What’s next? Suche Sativa dominate Hybride

  • Hallo zusammen,


    Ich werde wahrscheinlich Ende November meinen ersten Grow abschließen, einen Grow mit 25x Blueberry von Barney’s Farm. Da ich also eine echte Couchpresse erwarte, möchte ich mir für den nächsten Grow gerne 2 Hybride mit unterschiedlichem Sativa Anteil in den Schrank stellen.


    Ich suche:


    - 2 Sorten
    - mindestens 50% Sativa
    - Mittlere Höhe und Blütedauer


    Es währe schön wenn ihr mich da in die richtige Ecke stoßen könntet.
    Gedacht the ich bisher an:


    Blue Dream
    Green Crack
    707 Headband


    alle von HSO.


    Kennt jemand AMG Haze (Amnesia Mac Ganja) von RQS? Hat mich letztens bei einem Kollegen auf die Knie gezwungen.

    Einmal editiert, zuletzt von Levii ()

  • Kennt jemand AMG Haze (Amnesia Mac Ganja) von RQS? Hat mich letztens bei einem Kollegen auf die Knie gezwungen.


    Hab grad mal gelesen, klingt vielversprechend würde die AMG nehmen. Aber was soll man einen schon raten gibt ja sooooo viele schöne bunte Blumen


    pant01wachs01rauch01

  • kann dir die Orange Bud & Power Plant von dutch passion ans Herz legen


    von Humboldt kann ich noch Lemon Thai Kush empfehlen


    Diesel ist auch immer ne gute Wahl :thumbsup:


    Raspberry Diesel von Humboldt werde ich noch probieren :D

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Sour Diesel ist Super oder Amnesia Haze....sind Klassiker :D


    ich mache nur noch Green Gelato mit bis zu 27% Thc (Breeder angabe )


    und in Zukunft die Orange Bud von Dutch Passion...
    da verlass ich mich auf Aussage von meinen Kolleegaas hier :D
    wachs01

  • Ed Rosenthal, wenn nichts mehr kickt, dann fährt der Ed wie ein zug über den Hypothalamus. Ist nen hybride aus allen Sativas rund um den Globus.


    Mein favorite im Moment. (Noch vor der SLH :D) Grenzt aber schon an "abartig" das Kraut. Gibts auch bei Linda für 1.5€.

  • Orange Bud?!? Ernsthaft jetzt? Als ich den Namen grad gelesen habe hab ich einen retro flashback direkt aus den 90ern bekommen. Das war das erste Gras welches ich damals geholt habe was nicht bloß „Gras“ hieß. Wusste nicht dass die heute noch was reißt.


    Ich werd mir die ganzen Strains die ihr genannt habt mal genau anschauen.


    Was sagt ihr zu der AMG Haze (Amnesia Mac Ganja)? Ich fine nicht viele Infos zu der Sorte. Kera Seeds und Royal Queens Seeds haben die im Angebot. So wie ich das verstanden habe ist Kera Seeds sowas wie die discount Sparte von RQS?


    Vor einen paar Monaten hatte ein Kollege das AMG mitgebracht, ich weiß nicht ob Indoor von einem Hobbygärtner oder Coffeshop. Ich weiß nur dass ich seit Jahren nicht mehr so high war, mit Lachflaschs wie ganz früher.
    Ich vermute ja das dass der Mexican Sativa Anteil ist, der diese Wirkung bei mir hat, da ich mich an ein ähnlich geiles high erinnere als ich das erste mal in nem Coffeshop war und mich für die Mexican Sativa entschieden hab.

  • Dann nehm die power plant oder power flower, auch eines meiner Lieblinge, wenn es um mexican geht.
    Die amg baut hier gerade jemand an, schau da doch mal nach, der Report nennt sich El Patron ;)

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Orange Bud?!? Ernsthaft jetzt? Als ich den Namen grad gelesen habe hab ich einen retro flashback direkt aus den 90ern bekommen. Das war das erste Gras welches ich damals geholt habe was nicht bloß „Gras“ hieß. Wusste nicht dass die heute noch was reißt.

