Maisfeldgrow? Wie soll das möglich sein?

  • Hey Leute,


    Anfang des Jahres hab ich erst über einen Maisfeldgrow nachgedacht, mich dann allerdings doch dagegen entschieden (zum Glück wie sich nun heraus stellte).


    Denn bei uns werden schon erste Maisfelder abgemäht, während meine Pflanzen noch bis Ende Oktober brauchen werden. Obwohl ich sie so früh wie möglich raus gestellt habe (gemeint Anfang April und raus gestellt dann im Mai).


    Wie soll das denn dann im Maisfeld gehen, wenn die das jetzt schon mähen?

  • bei uns werden auch schon Maisfelder gemäht :(

    denk mal an 2018 :whistling: , da haben die Maisbauern ( hier) teilweise Anfang August Noternten gedroschen.


    (frag mich sowieso wer heutzutage noch ins Maisfeld geht, wo jeder Dorfdepp ne Drohne arsch01 am Start hat kotz02

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • denk mal an 2018 :whistling: , da haben die Maisbauern ( hier) teilweise Anfang August Noternten gedroschen.
    (frag mich sowieso wer heutzutage noch ins Maisfeld geht, wo jeder Dorfdepp ne Drohne arsch01 am Start hat kotz02


    Du brauchst eine Drohnen-Jäger Drohne quasi :D Leichte bewaffnung wie eine Wasserpistole (kann man ja andwerweitig füllen^^) reichen bestimmt schon aus um die zu grillen^^

  • Beim Mais ist einfach nur zu wissen was für eine Maissorte angebaut wird. Ist es Futter und Silage Mais. Wird er um immer um diese Jahreszeit geerntet. ( Stärke ist am Höchstpunkt)


    Hast du aber das Glück auf ein Feld mit Ess-Mais zustoßen , dann kann sich die Ernte bis Mitte Oktober ziehen. ( Aber mittlerweile nur noch ganz Selten in Deutschland , meist bei Bio Betrieben. Aber die Felder sind dann meist nicht so groß das die Gefahr besteht der Bauer sieht es. )


    Und bei Automatischen Genetiken muss man wissen das Sie beim Wachstumschub vom Mais mithalten.

  • Mit Autos könnte es doch klappen wenn man die früh genug in die Erde haut oder nicht ?

    Ja. Aber ich würde es nicht machen. Einerseits wg Drohnen, andererseits weil immer mehr auf die Idee kommen und die Bauern das nicht witzig finden. Ruckzuck ist man dran, Dank erschwinglicher Wildkameras und aufmerksamen Hundebesitzern.

  • ,ich kenne jemand der einen kumpel hat und dem sein bekannter

    .....seine Tante, war schon mal in Spanien :P:D

    --------------- 18. September 2019, 07:53 ---------------

    Du brauchst eine Drohnen-Jäger Drohne quasi Leichte bewaffnung

    :D hab ich schon, habe doch schon 2 runter geholt über meinem Grundstück. Gab sogar eine Anzeige von der lieben Nachbarschaft <X . Ist aber gut für mich ausgegangen :whistling: .

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Mit Autos könnte es doch klappen wenn man die früh genug in die Erde haut oder nicht ?

    Nö.


    Mais ist grundsätzlich nicht mehr zu empfehlen. Zum einen wird Mais gegen Ende immer empfindlicher gegen Dürre. Der wird in feuchten Jahren sehr spät geholt, wenn es trockener ist deutlich früher.


    Bei uns ist es aber grundsätzlich aktuell zu trocken und ob sich das ändert, wage ich zu bezweifeln. Und unter trocken verstehe ich nicht 3cm feuchter Boden oben drauf, das interessiert nicht. In 50 cm bis 2 Metern Tiefe ist in 90% der Fläche Deutschlands alles trocken. Nur ehemalige Feuchtgebiete sind da noch gut dran. Nicht umsonst stirbt der Mono-Kultur-Fichtenwald flächendeckend langsam.


    Und Autos halten die Geschwindigeit im Wachstum nicht mit. Denen nimmt Mais das Licht viel zu schnell.


    Dazu suchen bei uns die Polizei und teils sogar THW udn Feuerwehr (als Übung) mit Drohnen ganze Regionen ab. Helis kommen langsam aus der Mode aber auch die fliegen in BW noch reichlich extra dafür. Wird sogar in Zeitungen offen so berichtet ist aber auch gerne zu beobachten. Das sind dann die Flüge, wo die alle 3 Minuten 300 Meter versetzt eine Linie fliegen.


    Bei Plätzen wo es schon mal Funde gab fliegen die mit Drohnen, das ist billiger. Und Maisgrows sieht man zur Not aus dem Weltall.


    https://www.google.com/imgres?…whDKAIwAg&iact=mrc&uact=8


    https://www.google.com/imgres?…whMKAswCw&iact=mrc&uact=8


    Wildkameras sind im Mais übrigens nutzlos. Wahlweise hängen die hoch, dann sieht die jeder oder sehr tief, dann blickt die 1 Meter weit.
    Aber wir haben ja noch die geliebte deutsche Blockwartsmentalität. Die reicht ganz oft aus. Und ganz ehrlich, unsere Zunft neigt schon dazu bis zum Platz mit dem Auto zu fahren. Radeln wäre besser, da hat man kein Kennzeichen.

  • Frühblüher oder Autos,ich kenne jemand der einen kumpel hat und dem sein bekannter macht das so seit 30jahren,immer im mais,funkt wunderbar...wenn man den richtigen acker dazu hat(findet)...

    ja Mann, war echt Gut !
    Gezaggertes Feld ,Gedüngt, Zeitgleich gewachsen..... war Gut !


    Aber: ....früher ist rum.... ;)

  • Einer der Bauern hier setzt jetzt auf Silphie. Ist ja ne Dauerkultur. Ich muss blos noch rausfinden wann die zu Biogas wird :D Hoffentlich erst im Oktober.
    Miscanthus wär richtig geil, weil da weiß ich, das wird erst nach Frost geerntet.

    Ente gut. Alles gut.

  • Meinst Du das Biogas noch lange produziert wird? Wird doch immer mehr zurückgebaut, meine ich, weil die Subventionen auslaufen.


    Aber es wäre eine gute Möglichkeit weiter outdoor anzubauen, wenn es keine anderen Möglichkeiten gibt.

  • Miscanthus geht in die Hackschnitzelheizung. Deswegen steht der auch so lange, bis der erfroren und vertrocknet ist.


    Biogas bräuchten die nicht mehr subventionieren, wenn der Import von Erdgas verboten wird. So war das ursprünglich auch gedacht und dann wären längst mehr Felder Silphie Dauerkulturen, wo sich der Boden auch mal erholen könnte.

    Ente gut. Alles gut.

  • Biogas bräuchten die nicht mehr subventionieren, wenn der Import von Erdgas verboten wird

    ÄÄhhhhh, bauen die nicht gerade eine Pipeline nur um noch mehr russisches Gas zu importieren? North Stream 2.


    Irgendwas passt da nicht zusammen.

  • Kirsche und Minze halt. War schon 98 eine saublöde Idee. Die Pipeline sollte aber irgendwie auch schon längst fertig sein :rolleyes: Da geht es imho mehr ums bauen als ums durchleiten :D Außerdem kann man so ne Pipeline auch andersrum beschicken.

    Ente gut. Alles gut.