Wie genau soll ich weiter vorgehen?

  • kann die in der Sonne verbrennen?

    Sonne nein, LED ja.

    Schreibt ma eben die wichtigsten Infos rein, das nix schief gehen kann...

    Das wichtigste ist gießen und Licht!


    Ansonsten bin ich mir nicht sicher was du jetzt erwartest, sollen wir dir eine Anleitung schreiben wie man growt? Frag doch einfach was du wissen möchtest dann kann man darauf eingehen aber so wirst du kaum eine gute Antwort bekommen. Abgesehen davon möchtest du von uns Infos gibst aber selbst nix. Ich weiß ja nicht mal ob das eine Cannabis Pflanze oder nur eine Tomate ist ;)


    Welche Sorte?
    Wahrscheinlich Outdoor?
    Welche Erde?
    Topf Größe?
    Wo steht die?
    usw.

  • - White Sebirian
    - Genau Outdoor.
    - Normale Blumenerde mit etwas Sand
    - Momentan noch einen kleinen ab wann sollte ich einen großen benutzen?
    - Morgens auf der Fensterbank weil da Sonne ist, dann geht die Sonne ums Haus, dann auf dem Balkon. Ich mache morgens immer ein paar Tröpfchen Wasser :) Ich bitte um Verbesserungsvorschläge:)


    Lg :)

  • - Momentan noch einen kleinen ab wann sollte ich einen großen benutzen?

    ein "kleiner" is jetzt nicht gerade eine detaillierte Aussage ;), aber als Faustregel kannst du sagen, wenn die Blätter über den Rand deines Topfes hinwegwachsen wird es Zeit umzutopfen. Du solltest dir aber halt auch überlegen was die max Topf größe sein soll. Je größer der Topf (mehr Wurzeln) = größere Pflanze. Aber gerade wenn du die später noch bewegen willst darf der Topf auch nicht zu groß werden...



    Ich mache morgens immer ein paar Tröpfchen Wasser Ich bitte um Verbesserungsvorschläge:)

    such mal im Forum nach Gieß Tutorial oder Anleitung.
    Wurd schon 100 mal gepostet, das solltest du verinnerlichen.



    Zu Outdoor kann ich wenig sagen, ich grow nur indoor, aber ein paar Fragen kann ich noch stellen.


    Wie is der PH Wert deines Wassers? Muss der PH Wert angepasst werden?
    Womit Düngst du?
    Wie wirst du mit dem Gestank später umgehen? Irgendwelche Nachbarn die was merken können? Mein Bruder hat mal eine Pflanze im Garten angebaut, bis die Nachbarn rüber gekommen sind und gesagt haben dass sie bei dem Gestank nicht schlafen können. Da musste er die Wochen zu früh ernten, das Weed war bessere Wiese, aber immer noch besser die Nachbarn als die Bullen vor der Tür haben ;)

  • danke für deine schnelle Antwort. Ab wann sollte ich Dünger benutzen und welchen?

  • Ab wann sollte ich Dünger benutzen und welchen?

    Deswegen habe ich nach der Erde gefragt. Ist da schon Dünger drin? Ist das eine Anzuchterde? je nachdem solltest du früher oder später düngen.
    Ich persönlich benutze Anzuchterde bzw. im Endtopf dann vorgedüngte Erde, ich muss meist erst so in der 4. oder 5. Blüte Woche anfangen zu düngen. (aber wie gesagt indoor, keine ahnung wie man das Outdoor macht)


    Auch wieder als Faustregel: Deine Pflanze zeigt dir an ob sie hunger hat, wenn sich die Blätter von oben nach unten verändern, dann ist es wahrscheinlicher dass du düngen solltest, verändern sich die blätter von unten nach oben ist eine Überdüngung wahrscheinlicher.


    Welchen Dünger du nimmst ist im Grunde egal, manche nutzen 0815 mineralischen Dünger, manche versuchen das mit Bio Dünger und einige machen ihren eigenen Dünger (Mark Watney lässt grüßen)
    Was dir halt mehr zusagt. (auch hier wieder, meine Erfahrungen sind nur Indoor, sollte es da Outdoor spezifische Unterschiede geben sind mir die nicht bewusst)

  • Deswegen habe ich nach der Erde gefragt. Ist da schon Dünger drin? Ist das eine Anzuchterde? je nachdem solltest du früher oder später düngen.Ich persönlich benutze Anzuchterde bzw. im Endtopf dann vorgedüngte Erde, ich muss meist erst so in der 4. oder 5. Blüte Woche anfangen zu düngen. (aber wie gesagt indoor, keine ahnung wie man das Outdoor macht)


    Auch wieder als Faustregel: Deine Pflanze zeigt dir an ob sie hunger hat, wenn sich die Blätter von oben nach unten verändern, dann ist es wahrscheinlicher dass du düngen solltest, verändern sich die blätter von unten nach oben ist eine Überdüngung wahrscheinlicher.


