Neue Idee für Lampenbau

  • Hallo Zusammen


    Ich bin Lampenbau infiziert !!!


    Folgender Plan: ich möchte mir für meine 3 HLG 185-c500 diesmal die besten LEds besorgen (Blüte)
    die zu füllende Fäche waere 100x65


    die Platte sollte aus Alu werden zwischen 3-5mm- ich tendiere zu 5mm denn ich wollte die Platte mit 10mm Bohrungen spicken und die Ventis saugen statt blasen lassen.....
    Mein Kumpel(Inschenöör und plant grad n Kraftwerk zu Forschungszwecken) warf letztens nen Blick drauf und sagte das es effektiver waere statt die warme Luft von oben nach unten zu befördern direkt die Warmluft in den AFK zu pusten.. Denke das @Wulfman77 mir zu dieser Idee was sagen kann...

  • In dem Fall würde ich den Aufbau mit Samsung -Stripes machen ;)
    Die Absaugeung der Warmluft ist wesentlich ineffektiver als die Verdrengung ;)
    wäre zwar auch effektiver machbar, würde dann aber einen wesentlich größeren Lüfteraufwand
    erfordern :rolleyes:

  • Aber brauchen die nich ne ander KSQ

    Die Stripes benötigen, je nach Ausführung(länge, bestückung) Spannungen zwischen ca. 21 - 48V,
    eine HLG-186h-C500 hat eine Ua von ca. 400V, somit könntest du Ua / Ub (Spannung der Stripes) = Anzahl Stripes
    an einer KSQ betreiben ;)
    Beispiel: Stripe = Ub 22VKSQ = 400V --- 400 / 22 = 18 Stripes ------ bei 200W /eff Leistung

  • Mein Kumpel sagte das es effektiver waere statt die warme Luft von oben nach unten zu befördern direkt die Warmluft in den AFK zu pusten..

    Macht Sinn, den AKF oben anzubringen. Denn warme Luft steigt immer nach oben. Statt also zu verwirbeln, sollte man oben, recht mittig (auch mein Abzug hängt direkt über der Lampe!) einen entsprechenden AKF positionieren, sofern man nicht mit ne Tube unterwegs ist. Und LED, ja also, ... da sage ich mal besser nüscht zu! Oder doch, 1x. LED hat weder Lumen noch Farbtemperatur. Von daher für mich Kokolores, verschwendete Zeit und einfach nur Dauerexperimentell. (Lass datt, kauf dir eine ordentliche 250Watt NDL (ab 10,90€), datt iss besser sach ich dir, datt iss besser!) - 17,90€ GIB Lighting Flower Spectre 250 Watt Pro Blüteleuchtmittel


    Alles andere macht nur FluffiPuffis.

  • Kurze Frage. Gehts hier um einen richtigen Grow damit, oder um die Vorzucht?
    Weil bei einer Vorzucht, gäbs da ja überhaupt nix einzuwenden, weil ...


    Ich habe mir vor 2 Jahren einen LED Strahler 50 Watt für 15€ in der Bucht gekauft für eine andere Homebox, die ich mal (günstig bekommen) hatte. Scheiße leuchtet das Teil. (derzeit hinter einer Kommode, weil Super Licht)
    (Gibt es in Warm und Kaltweiß und erzeugt recht wenig Wärme, die man prima ableiten kann) und im Herbst und Winter nutzbar machen könnte. (So wie ich)


    Wenn du da in den Strahler einmal reingeschaut hast, ist für 3-5 Minuten Essig mit gucken.


    --------------- 14. Juli 2019, 20:12 ---------------
    PS: DIE LED Strahler gibts auch in 100Watt Geschichten. Aber die glühen einem die Augen raus!
    led strahler 50w | eBay


    Korrektur: Ich meinte ESL. PARDON !! Wieso schreibe ich LED sind Kokolores? Bin ich Banane heute?
    Nun gut, es gibt da so Panels für ein paar hundert Euro ... #räusper

  • Hier ist noch ein Modul für Bastler:


    27W
    3000K
    Osram Duris E5
    Dimmbar!
    WAGO-Klemme (keine Löterei ist nötig, einfach das Kabel reinstecken)
    12V DC Anschluss (handelsübliche 12V Netzteile passen!)



    Bioledex LED Modul 120x74mm 12VDC 27W 2400Lm 3000K - hier kaufen

  • Hier ist noch ein Modul für Bastler:

    Aber doch eher für Bastler mit e-tchn. Kenntnissen über LED´s ;)


    Wenn ich das richtig sehe, handelt es sich bei diesen PCB´s /Modulen um
    eine Konstruktion mit passiver Strombegrenzung :/
    Was zur Foge hat, dass sich die Leistung, in Abhängigkeit von der Versorgungsspannung,
    deutlich verändern wird :/


    Dazu kommt der rel. hohe Preis, der , m.E. , für ein Modul dieser Größe nicht gerschtfertigt ist :S

  • Eigentlich keine speziellen Kenntnisse sind da notwendig.
    Ein 12V DC Konstantspannung-Netzteil kann jeder anschließen, oder?



    Ja, richtig!
    Das Modul hat eine passive Stombegrenzung und die Abhängigkeit der Leistung von der Versorgungsspannung heißt Dimmbarkeit.
    Und wir sehen diese Dimmbar-Möglichkeit als eine Vorteil des Moduls ;)



    Und der Preis für ein in Deutschland hergestelltes Modul mit Osram LEDs finden wir ganz angemessen.

  • 12V DC Anschluss (handelsübliche 12V Netzteile passen!)

