Brauche Box für Mutterpflanze

  • Huhu :) , ich bräuchte euer Schwarmwissen.


    Möchte mir ein oder zwei Mutti´s ziehen für die Stecklingszucht.


    Dazu möchte ich eine Growbox verwenden... aber welche :?: Gibt ja auch mehrstöckige, würde ja Sinn machen wenn man Steckies ziehen will...
    Ich habe eine Grundfläche von: 60t x 120l x 200h


    Desweiteren bräuchte ich Tips für das Equipment,... welches Licht?


    Dann bräuchte ich noch Infos wegen den Töpfen. Welche größe sollte ich da nehmen?


    Welche Sorte Erde eignet sich besonders gut damit sich die Plant auch längere Zeit wohlfühlt? ( Ich benutze "Floragard Allmix") ?


    Wie sieht es mit Düngen dann aus wenn die Pflanze schon etwas "älter" ist und dementsprechend weniger Nährstoffe in der Erde ist?


    Wie lange kann man eine Mutti halten bzw. wann macht es Sinn sie in die Blüte zu schicken?


    Das wäre es mal vorerst :D


    Schönen Sonntag legal01

    "Ich hatte nie Probleme mit Drogen. Nur mit Polizisten." - Keith Richards, Rolling Stones weed01

  • Gibt ja auch mehrstöckige, würde ja Sinn machen wenn man Steckies ziehen will...

    ein regal reinstellen

    Wie lange kann man eine Mutti halten bzw. wann macht es Sinn sie in die Blüte zu schicken?

    können bei guter pflege jahrelang halten.


    nach 6-9 monaten wird topf meist zu klein, die blätter werden viel kleiner. dann ist ein wurzelschnitt notwendig oder in größeren topf umsiedeln, sonst bleibt die mutter in diesem" bonsai modus", stecklinge davon wachsen aber "normal", Bis ihnen widerum der topf zu klein geworden ist. die arbeit spar ich mir meist dadurch das die mutter dann blühen darf.

    Wie sieht es mit Düngen dann aus wenn die Pflanze schon etwas "älter" ist und dementsprechend weniger Nährstoffe in der Erde ist?

    vegi dünger um die nährstoffe nachzufüllen. kleine dünger dosen nach bedarf verabreichen. luxusgüter wie metrop mam, falls noch gibt, sind extra für mutterpflanzen gedacht. ansonsten tuts aber eigentlich jeder vegidünger, dünger mit urea sind zu bevorzgen, weniger versalzungs gefahr.

    Gibt ja auch mehrstöckige, würde ja Sinn machen wenn man Steckies ziehen will...
    Ich habe eine Grundfläche von: 60t x 120l x 200h


    Desweiteren bräuchte ich Tips für das Equipment,... welches Licht?

    wieviel clone brauchst pro durchgang, budget für das projekt? geht mit paar e27leds auf fensterbank, kannst aber auch vierstelligen betrag investieren. was kost der aufpreis für mehrstöckiges zelt? vielleicht ist günstiger ein zelt ins regal zu stehlen?

    Welche Sorte Erde eignet sich besonders gut damit sich die Plant auch längere Zeit wohlfühlt? ( Ich benutze "Floragard Allmix") ?

    überhaupt keine erde, nimm doch einfach cocos für die mama und easyplug für die bewurzelungsphase der cuts. wenn du auf erde bestehst anzuchterde oder lightmix für die mutter. und easyplug für die clone

  • Vegidüngern fehlt es teilweise an P. Muttis haben da einen höheren Bedarf. Am besten ist das NP Verhältnis ausgewogen bis leicht N lastig.


    --------------- 6. Oktober 2019, 13:14 ---------------

    Zitat

    Wie lange kann man eine Mutti halten bzw. wann macht es Sinn sie in die Blüte zu schicken?

