Graveda rosin presse

  • moin


    Die presse Graveda kam vor nem monat raus,per zufall gesehen und gekauft.


    Das helle auf der spitze stammt vom medizinischen pedanios 22/1 überwaltigend.


    Das dunkle ist aus hasch gemacht. Beides mit 120 micron bags.


    Temperatur war am anfang bei 110 grad. Das medi is ned gewogen.
    Das peace 10g ergaben satte 4.9g oil. Viel zu viel jedoch mit dem mighty rentiert sichs sehr.


    Nun aber die frage zu euren Erfahrungen? Ich habe viel mit den Temperaturen gespielt und auch dem druck so das dass gerät fast kaputt ging.


    Jedoch in videos wo esnatürlich hochwertigere geräte sind kommt sehr helles gelbliches oil aus peace.


    Ich konnte feststellen bei 75 grad wurde es echt schon weesentlich heller. Jedoch nicht wie erhofft.


    Fehlt mir der druck ? Oder woran scheitert es.


    Mfg
    Brata

  • statt neuen post aufzumachen häng ich mich mal hier dran


    ich bekomm mit dem glätteisen nix raus, hab mit 120 grad und 10 sekunden pressen versucht
    wird auch wunderbar platt und hart, aber es bleibt nix am backpapier hängen, denke mal ich hab nicht genug druck in meinen alten fingern


    diese oben genannte presse ist preislich für mich leistbar, nächstes monat halt, macht ja nix wenns dunkler wird oder ?
    und was mach ich dann mit den ausgepressten plättchen ? wegschmeissen ?


    hoffe einer von euch kann mir damit weiterhelfen :D

  • moie ja kann dir da bissi zu helfen und die bags sind einige male wiederverwertbar und mit 99%alk sehr leicht auszuwaschen.


    Mit dem Bügel eisen habe ich damals minimalst ergebnise erzielt alternativ wäre da ein schraubstock z.b aber mit schutz dazwischen.


    Die presse ist auf jedenfall top.


    Dunkel ist es weil es aus peace kommt jedoch geht auch dies viel heller aber dafür brauch man andere Temperaturen und drücke.. ich habe einige verschiedene farbstufen erreicht inzwischen.


    Jede hat ihre eigene reinheit weil eben die Temperatur entscheidet wv terpene und aromen usw mitkommen und nicht.



    Ich werde drüber nachdenken mal etwas mit hydraulischen dingen zu probieren wo dann eher zu 6t geht.. mein ziel ist es letzlich möglichst helles harz zu gewinnen mit niedrigem temperaturen.



    Bei der presse unterscheiden sich die erträge bei peace zwexks Temperatur enorm..


    Mit weed allerding schwache ergebnisse jedoch auch nur strassen Kraut da die bbys noch wachsen
    - mit dem medizinischen jedoch krasse ergebnisse



    Achja une das peace bzw endprodukt im bag schmeisse ich persöhnlich weg da es mir nicht gefällt

  • danke schon mal für die antwort !!
    hab ich gleich nochmal ne frage dazu :D


    erstmal - was heisst es "kommt aus peace" ?


    ich hab da jetzt etwas selbstgewachsenes, ist es möglich da mal erst mit niedrigen temperaturen zu pressen, und dann nochmal mit höherer temperatur ?
    zB. erst mal mit 80° und dann nochmal mit 120° ?
    oder ist das nur ein kleinmädchentraum ? :D


    und du schreibst bags, geht es auch mit backpapier ?

  • peace ist hasch.


    Die bags brauchste für alles ausser pure blüten da reicht backpapier. Jedoch würde ich Pergament paper nehmen von raw oder so. Normales backpapier ist gewachst und so.


    Naja den youtube videos nach presst man es sogar vei 65-80 grad jedoch halt mit vieeeeel mehr druck....


    Ich rede von Tonnen.


    Das macht das kleine gerät nicht deshalb mehr temperatur wodurch es dunkler wird.



    Allerdings soll wohl ein aufkochen im wasserbad es vollständig "aktivieren" mir fehlt das wort deca..


    Und dann soll es wooohl hell werde


    Gute nacht