Einfrieren, Eingraben, o.ä.

  • Guten Tag, ich bin im Moment am überlegen welche Lagerungsmethode ich zukünftig benutze.
    Ich habe es bisher nur eingegraben und das hatte auch von der Qualität her geklappt. Leider
    hätte ich es nach nichtmal einem Jahr beinahe nicht mehr wieder gefunden... Ich höre immer
    wieder das viele Leute es einfach einfrieren, u.a. weil es niemand dort vermutet. (Obwohl ich
    eig. denke, dass die ungewünschten Gäste ihre Hausaufgaben gemacht haben sollten und deshalb
    auch dort schauen wenn sie gerade dabei sind) Wenn man es einfriert und danach wieder auftauen
    lässt, ohne Blödsinn zu machen und es viel anzufassen, kann dann trotzdem etwas schwerwiegendes
    passieren? Naja, dann würde es wohl niemand machen, denke ich mal... Ich habe auch schon öfter
    von doppelten Böden gehört, nur scheint das nicht so einfach zu sein, wenn man nicht handwerklich
    begabt ist. Vom Aufwand her ist das einfrieren wohl die einfachste Methode und meistens passiert ja
    sowieso nichts, es würde mich interessieren, was ihr denkt bzw. welche Methode euch die Liebste ist :)


    Liebe Grüße


    Boa

  • Du könntest vakuumieren. Falls "ungewünschte Gäste" wie der Spürhund aufkreuzen dann riecht der das vielleicht..


    Falls du zu viel Gras hast dann schau dich mal nach den Möglichkeiten das Gras zu verarbeiten :)

  • ...und wenn’s n Hobby is, welches man regelmäßig nachgeht, kannste ja auch das zuviel geerntete wegwerfen .... :whistling: .... oder einfach weniger anbauen... rauch01vapo01

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • geh ruhig davon aus, das die ihre hausaufgaben gemacht haben. kommt aber auch auf das engagement vom anwesenden Büttel an....

    . Leider
    hätte ich es nach nichtmal einem Jahr beinahe nicht mehr wieder gefunden...

    wenn dir das Gras aus dem Gefriedings quillt kannst ne Growpause machen. Oder mal einen Teil Extrahieren. ein gefrierdings das mindestens -18°c bietet ist vorteilhafter.


    cheer01 "Rekordkiffer" überzeugt Gericht, dass er vier Kilogramm Marihuana zum Eigenbedarf besitzt - SPIEGEL ONLINE cheer01 lieber einen teil nicht wiederfinden und schmachten als beim Richter die Rechnung dafür erhalten..Wobei, wenn dich nach paragraph 65b Absatz drölf der Growverordnung hälst: no tell, sell, smell. sowie keinen anderen unerlaubten Hobbys frönhst, ist das risiko imho überschaubar.
    []https://the-greenleaf.in/wcf/images/smilies/smiley35.gif[/img] clover01

    Homegrow...es besteht keine Gefahr für die Öffentlichkeit....

  • Freinblech-Dosen, Freinblech-Verpackung, Freinblech-Flaschen, PET Dosen

    greade diese sorte dosen haben einen kleinen nachteil ... sind nur einmal dicht und gut aufmachbar ... ich kenn die vom Job her ... erstemal dichten geht klar, bei mehrmaligen versuchen reichen die nimma ...



    * stell mir grade vor wie diese Dosen beim Dosenwerfen auffem Karrusselplatz im Regal zur zirde stehen :D einfach blank und schön fällt ja keinem auf*

  • Zitat

    stell mir grade vor wie diese Dosen beim Dosenwerfen auffem Karrusselplatz im Regal zur zirde stehen :D einfach blank und schön fällt ja keinem auf*

    Jetzt weiß ich endlich warum die letzte nie umfällt. Der Bastard hat die mit steinharten Nuggez gefüllt sauer01

    Ente gut. Alles gut.