    Du kannst problemlos über Jahre Steck vom Steck growen. Somit liegt es ganz an deinem Geschmack, wie lange du die Mutti hältst, bevor du die in die Blüte schickst.

    --------------- 6. Oktober 2019, 13:20 ---------------

    Zitat

    Welche Sorte Erde eignet sich besonders gut damit sich die Plant auch längere Zeit wohlfühlt?

    Was du oben abschneidest, musst du auch unten abschneiden. Verwende dir zuliebe eine Erde ohne Perlite ;)

    Ente gut. Alles gut.

  • Ich habe eine Grundfläche von: 60t x 120l x 200h

    die 60 x 120 Grundfläche reichen locker für 2 Muttis aus ;)



    Desweiteren bräuchte ich Tips für das Equipment,... welches Licht?

    Entweder 4 Stripes mit Samsung Chips z.B. >>> SYSTEM250 Plug&Grow Kit 5000K - CV Modul | Plug&Grow Modul mit 70 OSRAM Duris E5 LEDs
    oder auch 2 x ZEUS 308 C(XT) 5000K



    Dann bräuchte ich noch Infos wegen den Töpfen. Welche größe sollte ich da nehmen?

    Je nach Bedarf an Stecklingen 6 - 10L



    Welche Sorte Erde eignet sich besonders gut damit sich die Plant auch längere Zeit wohlfühlt? ( Ich benutze "Floragard Allmix") ?

    Nicht so kritisch ;) Ich verwende seit Jahren Composana ^^



    Wie sieht es mit Düngen dann aus wenn die Pflanze schon etwas "älter" ist und dementsprechend weniger Nährstoffe in der Erde ist?

    Einfach Pflanzen beobachten und nach Bedarf etwas Vegidünger ;)



    Wie lange kann man eine Mutti halten bzw. wann macht es Sinn sie in die Blüte zu schicken?

    ca. 6 Monate, danach lässt die Qualtät der Stecklinge deutlich nach :!:
    Wenn du längerfristig den gleichen Strain halten möchtest, dann einfach nach ca. 3 Monaten aus den Stecklingen neue Mütter ziehen ^^

  • @dieGrueneGans das Budget spielt keine Rolle :)


    Hast du ein Beispiel für eine Mehrteilige Box? Finde hier nix auf anhieb.
    Ich habe hier noch das komplette Hesi Programm stehen das könnte ich doch ertsmal aufbrauchen?! Dann vllt auf Metrop MR1 umsteigen...
    Optimal wären 9-12 Klone pro durchgang zu haben.
    Weshalb mit Coco´s als Substrat? Brauche doch dann auch mehr Dünger?!


    @Wulfman77 danke für die Links ;) habe die System250 im Visier... wäre ich etwas Flexibler damit :)


    @Karler Perlite habe ich ehrlich gesagt bisher noch nie verwendet... :)
    Wie wäre den das Mischungsverhälnis TKS mit Sand?

    --------------- 7. Oktober 2019, 04:43 ---------------
    Ich habe die hier gefunden, würde von der Fläche her passen. Nach oben hätte ich allerdings noch ca. 70cm luft


    https://www.growland.net/HOMEb…36fwQ3EAYYBSABEgIVyPD_BwE

    "Ich hatte nie Probleme mit Drogen. Nur mit Polizisten." - Keith Richards, Rolling Stones weed01

  • z.b das bis auf die höhe, leider aber 10 cm zu niedrig ^^



    Secret Jardin Dark Propagator 120: 120x60x190cm
    Homebox Vista (Small)



    ABER sind deine maße absolut max wären beide zelte aufgebaut paar cm zu groß.



    z.b Darkroom Lodge wäre imho auch intresssant, wenn die fläche anders waere. im grunde genommen reicht auch ein freistehendes regal. oder ne passende wanne auf fußboden in ner ecke und lictlein drüber.


    ob das zelt eine HB; DR; MARS oder der billigste chinaproll kram ist, ist imho nur eine frage der liebhaberei zum hobby.



