Fall für die Tonne oder kann das funktionieren?

  • Hallo,


    vor ca. 3 Wochen habe ich 4 Northern Lights Automatics einfach mal auf gut Glück in 5 Liter Töpfe gepflanzt.
    2 Sind hiervon bereits tot (abgeknickt) denke mal das liegt daran dass ich Anfangs keinen Wind hatte.
    Eigentlich war geplant die auf der Fensterbank etwas größer zu ziehen und dann rauszupflanzen, allerdings denke ich dafür ist es mittlerweile zu spät.


    Ich habe mir jetzt ne kleine provisorische "Growbox" (eigentlich möchte ich das garnicht so nennen) gebastelt und wollte mal fragen ob das damit Grundlegend was werden kann.
    Die Box ist ein Pappkarton welche ich innen mit Aluminiumfolie ausgekleidet habe (erhoffe mir dadurch mehr Reflektion vom Licht), als Beleuchtung habe ich 2 LED Birnen (10watt 4000K) welche oben in dem Karton hängen, die Beleuchtung lasse ich per Zeitschaltuhr 18 Stunden am Tag laufen, das sollte für Automatics ja gut sein oder ?


    Habe einen kleinen Ventilator der für ein wenig Wind sorgt, hier wäre meine Frage wie lange der laufen soll, momentan läuft er 24/7.
    Sind meine ersten Pflanzen und habe auch leider erst nachdem sie gepflanzt waren angefangen mich wirklich über das Thema schlau zu machen, wobei mich jetzt wohl das Fieber erwischt hat und ich das anbauen bald interessanter finde als der eigentliche Grund weshalb ich es probieren wollte (keine Schwarzmarkt scheiße mehr).

  • Mit 2 x 10 W , kannst du die Pflanze bestenfalls am leben erhalten, aber kaum auf einen Ertrag,
    von mehr als 1-2g, hoffen :S
    Wenn du was erreichen möchtest, ohne viel investieren zu müssen, solltest du dir min.3-4 Stück
    LED LM´s min min. 12-15W (Warmweis ) besorgen und diese in die Box einbauen. ;)

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Hast du vielleicht irgendwelche empfehlungen für LED Birnen mit E27 Sockel die man dafür verwenden kann bevor ich den nächsten Griff ins Klo mache? :D
    Am besten auch relativ Preisgünstig da ich wahrscheinlich in Zukunft nen Zelt mit vernünftiger Beleuchtung anschaffen möchte, und jetzt nur probieren möchte die Pflanzen noch irgendwie durchzubringen.
    Wenn sie nachher 5-6g abwerfen wär ich schon verdammt froh drum.

  • 4*15w + Ventilator 20w? und das lässt du dann ~20 Tage in der Veggi und ~70 Tage in der Blüte.


    damit haben wir 35-40€ für den Strom, 20€ für die falschen Birnen, 40€ für die richtigen, 20€ Venti, 5€ Alufolie und sonstiges Material. da sind wir schon bei 125€ und du hast da vielleicht ein paar gramm in ein paar Monaten.


    Sorry, aber das macht keinen Sinn. Setz dich richtig damit auseinander, kaufe dir ein ordentliches equip und grow dann, aber mit deinem Plan zahlst du deutlich mehr als beim Dealer und du kannst froh sein wenn die Qualität vom Dealer erreichst.
    Wenn du das ordentlich machst dann hast du im ersten Jahr kosten von max 2€/g und in den Folgejahren höchstens noch 50-80 cent pro Gramm bei wesentlich besserem Weed.

  • Die Anschaffungskosten außer für neue Birnen sind ja ehh schon da, das kannste also schonmal rausrechnen.


    Dass das am Anfang nen Minusgeschäft ist, im Gegensatz zum kaufen ist mir schon klar.


    Allerdings lerne ich beim Kauf vom Dealer nix über die Pflanze und hab auch kein Spaß beim Gärtnern.

  • Das bringt mich schonmal weiter Danke!


    Also wenn ich von den letzteren 4 stück nehme sollte ich einigermaßen gute Ergebnisse erzielen können?
    (dass da keine Unmengen rauskommen ist mir wie gesagt klar)


    Und 18stunden Beleuchtung bei Autos passt ?

  • Prinzipiell muss es auch mit deinem “Equip” funzen. Über sowas wie Erntemengen reden wir allerdings sehr viel später :D


    Das abknicken der Stängel von Sämlingen nennt man Umfallerkrankheit. Kommt zB davon das man die Sämlinge ansprüht, weil der Keim kommt im Leitungswasser vor und vermehrt sich im Tank von Blumensprühern.

    Ente gut. Alles gut.

  • Also wenn ich von den letzteren 4 stück nehme sollte ich einigermaßen gute Ergebnisse erzielen können?
    (dass da keine Unmengen rauskommen ist mir wie gesagt klar)

    Mit 4 Stück der letzteren, solltest du, sofern alles andere einigemassen passt, schon mal 30 -40g erreichen können ;)
    Die Beleuchtungszeit , kannst du, mt beginn der Blüte o.w. auf 12 - 14 Std. reduzieren ;)

  • Habe mir jetzt 2 Stück der Osram Dinger die wie 150Watt wirken sollen bestellt.
    Versuche es erstmal mit 2 Stück da mir mit 4 die Stromkosten dann doch zu hoch wären.
    Wie gesagt der aktuelle Durchgang ist eh hauptsächlich zum probieren und nicht unbedingt um was ernten zu können, auf lange Sicht kommt dann ordenltiches Equip.


