Gorilla zkittles

    • mh oki.habe sie so gekauft...Bin da mal gespannt. Sind 2monate alt.



    --------------- 27. Juli 2019, 17:04 ---------------
    Also eine 60 %indica und 40 %sativa...Auch mal gespannt bin .komisch das der Verkäufer die dann unter dem Namen angeboten hat .naJa. qualmigeN abend wünsche

  • informier dich vorher was du erwirbst. brüter ist BARNEYSFARM. bei seedfinder.eu findets etwas dazu sogar bilder.

  • Hatte die von meiner besten Freundin bekommen.die hat sie wohl von ebay oder so.kann ja wenn ich von meiner Radtour da bin mal Bilder nachsenden

    --------------- 28. Juli 2019, 09:29 ---------------
    sind jetzt fast 2 Monate alt.für kommendes jahr werde ich mir 2sorten je 3 plant machen.so der Plan. War ja jetzt der erste Versuch aus der Not und Langeweile heraus.und sie hatte die beiden seeds der Gorilla für unter 10 bekommen

  • :D nur nicht ganz so neu?Läuft doch bei den g.....ch als Craawl durchs Leben :whistling: schreib ihn doch mal an :D

    Ich weiss nicht was ein Craawl ist :D Du meinst das Grower Forum X/ da gibs keinen mit dem ich mich unterhalte :rolleyes:


    Mein Post war mehr auf den Artikel bezogen, der zu Anfang gut geschrieben war, wie albern der Markt ist und viele der Samenbanken. Wollte keine Werbung für den Typ machen.
    Der Breeder juckt mich garnicht sonst würde ich seine Sorten anbauen.
    Mich juckt allgemein diese Growerszene nicht, also die "professionelle", sollen sie unter sich bleiben und sich ihre "special" Cuts sonst wohin schieben. Ich bin fassungslos das Leute tausende Euros bezahlen, um eine "besondere" Sorte einmal anzubauen.. Breeder ok.. Aber das ist mir alles zu blöd.. In jeder Branche gleich.. Bei Nachfrage ist alles im arsch..


    Auch Breeder die in Foren aktiv sind jucken mich nicht. Ich baue nichts blind an.. und ich brauch es nicht irgendwelche "Special" Cuts zu haben. Mir reicht es schon wenn ich nicht in die Falle irgendwelcher Geldgieriger Burschen tappe, die mit breedn nichts zutun haben.


    Passt vielleicht nicht zum Thema, aber es ist immer gut aufgeklärt zu sein bevor man auf Sortensuche geht.


    Merkt man ja bei vielen die nur von Rqs reden. Aber Anfänger erkennen eh kein Unterschied ob eine Sorte Qualität hat oder nicht. Ob er eine Sorte von Dutch Passion oder von Rqs anbaut. Wahrcheinlich nichtmal der Profi..
    Aber wenn ich die Sorte einmal anbaue und da kommen bei 5 Samen 5 Phenos raus, dann glaube ich nicht bei all meinem Menschenverstand, das die Sorte stabil ist und der Breeder viel drauf hat ausser Profitgier. Ausser der Strain steht dafür Phenoreich zu sein..


    Aber das hat nicht nur mit Gras zutun. Egal was ich kaufe ode konsumiere, ich lasse mich ungern verarschen und man wird überall verarscht ausser man macht es selbst. Ich hab schon zu viele Hobbys um noch meine eigenen Sorten zu selektieren und kein Platz, sonst würde ich auch das selber machen:)
    Weil wie gesagt alles muss man selbst machen wenn man Qualität will.


    Barneys farm teste ich jetzt auch zum ersten mal..
    Aber alles mit Gorilla gliue turnt mich irgendwie ab langsam..

    :*kritische Beiträge über eine Samenbank werden sofort

    2 Mal editiert, zuletzt von smokyhh ()