Warum sinkt mein pH Wert so sehr?

  • INFOS

    Klima20-25 °C
    Luftfeuchte60-70 %
    pH-Wert6.5
    Giess-IntervalAlle zwei Tage
    DüngerzugabeJa
    Dünger-IntervalBitte auswählen...
    Vorgedüngte ErdeJa


    INFOS ZUM EQUIPMENT

    Leuchtmittel400 Watt
    AbluftsystemJa
    Topfgrösse< 10 Liter


    WEITERE INFOS

    Symptomeheller werden der Blätter, braune Punkte



    Servus,


    ich bin neu hier, guten Abend. Ich bin kein absoluter beginner, hab ein paar Grows hinter mir aber es gibt leider einige kleine Probleme die ich nicht lösen kann.


    Hab vor kurzem mein 7. grow begonnen und habe leider wieder mit den gleichen Mängeln zu kämpfen wie die letzten male. Mal mehr, mal weniger.
    Ich weiss mittlerweile auch warum.


    Es ist ein pH Problem was ich leider nicht in Griff bekomme und zwar mein ph wert ist 7.5 aus der Leitung mit Dünger bin ich bei 6.5-6.7. Ab der 2-3.BW werden die Blätter heller und sehen einfach nicht 100% fit aus und genau ab da fängt auch der drain pH zu sinken wenn ich BW 4 mit 6.4 gieße kommt 4.5 unten raus. und bis zum schluß bekomme ich das nicht mehr hin. Ich dachte vielleicht ist mein ec zu hoch und hab diesmal mit Biobizz gegrowt und düng nicht mal 100% nach schema und trotzdem drain ph wieder unter 5!


    Ich muss dazu sagen ein Grund warum ich erst nach dem 7. Grow frage ist weil am ende das Resultat trotzdem super war. Diese "tolle" Währung 1w/g hab ich jedesmal erreicht aber trotzdem stört mich das und wenn ich das in griff bekomme, wird es vielleicht noch besser?



    Woran könnte das liegen ?

  • Hast du quasi kein Ca und Mg im Wasser? edit: Sry anders formuliert, weiches wasser, kein Kalk?


    ->einmal wasserwerte bitte :)




    mein 7. grow begonnen

    :D Er zählt noch :thumbsup::love:

  • ph 7.6
    Gesamthärte 11.5
    Ca 72
    Mg 7


    ich weiss mein ca:mg Verhältnis ist Grotte aber ich helf da mit Bittersalz nach....so BW 4-5

    besser schon ab der veggie mit dem bittersalz nachhelfen und zur 4. Blütewoche absetzen

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • :D ja ehrlich gesagt bin ich nicht mal sicher ob das stimmt mit 7 aber so pi mal Daumen


    --------------- 24. Oktober 2019, 22:54 ---------------

    besser schon ab der veggie mit dem bittersalz nachhelfen und zur 4. Blütewoche absetzen

    sorry hatte es nicht erwähnt ich helf 2 mal nach tag 10-15 je nach Wachstum im verggi und zwischen 4/5 BW

  • joa das ist dann mittlelhartes wasser und sollte nicht schuld sein :/


    Weiss auch nicht dann... wenns dir mineralisch und bio passiert bringt mich das auch raus.
    Was ist, wenn du eine Nährlösung mischst und die einfach mal 2 wochen stehen lässt? PH stabil?





    PS: Dein wasser bräuchte 0.33 Gramm Bittersalz um auf genau 50 Magnesium zu kommen :) Wenn du 0.1 Gramm hinzugibst hast du 72Ca und 27Mg fast 3:1

  • Kann auch an dem niedrigen Magnesium liegen, ich würde prinzipiell cal etwas erhöhen und das Magnesium dauerhaft beigeben, bei jedem gießen :D


    Wenn ich du wäre, würde ich mir cal/mag holen und das regelmäßig geben

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • hab das noch ne probiert mit dem NL stehen lassen. ich mix immer frisch aber ich probier das mal aus.


    oder 0,2857ml canna 7% mg/L Wasser was ich auch hab um auf ein 3:1 Verhältnis zu kommen. hab das alles schon probiert aber bin mir zu 99% sicher dass es am ph liegt....