    Handelsübliche Netzteile haben nunmal, leider sehr oft , keine konstante Ausgangsspannung :S


    Und wir sehen diese Dimmbar-Möglichkeit als eine Vorteil des Moduls

    Dann sollte aber auch ein exakter Bereich dafür angegeben werden !
    Da mit zunehmender Auslastung, bei pass. Strombegrenzung, sich die Verlustleistung an den
    Rv´s deutlich erhöht könnte es schnel zu überlastung dieser kommen :/
    Dazu kommt natürlih auch noch die unnötige Verlustleistung duch die passvive Strombergenz.


    Und der Preis für ein in Deutschland hergestelltes Modul mit Osram LEDs finden wir ganz angemessen.

    Das ist ansichtssache ^^
    Ein ZEUS 308C PCB/ Modul mit max, ca. 150W, auch aus deutscher Fertigung, kostet gerade mal etwa das doppelte :rolleyes:

  • Handelsübliche Markennetzteile liefern genau was die versprechen, und zwar 12V DC.
    Es gibt viele davon, wie Osram, Philips, Tridonic, MeanWell, Inventronics usw.
    Auch passende Netzteile von Bioledex:
    nicht dimmbar: BIOLEDEX 30W 12V DC Trafo für LED Lampen
    und dimmbar: Bioledex 5-30W 12V DC LED Netzteil dimmbar TRIAC, 230VAC zu 12VDC Trafo


    Dieses Modul ist sehr zuverlässig und dank passiver Stombegrenzung kann sogar von einer KFZ-Batterie betreibt werden, wir haben schon genug Wohnmobilbesitzer, die diese Module verwenden.
    Also es wird auch mit 13-14V DC funktionieren.

    Ja, Verlustleistung durch die passive Strombegrenzung stimmt auch.
    Dieses Modul ist nicht effizientestes.
    Aber dieses Modul ist wirklich sehr zuverlässig und kann mit günstigen und sicheren 12v Netzteilen funktionieren.

    Ich sage nicht, dass dieses Modul ein bestes Modul ist, aber es passt für Bedürfnisse mehreren Bastlern.

    ZEUS is wirklich ein gutes Zeug, stimme zu.
    Ich würde es aber nicht mit 3500mA betreiben, sondern mit 2000mA, wie es von LED-Tech als typischer Strom bezeichnet ist.
    Dann hat ZEUS ca. 77W und in diesem Fall hat unser Modul ungefähr gleiche €/W :)

  • Es liegt mir fern, eure PCBs als sclecht darzustellen, aber ich bin nur sehr schwer zu überzeugen und
    erwarte immer ehrliche und faire Angebote :D

    Ich würde es aber nicht mit 3500mA betreiben, sondern mit 2000mA, wie es von LED-Tech als typischer Strom bezeichnet ist.
    Dann hat ZEUS ca. 77W und in diesem Fall hat unser Modul ungefähr gleiche €/W

    Das man die ZEUS PCB´s nicht unbedingt mit max. Strom betreiben sollte, ist schon klar und wird auch immer wieder,
    von mir so empfohlen ;)
    In meinen, ausführlichen Testläufen/Messungen mit den ZEUS PCB´s , unter versch. Bedingungen,
    hat sich ergeben, dass diese am effektivsten zwischen 2 - 2,6 A arbeiten und das selbst mit
    min. Kühlaufwand ^^


    Wie schaut es denn bei euren PCBs mit der Wärmentwicklung aus ???


    Wenn ich das, auf den Bildern, richtig erkennen konnte, sind diese PCB´s mit 64 LEDs betückt :/
    sollte ich hier richtig liegen, würde das, bei 27W eine Auslastung von ca. 0,42W p.LED bedeuten.


    Die Samnsung LEDs auf den ZEUS 308 PCBs hingegen werden, bei gleicher Verhältnissleistung
    , also auch mit ca. 2,25 A = 87,75 W nur mit ca. 0,28W p. LED ausgelastet, was sich deutlich auf
    sie Wärmeentwickung und die Effektivität auswirkt ;)

  • Es liegt mir fern, eure PCBs als sclecht darzustellen, aber ich bin nur sehr schwer zu überzeugen und
    erwarte immer ehrliche und faire Angebote :D


    Ich will niemanden überzeugen, ich will nur zeigen, dass die Elektronikwelt vielseitig ist ;)


    Das man die ZEUS PCB´s nicht unbedingt mit max. Strom betreiben sollte, ist schon klar und wird auch immer wieder,von mir so empfohlen ;)
    In meinen, ausführlichen Testläufen/Messungen mit den ZEUS PCB´s , unter versch. Bedingungen,
    hat sich ergeben, dass diese am effektivsten zwischen 2 - 2,6 A arbeiten und das selbst mit
    min. Kühlaufwand ^^


    Wir verstehen uns ganz gut miteinander! :thumbsup:
    Aber dann sind wir preislich vergleichbar mit ZEUS. ;)



    Wir haben 54 LEDs drauf und dann sogar 0,5W pro LED.
    Das ist aber falsch, da wir auch viele Wiederstände dazwischen haben.
    Auf jedem Fall ein Kühlkörper wäre empfehlungswert oder sogar notwendig.


    Übrigens, noch eine Vorteil: an ein Netzteil kann man mehrere solche Module anschließen, kaskadieren und wenn nötig ist, ein oder anderes Modul vom System trennen, damit das Netzteil nicht zu wechseln.


    Wie gesagt, es gibt Vorteile und Nachteile von dieser 12V-Lösung.
    Und jeder entscheidet selbst was ihm passt.