    ( drahtgitter) regalboden aus baumarkt mit dicken kabelbindern am seiten gestänge fixiert klappert genauso gut, wie ein brett mit lighthanger(die elefantenschaukel version) am dachgestänge zu befestigen.





    2x Secret Jardin Propagator 90 übereinander gestellt wäre auch eine option. die zuluft des oberen zelt aus dem unteren zelt gezogen reicht 1xabluft.




    Optimal wären 9-12 Klone pro durchgang zu haben.

    dafür reicht eigentlich ein 1stöckiger luxusschuhkarton, z.b eBay-Artikelnummer: 153664774355 waer die billo version vom DR LODGE

    Weshalb mit Coco´s als Substrat? Brauche doch dann auch mehr Dünger?!

    dafür weniger fungi- und insektizide. einfacher zu spülen, ohne das die wurzeln gammeln. und


    würden dienpaar tropfen dünger mehr deinen finanzellen ruin bedeuten? affe02
    dafür hättest bessere steuerbarkeit der pflanzen(MÜTTER). .
    ______________________________________

    Ich habe hier noch das komplette Hesi Programm stehen das könnte ich doch ertsmal aufbrauchen?! Dann vllt auf Metrop MR1 umsteigen...

    :thumbup:
    ist der wurzelb00ster eines tages aufgeraucht könntest 1-2 mal im monat den blühkomplex sinnvoll entsorgen


    Vegidüngern fehlt es teilweise an P. Muttis haben da einen höheren Bedarf. Am besten ist das NP Verhältnis ausgewogen bis leicht N lastig.

    ________________________________________________________________--

    Nach oben hätte ich allerdings noch ca. 70cm luft

    den abluftventi, steckdosen, sonstige technik auf dem dach ausgelagert wäre mehr platz im zelt.


    könntest zusätzlich eine box um den lüffi basteln, wird etwas leiser(oder extrem lauter :D ) und diese evtl mit dekorfolie fürs ambiente bekleben, damit auch Feng Shui ihre freude hat.

    Einmal editiert, zuletzt von dieGrueneGans ()

  • Was du oben abschneidest, musst du auch unten abschneiden. Verwende dir zuliebe eine Erde ohne Perlite

    :thumbup: Würde ich (!) auch als Grundsatz für Mutterhaltung sehen. Wie @Karler schon schrieb, das stört nur beim Wurzelschnitt, und um den kommt man für eine gute Mutterhaltung nicht umhin. Ist ja nichts weiter; einfach den Ballen paar Zentimeter zurück schneiden, und dann mit frischer Erde wieder in den gleichen Topf setzen. Den Zeitpunkt muss man halt nach dem 2. 0der 3. Schneiden von Stecklingen festlegen, aber soweit sind wir ja noch nicht.
    Alles Andere wurde schon gut beschrieben. Hauptsache nicht zu viel düngen, Mütter wachsen ja nur, also besser eine schwache N lastige Erde oder Nährstoff-zufuhr machen.

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • "Ich hatte nie Probleme mit Drogen. Nur mit Polizisten." - Keith Richards, Rolling Stones weed01

  • Zitat

    Zu meinem verständnis, sollte ich von vornherein das Metrop nehmen?


    bleibst du bei erde?
    Nein


  • Optimal wären 9-12 Klone pro durchgang zu haben.

