Pflanzen sehen schlecht aus

  • INFOS

    Klima20-25 °C
    Luftfeuchte50-60 %
    Giess-IntervalSobald die Erde angetrocknet ist
    DüngerzugabeJa
    Dünger-IntervalJede Woche einmal
    Vorgedüngte ErdeJa


    INFOS ZUM EQUIPMENT

    Leuchtmittel200 Watt
    AbluftsystemJa
    Topfgrösse< 20 Liter


    WEITERE INFOS

    SymptomeBraune Flecken



    Hallo zusammen,
    ein guter Freund von mir versucht sich an seinem ersten Grow. Bis letzte Woche lief alles super aber jetzt fangen sie das rumzicken an.
    Hier mal ein paar Infos zum Grow:


    - 3 Pflanzen (2x AK47, 1x Critical Mass)
    - 14l Pötte mit Compo Blühpflanzenerde
    - gedüngt wird mit Bio Bizz Bloom u. Top Max
    - 1 Zeus xt Panel
    - gegossen wird ca. alle 3 Tage ohne Drain
    - BT 5


    Ich würde ihm ja gerne helfen, aber bin leider auch kein Profi. Ich selber hatte so ein „Schadbild“ noch nicht.
    Soll er mal den Dünger weglassen und nur Wasser geben? Würde es was bringen mehr Blätter zu entfernen? affe02


    Viele Grüße

  • Mineralische Erde die für 8 Wochen vorgedüngt ist braucht fast keinen Dünger mehr.
    Schaut mir nach ner überdüngung/lockout aus.
    Ich mach’s ja nicht gerne, aber hier würde ich evtl spülen :rolleyes: Oder mal den Dünger weglassen.
    Blätter braucht ihr keine wegmachen, höchsten die, die eh schon am gammeln sind :D

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Composana ist berühmt dafür Mg Mangel zu produzieren. Halbes Gramm Bittersalz aufn Liter und das Ding läuft wieder.
    Sollten neue tabakbraune Punkte auftauchen(die aktuellen sind eher dunkelbraun und Flecken), bekommen die außerdem zu wenig Kalk.

    Ente gut. Alles gut.

  • Kann ich so nicht bestätigen, wenn ich compo nutze dünge ich das erste und letzte mal in der 4/5. Woche und brauche da auch kein Bittersalz, kommt aber auch wieder auf das Wasser an.
    Bittersalz is aber ne brauchbare Option

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Dann würde ich nochmal 1-2x Dünger mit Bittersalz geben, brauchen ja bestimmt noch 4 Wochen.
    Wenn Bio bizz beim nächsten mal wieder genommen werden will, würde ich auch die passende Erde dazu nehmen

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Zitat

    Kann ich so nicht bestätigen, wenn ich compo nutze dünge ich das erste und letzte mal in der 4/5.

    Passiert auch nur denen, die nach Schema füttern und die Erde zu feucht halten. Ist aber wie gesagt ein Klassiker und lässt sich mit Bittersalz beheben.


    Compo tut trotzdem ziemlich wenig Magnesium in die Erde. Dazu passt dann das der Complete von denen, soviel Magnesium enthält, das das schon wieder ausfällt. Kundenbindung über alles :thumbsup:

    Ente gut. Alles gut.

  • 1g/l sollte passen.
    Mit Bio, da schließe ich mich karler an, nicht mein Ding.
    Bio macht für mich in Töpfen keinen Sinn, Outdoor schon ehr
    Hakaphos, Bittersalz und gut ist :D

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • 1g/l sollte passen.
    Mit Bio, da schließe ich mich karler an, nicht mein Ding.
    Bio macht für mich in Töpfen keinen Sinn, Outdoor schon ehr
    Hakaphos, Bittersalz und gut ist :D

    Wenn man schon mit dem Biodünger angefangen hat, kann man dann noch im Nachhinein auf Salze umsteigen?
    Er hat den Hakaphos Blumendünger in Salzform daheim rumstehen, hat sich nur nicht getraut ihn zu benutzen.
    Sorry für die doofen Fragen :whistling:

  • Da ihr mineralische Erde nutzt, könnt ihr das nehmen, ich kenn das nur als Granulat, da nehm ich je nach Stadium und bedarf 1-2g/l, ich schau dann immer wo der ec wert in der nl ist

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01