lichtfarbe, keine Universalspektrum für alle Phasen. Insbesondere haben mich dann aber noch die zusätzlich verbauten roten LEDs gereizt, die man hier so überhaupt nicht zu kaufen bekommt. Mal sehen, ob's was bringt. Geschadet hat es definitiv noch keiner blühenden Pflanze. Darüber hinaus hat das auch erstmal nicht jeder. ;)

    --------------- 22. Mai 2019, 01:10 ---------------
    Ach nee, 2 Jahre Gewährleistung haben wir ja hierzulande. Naja, was soll's. Dann ist halt Daumendrücken angesagt. :P

  • Hab gestern auch nochmal in Ruhe gerechnet. Ja, Du hast Recht. Wirklich groß sparen tut man bei den Boards nicht wirklich unbedingt. Selbst wenn man nur 4 PCBs ohne alles bestellt, schlagen die in der Summe mit rund 70€ (inkl. Versand und EUSt.) pro Stück zu Buche. Dafür erhält man dann zwar (angeblich) die neueste Generation V3 mit den neueren LM301H und roten Dioden von Cree statt Epistar.
    Im Gegenzug für dieses kleine Ersparnis verzichtet man aber auf die Gewährleistung. Muss halt jeder selbst wissen. Vielleicht wäre als Fred-Titel "Zeus für extravagate Individualisten" passender gewesen. :D


    Ich würde sie aber in jedem Fall wieder bestellen, weil man diese Konfigurationen hier leider nirgendwo zu kaufen bekommt.

  • Und ich hab auch gerade gesehen, dass die V3 Boards mit den LM301H von Samsung mit Epistar 660nm statt Cree verbaut sind. Die Cree gibt's wieder "nur" mit den V2 Boards, auf denen die LM301B drauf sind. Gar nicht so leicht, bei deren Modellpalette durchzusteigen, bei diesem riesigen und gruselig sortierten Sortiment. :S


    Ich hoffe nur, dass die Dinger dann auch was taugen, und ich nicht am Ende 100x wie Bart Simpson im Intro "Ich werde keine LEDs mehr direkt in China bestellen" schreiben muss. Dann soll dieser Fred hier eben Anderen als mahndendes Beispiel zur Abschreckung dienen... :whistling::D

  • Und ich hab auch gerade gesehen, dass die V3 Boards mit den LM301H von Samsung mit Epistar 660nm


    Ich glaube die Epistar benutzt auch Mars Hydro in den Weisslichtlampen. z.b. meiner SP250, der TS1 und TS2000 welche ja garnichtmal schlecht sind.

  • Ich würde sie aber in jedem Fall wieder bestellen,

    :thumbup:


    Ja, Du hast Recht.....
    ....Vielleicht wäre als Fred-Titel "Zeus für extravagate Individualisten" passender gewesen.

    igitt. rechthaberei brauchst nicht. Sieht ja auch jeder etwas anders.


    Titel passt schon im hinblick darauf was ansonsten für eine gute Ausleuchtung bei Sanl. oder ENMIT zu zahlen wäre.
    btw, die Vorgänger LED vom B haben imho auch schon genug Output gehabt. wenn man knapp bei Kasse ist, und zusammenlöten kann/ will ist das auch noch ne alternative. Um den Damen für relativ kleines Geld vernüftiges Licht anbieten zu können.


    schlagen die in der Summe mit rund 70€

    Zeus Compact auch :D sorry, musste

    neueren LM301H


    LM301B laut LED-TECH, finde nichts zu in sungsams Datasheets, nur zum H für µmol/j:


    Strom µMol/s µMol/joule
    0,7 A 78.75 3.02
    /


    Product Size Light Color PPF** PE*** Condition
    LM301H 3.0 x 3.0 mm White 0.54 μmol/s 3.03 μmol/J 65 mA, 25℃


    5mA und 0,01µmol/J lassen sich imho als "Toleranz" abtun, da nicht gleiche Bedinungen beim testen. Kommt aber auch drauf an wie sich das Spektrum unterscheidet. Falls ich die gleiche Lichtfarbe erwischt habe ist unterschied wohl nur im Labor anhand von Messdaten.
    Schade das du H nicht bestellt hast. Hättest Wulfman zum vermessen zur verfügung stellen können []https://the-greenleaf.in/wcf/images/smilies/grin.png[/img]



    "Ich werde keine LEDs mehr direkt in China bestellen":.....


    ...Dann soll dieser Fred hier eben Anderen als mahndendes Beispiel zur Abschreckung dienen...

    nu sei doch nicht so negativ, und freu dich. Ob nun so oder so ist wurscht, kommt in jedem Fall genug Power zustande. Ausserdem wär furchtbar wenn wir alle mit dem gleichen Kram growen.


    Das H ist noch ziemlich neu. ohne eigenimport eird wohl noch was dauern bis damit was Angeboten wird hierzulande, .