    --------------- 24. Oktober 2019, 23:05 ---------------

    Kann auch an dem niedrigen Magnesium liegen, ich würde prinzipiell cal etwas erhöhen und das Magnesium dauerhaft beigeben, bei jedem gießen :D


    Wenn ich du wäre, würde ich mir cal/mag holen und das regelmäßig geben

    oder 0,2857ml canna 7% mg/L Wasser was ich auch hab um auf ein 3:1 Verhältnis zu kommen. hab das alles schon probiert aber bin mir zu 99% sicher dass es am ph liegt....

    die frage ist wie mach ich weiter ? nächstes mal nur Wasser um den ph wenig anzuheben oder einfach so weiter ohne Bioheaven(teuerster ph- der welt) ?

  • Fehler Nummer 1: Erde und Drain.
    Fehler Nummer 2: Keine ausreichende Kalkversorgung bei Bio.


    Verwende Nitratbetonte Dünger und deine Probleme gehen weg. Kalke entsprechend der Kalkzehrung des Düngers auf und deine Probleme können gar nicht auftreten.
    Alles vorausgesetzt du wäscht nicht weiter wertvolle Mineralien mit deinen Spülaktionen aus der Erde oder wechselst endlich zu Coco, wo du nach Herzenslust spülen kannst.

    Ente gut. Alles gut.

  • Fehler Nummer 1: Erde und Drain.
    Fehler Nummer 2: Keine ausreichende Kalkversorgung bei Bio.


    Verwende Nitratbetonte Dünger und deine Probleme gehen weg. Kalke entsprechend der Kalkzehrung des Düngers auf und deine Probleme können gar nicht auftreten.
    Alles vorausgesetzt du wäscht nicht weiter wertvolle Mineralien mit deinen Spülaktionen aus der Erde oder wechselst endlich zu Coco, wo du nach Herzenslust spülen kannst.

    die Dünger die ich hab sind schon in Ordnung und ich gieß nicht extra um jetzt drain zu meßen. ab und zu kommen unten 50-100ml raus. coco hab ich letzten grow gemacht mit maxibloom Lucas Formel, war mir zuviel Arbeit aber da hatte ich genau das gleiche Probleme

  • Zitat

    die Dünger die ich hab sind schon in Ordnung

    Ach deswegen funzt das bei dir so reibungslos :rolleyes:


    Amidstickstoff, so wie er in Biobizz vorliegt, ist stark kalkzehrend. Geb eine entsprechende Menge Kalk und der Dünger funzt. Geb zuwenig Kalk und du bekommst einen pH Abfall im Medium über die Kulturdauer, weil der Puffer aufgebraucht ist. Das ist dann außerdem schlecht für die Pilzdingsies, die den Dünger umsetzen sollen. Typische Kackofonie.


    Kalkzehrung_Kalkbedarf_Stickstoffformen_NL_11_2013.pdf
    Biobizz kannste mit Harnstoff +10% vergleichen.

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler ()

  • Ach deswegen funzt das bei dir so reibungslos :rolleyes:
    Amidstickstoff, so wie er in Biobizz vorliegt, ist stark kalkzehrend. Geb eine entsprechende Menge Kalk und der Dünger funzt. Geb zuwenig Kalk und du bekommst einen pH Abfall im Medium über die Kulturdauer, weil der Puffer aufgebraucht ist. Das ist dann außerdem schlecht für die Pilzdingsies, die den Dünger umsetzen sollen. Typische Kackofonie.


    Kalkzehrung_Kalkbedarf_Stickstoffformen_NL_11_2013.pdf
    Biobizz kannste mit Harnstoff +10% vergleichen.

    welche Düngerreihe würdest du empfehlen ? selbst was zusammenmischen hab ich leider nicht die zeit, platz und Geduld für ich arbeite knapp 70std die Woche.....

  • Hakaphos Rot und Blau guter Tip :D


    dazu Yara Kalksalpeter (calcinit) um Ca anzupassen,


    und MKP (Monokaliumphosphat) als PK ergänzung, womit du theoretisch aus fast allen Düngern einen Blütedünger machen kannst, alternativ punktuelle Düngung im Stil von PK13/14.


    Die Tüte Bittersalz hat er ja schon,


    aber mit "Haka, Kalksalpeter, MKP und Bittersalz" geht wirklich alles. <3 Liegste unter 15 euro für alles und brauchst wohl nie wieder dünger kaufen.