    Welchen Dünger du nimmst ist im Grunde egal, manche nutzen 0815 mineralischen Dünger, manche versuchen das mit Bio Dünger und einige machen ihren eigenen Dünger (Mark Watney lässt grüßen)
    Was dir halt mehr zusagt. (auch hier wieder, meine Erfahrungen sind nur Indoor, sollte es da Outdoor spezifische Unterschiede geben sind mir die nicht bewusst)

    Bisher sieht die Pflanze so aus (siehe Anlage). Ich habe noch nicht gedüngt. Benutzt habe ich normale Blumenerde. Morgens steht sie in der Morgensonne in der Küche. Nachmittags draußen auf dem Balkon. Kann ich schon Anfangen mit Düngen und was sollte ich ab der Größe die sie jetzt hat, beachten.


    Grüße und Danke :)

  • Meine Güte, die kleine is ja quasi gerade erst geschlüpft. Ich geh mal davon aus das sich in deiner "normale Blumenerde" irgendein Dünger drin ist und dem entsprechend solltest du noch nicht Düngen müssen.
    (PS: Eine Marke oder Produktname würde helfen, die Aussage "normale Blumenerde" is in etwa so als ob du beim ADAC anrufst und sagst du bist liegen geblieben und auf die Frage mit was du liegen geblieben bist sagst du immer nur " EINEM NORMALEN BENZIN-AUTO")


    Wasser, Sonne und Liebe sind die Dinge die deine kleine jetzt braucht ^^


    Ansonsten kann ich nur wiederholen:


    1. such mal im Forum nach Gies Tutorial oder Anleitung. Wurde schon 100 mal gepostet, das solltest du verinnerlichen.
    2. wie ist der PH Wert deines Wassers? (Bonuspunkte gibt es wenn noch der EC Wert bzw. die Leitfähigkeit des Wassers vorhanden ist)
    3. Wie willst du mit dem Geruch umgehen? Auf dem Balkon kannst du die bald nicht mehr stellen, außer du willst unbedingt besuch von der Polizei.


    Das sind für dich die 3 wichtigsten Fragen, alles andere hat Zeit bis dir deine Pflanze das anzeigt.

  • Deswegen habe ich nach der Erde gefragt. Ist da schon Dünger drin? Ist das eine Anzuchterde? je nachdem solltest du früher oder später düngen.Ich persönlich benutze Anzuchterde bzw. im Endtopf dann vorgedüngte Erde, ich muss meist erst so in der 4. oder 5. Blüte Woche anfangen zu düngen. (aber wie gesagt indoor, keine ahnung wie man das Outdoor macht)


    Auch wieder als Faustregel: Deine Pflanze zeigt dir an ob sie hunger hat, wenn sich die Blätter von oben nach unten verändern, dann ist es wahrscheinlicher dass du düngen solltest, verändern sich die blätter von unten nach oben ist eine Überdüngung wahrscheinlicher.


    Welchen Dünger du nimmst ist im Grunde egal, manche nutzen 0815 mineralischen Dünger, manche versuchen das mit Bio Dünger und einige machen ihren eigenen Dünger (Mark Watney lässt grüßen)
    Was dir halt mehr zusagt. (auch hier wieder, meine Erfahrungen sind nur Indoor, sollte es da Outdoor spezifische Unterschiede geben sind mir die nicht bewusst)

    Es ist vielleicht wahrscheinlicher, aber wenn die Pflanze z.B Adlerkrallen wegen Überdüngung bekommt müsste ich demnach noch weiter Düngen.Das würde ne Wurzelblokade bedeuten und ungewisse Schäden mit sich tragen.
    Also vorsichtig mit dem Dünger

  • Zitat

    dann ist es wahrscheinlicher dass du düngen solltest, verändern sich die blätter von unten nach oben ist eine Überdüngung wahrscheinlicher.

    scheisse hab ich das seit dem ich grow-fachliteratur kenne wohl immerwas falsch herum verstanden. vielleicht hät ich doch besser mal rosenthal gelesen statt abzuwaschen. aber ich hab auch nie begriffen was ein kampf gegen windmühlen mit den anbau von cannabis zu zu tun hat. verwirrend alles, rauch ich am ende gar kein hanf ?(

    Homegrow...es besteht keine Gefahr für die Öffentlichkeit....