    Für den Hyperred Anteil gibts des auch bei led tech oder eben bloomstar als zusätzliche „booster“
    SYSTEM250 Square Hyper Red KIT - CC Modul | Plug&Grow KIT mit 12 Osram GHCSSRM2.24

    oder etwas günstiger LED-TECH.DE Online Shop ist "nur" 660nm. Schade das die Streifen nicht in FR haben


    das FAR RED, womit die Blumsen effektiever bubu machen sollen ist ein tieferes Rot 730nm,
    OSRAM Oslon SSL 120 Far Red Emitter (Horticulture) - GF CSSPM1.24 SSL 120 (Horticulture).
    7x OSRAM SSL 80 Far Red auf Rundplatine - Oslon SSL 80 GF CS8PM1.24-3S4S-1
    OSRAM Oslon SSL 120 Far Red auf 20mm Star (Horticulture) - GF CSSPM1.24 SSL 120 (Horticulture)
    gibt in verschiedenen Ausführungen

    Gar nicht so leicht, bei deren Modellpalette durchzusteigen, bei diesem riesigen und gruselig sortierten Sortiment.

    versuch mal bei Digikey den Durchblick zu behalten :D:love:

  • bringts das?

    --------------- 22. Mai 2019, 14:04 ---------------

    Gar nicht so leicht, bei deren Modellpalette durchzusteigen, bei diesem riesigen und gruselig sortierten Sortiment.

    :D:thumbup: so gings mir mit COB 8| , als ich mMn alles soweit auf dem Schirm hatte, und mir sicher war eins zu bauen oder zu kaufen, sind in der Zeit die Stripes Bords an mir "vorbei" gegangen <X:D .
    Naja, nun hab ich halt ein pro-emit ( getauscht gegen ein DIY, ein seltener Fall von Familien-Verarsche :whistling::D ) und bin zufrieden, aber das Zeus C Bord gefällt mir um Längen besser, auch wenn es nicht die Leistung hat gefällt es den Pflanzen darunter sehr gut ;):D

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Zu far red liest man verschiedenes....
    Prinzipiell hört sich es gut an, bessere Photosynthese usw, is aber auch schon ein wenig her wo ich darüber was gelesen hab.


    hyper red konnte ich selbst schon Unterschiede feststellen oder einbilden :D


    Hab mein Zeus c um so n hyper red booster und 2 m30 erweitert :thumbsup:

  • Ich hab in meinem 60x60 Zelt noch zusätzlich 2xm30 von sanlight (Schenkung vom Kollegen beten01 ) und dann hab ich mir noch einmal das da geholt um den rot Anteil in der Blüte zu erhöhen


    BloomStar LED-Modul 660nm HyperRed SET, 59,90 - Bloomtech


    Komme dann auf ca 180 Watt, sollte keine Ecke mehr unbestrahlt bleiben.... growbericht folgt im September ;):D

  • Auf eBay Kleinanzeigen werden sie auch schon angeboten, hab ich gestern Abend noch gesehen...


    --------------- 23. Mai 2019, 10:01 ---------------
    Sind allerdings wieder andere Boards mit anderen LED-Bestückungen, eher auf Grow+Bloom ausgelegt. Trotzdem irgendwie schick. Und leider ebenso ohne Gewährleistung.

  • Für den Hyperred Anteil gibts des auch bei led tech oder eben bloomstar als zusätzliche „booster“


    SYSTEM250 Square Hyper Red KIT - CC Modul | Plug&Grow KIT mit 12 Osram GHCSSRM2.24


    Nur ma so am Rande erwähnt ^^

    :thumbup: Hast du da nur eine Hyper Red zum Zeus? Ich hab das ja auch auf 60X60 (mittig) und überlege ob ich da mir 2 ,für die Blüte zumindest, noch dazu hole.


    (obwohl- ic musste ja schon mit 1 X Zeus C von 4 auf 2 Pflanzen <X:D , nicht das es zuviel des Guten wird :whistling::D , aber so n Highput wäre schon nicht übel, zumal ich ja durch das C noch genug Platz am Sonnenhimmel habe/hätte :D


    bist du zufrieden mit dem "Upgrade"?

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Ich wollte mir auch erst 2 Stück holen, aber da ich ja noch zusätzlich 2 sanlight m30 mit reinhänge wären 2 Stück sicherlich zuviel gewesen.
    Kann dir nicht sagen ob ich damit glücklich werde, da die hausgewalt im Frühjahr und Sommer ein grow verbot verhängt hat... böse02
    ich hatte vorher ja ne cob vom Hans mit 3500 und zusätzlichem hyper red für die Blüte, fand ich besser wie nur das Zeus mit 3500, wobei das eigentlich auch ausreichend ist, mir kamen die Buds irgendwie fetter und härter vor, gerade auch bei sativalastigen Damen.


    Mein Vergleich, wenn auch nicht aussagekräftig, mit 4 Pflanzen im Zelt, rund 80 Watt mit dem Hans seiner Lampe inkl dem zusätzlichem rot, je Pflanze rund 20-23g trocken
    Zeus mit 100 Watt, rund 25-28g trocken je Pflanze.
    Gleicher strain usw, allerdings aus Samen, keine steck's.....und beide Male unterfüttert.... :whistling:


    Ich denke 180 Watt, high end led, wo ich da dann in der kleinen Box habe wird auch n bisl zu much sein... oder es wird megafett :thumbsup:


    September ist es leider erst wieder soweit, aber ich bin schon jetzt wieder so heiß auf die Damen, ich freu mich jetzt schon drauf cheer01