    Kann mir noch wer beim Thema Ventilator helfen? Also ob besser 24/7 oder mit an die Zeitschaltuhr ?

  • Versuche es erstmal mit 2 Stück da mir mit 4 die Stromkosten dann doch zu hoch wären.

    wie sind denn die maße vom karton. wie groß sind die pf jetzt?
    die tiefenwirkung vom licht ist sehr begrenzt bei der mageren wattage.
    bekannt das die sich am ende vom blühstretch i.d.r mindestens verdoppeln gegenüber anfang der letzten vegi-phase.


    wenn der wachstumsschub einsetzt gIb imho ALLES vorhandene was licht produziert inkl der 2x10w birnen. soll bewirken das die pf kompakt bleiben.


    such mal nach mainlining, cropping oder supercropping, toppen. was nicht bedeuten soll das du das anwendem musst/sollst. schneiden ist bei autos ne sache für sich. nachderdie damen gerne mal rumzicken oder die pf


    anstatt karton gibst nicht ne dunkle ecke, fensterbank etc wo du sie hegen und pflegen kannst bis die ernte euch scheidet. irgendwo freistehend, und das licht drüberschwebend könnten sie besser klarkommen als im karton ohne abluft in der blüte.

    Am besten auch relativ Preisgünstig da ich wahrscheinlich in Zukunft nen Zelt mit vernünftiger Beleuchtung anschaffen möchte, und jetzt nur probieren möchte die Pflanzen noch irgendwie durchzubringen.

    vielleich veriefizieren damit reporte lesen/ starten kannst. ein paar user haben mit e27led panel gebastelt.
    wenn nicht so aufwendig sein soll, aber etwas teuerer sein darf. schau mal über die forensuche nach:


    welche erde, welches topfvolumen, was ist an dünger vorhanden? ist der in bälde zunehmende verräterische duft egal.

  • Karton ist schätzungsweise 60*80 und auch nicht sehr hoch, dunkle ecke oder Fensterbank ist sone Sache da die Nachbarn dann bescheid sagen dass da noch Licht brennt und wenns dann nicht aus ist, machen se sich wahrscheinlich schon son paar Gedanken.


    Schneiden würde ich mich noch nicht rantrauen, ist auch wie gesagt mein erster Versuch.


    Verifizieren werde ich machen, allerdings möchte ich jetzt nicht extrem viel weiter bauen/kaufen, da ich eigentlich hauptsächlich noch irgendwie die beiden Pflanzen hochbekommen möchte ( wie schon erwähnt gehts mir im Moment fast mehr um den Spaß und darum dass ich kein gestrecktes Zeug habe als um riesen Ertrag der wirtschaftlicher ist als vom Dealer zu holen).
    Danach werde ich dann wohl auf Sanlights o.ä. sparen.


    Pflanzen sind noch relativ klein(schätzungsweise 10-15cm), obwohl schon 3 Wochen im Topf, allerdings seit 5 Tagen erst unter Beleuchtung im Karton, vorher an der Fensterbank, muss aber sagen dass sie im karton deutlich besseres Wachstum zeigen.


    "Töpfe" sind 5Liter eimer mit Löchern unten, Erde kommt vom Kompost. Eventuell irgendwann nochmal in 10L umtopfen?


    Dass das alles nicht optimal ist, ist mir klar, wie gesagt das war son ohne Ahnung haben irgendwas in die Erde hauen und hoffen.
    Mit der Zeit hat mich das ganze jetzt halt immer mehr interessiert und ich habe mich so langsam reingelesen.


    Schlachtet mich bitte nicht für den kram den ich zusammenpfusche, habe mir am Anfang einfach überhaupt keine Gedanken gemacht, hab gedacht Autoflower in nen Kübel, ab und zu gießen und anner Fensterbank stehen lassen funktioniert xD


    Bringts vielleicht was direkt gegenüber vom Ventilator ne Öffnung in den Karton zu machen um nen minimalen Abluft Effekt zu haben?

  • Stimmt schon, an sich ist das nicht viel... wärs möglich später nen 80*80 Zelt produktiv damit zu Beleuchten wenn man eventuell auf 6-8 solcher birnen geht und sich nen kleines Panel selber baut?
    Falls ja werde ich mir wohl gleich nochmal was nachordern und morgen nach der Arbeit reinbasteln


    Edit: Ist bestellt, soll ich dann nur die 4 20Watt Birnen raufscheinen lassen oder bringt es was die beiden 10Watt birnen mit leuchten zu lassen?

  • Ich melde mich nochmal zurück.


    Also die zusätzlichen birnen habe auf jeden Fall wirkung gezeigt und die beiden sind nochmal ordenltich größer geworden.


    Mittlerweile sind die guten in der 6. Woche und im Raum riechts auch schon leicht süßlich, folglich müssten die beiden ja eigentlich schon langsam am blühen sein.


    Meine Frage wäre jetzt soll ich sie weiter mit 18/6 Beleuchten oder ist es besser auf 12/12 umzustellen?


    Sind ja Autos also müssten sie so oder so blühen aber wobei kann ich mit besserem Ertrag rechnen und was ist vielleicht weniger Stress für die Pflanzen?