    Für diesen Bedarf würden 2 Bonsaimütter in 6,5 L Töpfen u. einer Box von etwa 80x40x80cm mehr als ausreichen ;)
    Mit einer ähnlichen Konfiguration (60x40x70cm) habe ich i.d.R. > 10 - 15 Steckis pro Monat erreicht ;)
    Immer auf Erde (Composana) mit Metrop Dünger ^^
    Mit Metrop arbeite ich nun schon seit > 4 Jahren, egal mit welchem Medium und hatte noch nie ein Problem damit ;)

  • Für diesen Bedarf würden 2 Bonsaimütter in 6,5 L Töpfen u. einer Box von etwa 80x40x80cm mehr als ausreichen ;) Mit einer ähnlichen Konfiguration (60x40x70cm) habe ich i.d.R. > 10 - 15 Steckis pro Monat erreicht ;)
    Immer auf Erde (Composana) mit Metrop Dünger ^^
    Mit Metrop arbeite ich nun schon seit > 4 Jahren, egal mit welchem Medium und hatte noch nie ein Problem damit ;)

    ja der Metrop ist echt Klasse. :thumbup:

  • Für diesen Bedarf würden 2 Bonsaimütter in 6,5 L Töpfen u. einer Box von etwa 80x40x80cm mehr als ausreichen ;) Mit einer ähnlichen Konfiguration (60x40x70cm) habe ich i.d.R. > 10 - 15 Steckis pro Monat erreicht ;)
    Immer auf Erde (Composana) mit Metrop Dünger ^^
    Mit Metrop arbeite ich nun schon seit > 4 Jahren, egal mit welchem Medium und hatte noch nie ein Problem damit ;)

    Machst du in der Box auch Steckies?
    Hast du einen Link zu der Box?

    --------------- 8. Oktober 2019, 09:15 ---------------
    Wie ist den die Dosierung das Verhältnis mit Metrop?

    --------------- 8. Oktober 2019, 09:41 ---------------
    Also kurze Planänderung da ich jetzt die Box doch in meinem Growroom stellen möchte. Allerdings habe ich da nur begrenzt Platz wegen der Dachschräge.
    Vorteil ist, das ich alles in einem Raum habe. Nachteil ist das ich nur begrenzt Zeit habe dort zu Arbeiten weil das Licht nur 12h brennt für die Blüte!


    Die Maße wären : 60t , 90h , länge ist egal.


    @Karler du meintest man könnte die Box auch hinlegegn.Ich tue mich schwer mit der Auswahl der richtigen Box :love: wie gesagt Steckies und Mutti hätte ich gerne in einer Box.

    --------------- 8. Oktober 2019, 11:41 ---------------
    Ich denke die wäre nicht schlecht: https://www.growmart.de/Homebox-Vista-Small-65x65x120cm.html

    --------------- 8. Oktober 2019, 11:43 ---------------
    ... oder die: https://www.growmart.de/Secret…agator-90-90x60x90cm.html

    "Ich hatte nie Probleme mit Drogen. Nur mit Polizisten." - Keith Richards, Rolling Stones weed01

  • Na, auf der Seite, auf die du sie legen willst sollte möglichst keine Öffnung sein und auf den Rücken liegend, arbeitet es sich in der Box ganz bestimmt beschissen.
    Bei einigen Boxen ist der Abluftdurchlass oben, die gehen. Mir war so als hätte die Homebox S(Vorgänger von der Q60) mal damit geworben, das man die liegend als Anzuchtzelt betreiben kann. Mittlerweile haben die aber auch die R80S, die das gleiche in Orginal anbietet. Eventuell einfach die verwenden.

    Ente gut. Alles gut.

    2 Mal editiert, zuletzt von Karler ()

  • Hab mir jetzt den hier geholt, scheint mir von den Maßen her am besten zu passen :)


    https://www.growmart.de/Secret…agator-90-90x60x90cm.html


    Dazu das Zeus Panel XT 5000

    --------------- 10. Oktober 2019, 11:16 ---------------
    @Wulfman77, das Zeus Panel ist eben per Post gekommen... Ernüchterung macht sich breit?!
    Es ist nur das Panel. Ohne zubehör, keine Kabel nichts!
    Beginnt nun eine Lustige Bastelstunde für mich?
    Ich wollte ein Plug and Play Panel... was brauche ich denn noch nun um das Teil zu starten?
    Ich bin eher weniger der Bastler und bitte nicht Löten...


    Gruß