Zeitschaltuhr für Hutschiene / Schütz und eventuell weitere Extras [brauche Hilfe]

  • Hallo und einen schönen Sonntag an alle,


    das Thema "Sicherheit" beim growen dringt bei mir immer weiter in den Vordergrund. Damals bei meinem ersten Grow war ich noch etwas naiv, hatte keine Rauchmelder, keinen richtigen Grow-Schrank und wollte am Ende einfach nur etwas zum konsumieren haben. Sicherheit stand leider nicht an erster Stelle. Mittlerweile ist Growen zu einem richtigen Hobby geworden und ich würde sagen, dass mich das Anbauen und der ganze dazugehörige Prozess viel mehr interessiert als der Konsum an sich. Klar, wenn am Ende ein paar Blüten dabei raus kommen, macht es doppelt so viel Spaß :D Ich konsumiere relativ wenig, komme mit einer Pflanze wahrscheinlich zwei bis drei Jahre aus. Zukünftig möchte ich in meinem Schrank aber auch Chili's anbauen. Der Schrank und das ganze Equipment kommt also wesentlich häufiger zum Einsatz als sonst.


    Anlass für diesen Thread ist folgendes:


    community.the-greenleaf.in/cms/attachment/119562/
    (Bild nicht von mir)

    Von exakt diesen Zeitschaltuhren (ZSU) habe ich zwei Stück. Eine voreingestellt für die Wachstumsphase und eine für die Blütephase. Immer wieder lese ich im Netz von abgebrannten ZSU's. Natürlich sind auch sehr oft die Anwender an solchen gefährlichen Situationen schuld (zu viel Last auf der ZSU usw.) aber oft sind diese ZSU auch einfach qualitativ der letzte Dreck.


    Ich möchte mir jetzt etwas vernünftiges bauen und dachte an einen Verteilerkasten mit Hutschienen ZSU mit nachgeschaltetem Schütz und vielleicht Feinsicherungen falls nötig. Meines Wissens wäre ein FI nutzlos da so einer bei mir schon im Hauptkasten verbaut ist.


    Problem: Der hier ---> community.the-greenleaf.in/cms/attachment/119563/ ist ein Noob wenn es um's Thema Elektronik geht. Leser des 3-Wege Schalter Threads wissen bescheid ;) Ich kann löten, basteln und ein bisschen logisch denken. Ich schätze, dass ich das mit eurer Hilfe umsetzen kann. Dennoch noch mal eine Warnung vorweg: Ich komme hier quasi mit sehr wenig Wissen an. Ich habe mir schon überlegt zu einem örtlichen Elektroniker zu gehen der mir so einen Kasten baut. Ich dachte mir, dass dieses Thema in einer Community vielleicht besser aufgehoben ist damit auch andere davon profitieren können.



    Mein bisheriger Plan:


    Einen Verteilerkasten kaufen: Spelsberg AK09
    Einer der folgenden ZSU für Hutschiene kaufen: Theben TR610 (die 24V ZSU fällt wahrscheinlich raus)
    Ein Schütz kaufen: ABB 2071034 ESB24-40-230V Installationsschütz
    Kleinkram wie WAGO Klemmen kaufen


    Mir geht es jetzt erst einmal darum die passenden Komponenten zu finden. Welcher Schütz, welche ZSU, welche Extras? Das ganze zu verkabeln wird sicher ein anderes Kapitel aber eins nach dem anderen :) Vielleicht hat jemand von euch ja auch solch einen Kasten und kann etwas zu dem Thema beitragen.

  • Ui :S Ich lese mich die ganze Zeit ein und komme nicht voran. Mir qualmt der Schädel. Was haltet ihr von einem Einschaltstrombegrenzer für die Lampe?


    ELV 230V-Einschaltstrombegrenzer ESB 54-2 | ELV-Elektronik

  • Ich weiß das früher bisweilen ein Schütz im Einsatz war, um die Zsu vor der Lastspitze von 600+ W Ndl, die sich ein und auschalten, zu schützen. Das dann komplett auf eine Stromschiene zu packen sieht halt sauberer aus, als Verteilerdosen die im Zelt rumfliegen. Gibt doch afaik sogar Ksq für die Stromschiene.

    Ente gut. Alles gut.