Bloomstar Board verbinden

  • Hallo zusammen,


    Nach langen Überlegungen habe ich mich für das Bloomstar Board entschieden jedoch hae ich probleme mit der Verkabelung da ich kaum Ahnung von Elektronik habe und mir alles ergoogle... Ich habe das Board verkabelt doch es geht leider nicht an. Es würde mir sehr helfen wenn mir zumindest jemand sagen könnte welches Kabel ich falsch verbunden habe.


    BloomStar FlatBoard XL 3500K 2 x 140W SET mit Dimmer, 329,90 -

  • 3 is schon mal richtig.
    Sicher das des dünne schwarze zum Dimmer muss?
    Bei Bloomberg is doch immer ne Anleitung dabei

    --------------- 12. Juli 2019, 21:10 ---------------
    @Wulfman77: kannst du hier mal bitte helfen :D

    --------------- 12. Juli 2019, 21:11 ---------------
    BloomStar-FlatBoard.pdf

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Auch nicht wenn du an dem Dimmer drehst?

    --------------- 12. Juli 2019, 21:28 ---------------
    Die boards sind richtig verkabelt nehme ich an...?

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Auch nicht wenn du an dem Dimmer drehst?


    --------------- 12. Juli 2019, 21:28 ---------------
    Die boards sind richtig verkabelt nehme ich an...?

    Wenn ich am dimmer drehe wird das Summen etwas lauter und die Panels werden leicht warm.


    Die Boards habe ich so gelassen wie sie angekommen sind, da sie laut der Gebrauchsanweisung bereits verkabelt sind !?

  • Ihr mit eurem ohren fliegen,Hütte abfackeln. :D ...die HLG sind so gut wie DAU sicher, schalten sich ab. und bei behobenen fehler brennt die LED wieder bzw endlich

    seite 3 der onlineamnleitung :Anschluss des Boards am KabelAm FlatBoard ist bereits ein 3 Meter langes Kabelangeschlossen (Rot = + / Schwarz = - ) und mit einemKabelbinder an einem Aufhägeloch befestigt um die Bewegungdes Kabelendes in der Klemme zu vermeiden. Um das Kabel zulösen kann mit einem kleinen Schlitzschraubendreher in dieRille der Klemme gedrückt werden und das Kabel vorsichtigherausgezogen werden

    i.d.s lass die hütte brennen luck01

    Homegrow...es besteht keine Gefahr für die Öffentlichkeit....

  • Ihr mit eurem ohren fliegen,Hütte abfackeln. :D ...die HLG sind so gut wie DAU sicher, schalten sich ab. und bei behobenen fehler brennt die LED wieder bzw endlich

    i.d.s lass die hütte brennen luck01

    Ich drehe hier gleich durch mit den Kabeln... Die gehen nicht raus obwohl ich mit dem Schreubendreher in die Rille drücke. Ist das normal das die das so fest sitzen? Will ja auch nichts kaputt machen.. Warum habe ich gerade das falsch verkabelte board erwischt... ;(;(:D

  • Tatsächlich :D Die ham des Board falsch verkabelt.... klatsch02

    --------------- 12. Juli 2019, 23:56 ---------------
    manchmal is da etwas viel Zinn genommen worden, bekommst du aber raus, ham die ja auch mit der Hand da reinbekommen :thumbsup:

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Tatsächlich :D Die ham des Board falsch verkabelt.... klatsch02


    --------------- 12. Juli 2019, 23:56 ---------------
    manchmal is da etwas viel Zinn genommen worden, bekommst du aber raus, ham die ja auch mit der Hand da reinbekommen :thumbsup:

    Also ich habe es nun gelassen. Das Kabel geht nicht so einfach raus. Habe nun einfach das Rote zu den schwarzen Kabeln und umgekehrt gesteckt. Läuft nun alles bestens :) Danke für eure Hilfe!


    Eine Frage habe ich.. es steht bei den Boards das sie keine zusätzliche Kühlkörper brauchen. Stimmt das auch in der Realität?

  • Ja, wenn die auf ca 75-80% laufen, ich lasse die boards trotzdem immer noch von nem venti anpusten vapo01

    Also ich habe zwei 140mm PC Lüfter im 80x80 zelt.(Kann bis 6 Stück anschließen) KA ob das reicht... braucht man dann also nen Kühlkörper wenn man mehr als 80% der Leistung nutzen will? Sorry für die Fragerei habe nur keine Lust das mir das teure Ding abraucht :)