    Orange bud gehört mit zum dem besten und ältere Genetik ist oft noch "stabil" in Hinblick auf die ganzen neuen Strains die gut klingen aber größtenteils nur mit Marketing zutun haben und wilde unstabile Kreuzungen sind. Orange Bud und Passion Fruit (Orange Bud kreuzung) kann ich auch empfehlen.. sehr leckere Strains und vom Aroma und high sehr besonders im Vergleich mit vielen neuen Strains.
    Das High ist bei den neuen Strains oftmals komisch und macht paranoid, anstatt schön ausgeglichen zu wirken.
    Oft wissen nichtmal die Breeder selbst wieviel indica oder sativa Anteile drin stexken weil die Strains so überkreuzt sind.


    Wie stark ein Strain wirkt hat auch nicht nur damit zutun, wieviel thc drinne steckt, sondern die verschiedenen Stoffe wie Thc, Cbd, Cbn und wie die alle heissen.. machen den Unterschied und wirken zusammen.
    Also die "älteren" Strains aus den 90er sind sowieso die Grundbasis vieler Neuer Sortem und viele mit Interessanten Namen sind nur verschiedene Phenos dieser Sorten


    Ob ein Strain Qualität (Stabilität, Vitalität und Endprodukt) hat, das erkennen sowieso keine Anfänger.
    Ich würde mir auch mal die älteren bewährten Strains ansehen die schon seit Jahren auf dem Markt sind.. Ich meine Original Strains von den Breeder der sie auch entwickelt hat. Ist immer nochmal was anderes.




    --------------- 19. Oktober 2019, 11:36 ---------------




    nochmal ein anderen Vorschlag.


    ! ORANGE SHERBERT⢠| BARNEYS FARM® Cannabis Samen


    Die interessiert mich sehr. Was neues aber bestimmt gut.. wenn sie der Beschreibung nahe kommt.


    Auch lecker
    ! TANGERINE DREAM⢠| BARNEYS FARM® Cannabis Samen


    Auch lecker (meine lesezeichen)


    Blue Sherbet x Do-Si-Dos - Samen Philosopher Seeds



    Oder neue Samenbank aus Amsterdam


    Feminized cannabis seeds for sale | Free + Worldwide shipping

    --------------- 19. Oktober 2019, 15:08 ---------------
    Ich probiere die beiden Sorten selbst:) klingt gut..


    ! PURPLE PUNCH⢠| BARNEYS FARM® Cannabis Samen
    ! ORANGE SHERBERT⢠| BARNEYS FARM® Cannabis Samen

    :*kritische Beiträge über eine Samenbank werden sofort

  • Aaaalso, ich habe jetzt folgende Sorten in der engeren Auswahl:


    Thai Lemon Kush (HSO)
    Green Crack (HSO)
    Blue Sherbet x Do-Si-Dos (Philosopher Seeds)


    Die gefallen mir sehr von der Sortenbeschreibung her (Besonders die Thai Lemon Kush), und Blütezeit beträgt bei allen 60-65 Tage (Breederangabe). Vll 2 oder 3 von jeder? Meint ihr das wird was, wenn ich Ausreißer runter Binde und Nachzügler höher stelle? Ich habe jetzt schon massive Höhenunterschiede mit 3 Phenos von dem gleichen Strain.

    Einmal editiert, zuletzt von Levii ()

  • klingt doch gut.. einfach anbauen. Die green Crack hatte ich bereits und die war erstklassig!
    Sehr leckeres Mangoskunk weed.. aktivierend.. obwohl das der einzige Strain war der je bei mir Mehltsu indoor entwickelt hat.



    Ich growe jetzt schon etwas länger aber ich achte nurnoch auf die Qualität an sich und wie das Aroma und high sein soll. Das ist wichtig.
    Ob indica oder sativa fast egal. Die hybriden ballern eh fast alles gleich.. also bei mir..
    Der Unterschied besteht nur in der Stärke.. und ob es eher auf den Kopf, körper oder beides wirkt.. und Toleranzentwicklung..


    Aber Farben usw hab ich nie gesehen:) bei den neuen Sorten bin ich immer etwas skeptisch obwohl mich die Us Genetik neugierig macht und was ich bisher hatte war echt stark.. Zkittlez z.b. alles mit Zkittlez ist stark und lecker.
    Aber es gibt so viele Sorten.. muss man sich durcharbeiten..


    Philosopher seeds hsben interessante Sorten

    :*kritische Beiträge über eine Samenbank werden sofort