200w LED grow Fragen

  • Grüßt euch.


    Ich bin kein erfahrener grower und frage daher lieber nochmal nach. es wurde ein 200w led grow gestartet. Leider sind statt der 4x AK47 nur 3 davon gekeimt und da knüpfen auch meine Fragen dran an.


    Was sollte ich am besten tun?
    - Sollte ich nun 3x 15l oder gar 20l Töpfe statt der geplanten 4x11l nehmen?
    - Sollte ich die Pflanzen Köpfen?


    Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar!


    Zelt: 80x80
    Licht: 200w LED 2x zeus panel 3500k
    Strain: 3x AK47
    Topfgröße: bei 4 Pflanzen 11l, bei 3 Pflanzen xl ?
    Erde: biobizz allmix
    Dünger: Biobizz Bloom

  • Lass doch noch eine keimen oder haste keine Nüsse mehr?


    Falls nicht, würde ich da nix ändern, dann stehen halt nur 3 im Zelt, in nem 15 Liter Schuh :D
    Wenn du keine Erfahrung hast, dann lass doch erstmal ganz normal wachsen und beobachte die Pflanze...toppen usw kannste ja auch beim nächsten oder übernächsten Mal machen ;)

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Je größer der Topf desto länger muss die Vegi sein, damit alles gut durchwurzelt ist.


    11L hätten ca. 2 Wochen Vegi gereicht,
    bei 15L würde ich ca. 2,5-3 Wochen schätzen,
    weil 18L ca. 4 Wochen brauchen ||

  • @Antonio: würde das bedeuten größerer Kübel mehr Ertrag? love01


    Sind 80x80cm für bis zu 4 Hanflinge nicht schon recht knapp? Gefühlt würde ich da maximal 2 reinstellen...

    Einmal editiert, zuletzt von WalkOffTheEarth () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von WalkOffTheEarth mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Gefühlt würde ich da maximal 2 reinstellen...


    Zelt: 80x80
    Licht: 200w LED 2x zeus panel 3500k


    wielang willst die in vegi lasseen? da passen auch 20 stück rein mit passenden hydro system. oder erde mit bewässerungssystem, sonst wird der Aufwand mit der giesserei schnell lästig.


    allzu hoch solltest mit der wattage die pflanzen nicht werden lassen. oder legst noch en schippchen photonen für die tiefenwirkung obendrauf.

    die ak kannste auch gut mit 1212from seeds wachsen lassen. ergab zumindest bei mir ordentliche büsche mit ca 90cm höhe. dafür reicht 6l topf, solltest früh toppen, und mehrmals, 14tägig . wiederhohlen bis blühstretch beginnt. .


    klassisch mit 18-6 vegi. reichen i.d.r bei denen etwa knapp 3wochen vegi ab schalenabwurf


    und gut düngen. im verlauf des grows wirdst wohl 150-200% nach schema vom bb dosieren können. mögen die hungergames beginnen wachs01:)clover01

  • @Antonio: würde das bedeuten größerer Kübel mehr Ertrag? love01


    Sind 80x80cm für bis zu 4 Hanflinge nicht schon recht knapp? Gefühlt würde ich da maximal 2 reinstellen...

    4 Pflanzen sind perfekt für die Fläche und mehr als 11L braucht man nicht.

    Du kannst 18L oder 30L Töpfe nehmen, aber muss richtig durchwurzeln lassen das heißt längere Vegetationsphase.

  • Ich hab derzeit 4 25lt Töpfe im 90x90.

    Werd aber wohl auf 11 lt gehen, dafür mehr, also max 9.

    Wie schon erwähnt bestimmt der Topf die Pflanzengrösse. Auch sollte die Sorte passen.

    Möchtest du das Zelt mit nur 3 pflanzen belegen nimm grössere Töpfe und halt 2 Wochen mehr Zeit.


    und in grossen dürfte es einfacher zu pflegen sein.

    Einmal editiert, zuletzt von snipp () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von snipp mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • hätte gedacht das die Pflanzen echt mehr Platz brauchen um schön zu wachsen und um feine Blüten zu bekommen..

    im zelt ist prinzipell nie genug platz. die triebe und sonnensegel fahren aus bis sie auf widerstand stoßen. der widerstand, das kann zeltwand sein, pflanzenteile anderer pf etc und wenn mehrmals toppst und dabei mit srog das monster flach legst. können sie dabei breiter wie der arsch von em brauereigaul werden. so kannst theoretisch mehre qm ausfüllen. kost halt mehr zeit, aber der ertrag steiget sich nicht unendlich.


    mit etwa 3monaten vegi ist en 1qm zelt i.d.r dann gut ausgefüllt, wenn das topfvolumen groß genug ist. empf die runden mörtelkübel dafür. mit nachträglich vielen gebohrten bodenlöchern.

    die genetik muss aber auch dazu passen.

    20 Stück sind echt krass viele in nem 80x80 Zeltchen...

    nö, nicht krass, nussverschwendung. du tauscht vegizeit gegen arbeit. zeit ist geld. sinnvoll wirdst, wenn sowas mit stecklingen gemacht wird.

    100pf 1qm- das ist imho krass, aber auch die ultimative cashmaschin z. growstift


    würde das aber wie vorgesehen nur mit Clonen betreiben. sämlinge werden ohne manipulieren viel zu groß, vom aufwand artet das in arbeit aus.


    hobbygrowmässig wachs01wie von den anderen empf, das ist viel vernüftiger und sinnvoller und nicht so kommerzgrower mäßig.


    oder willst mittelfristig coffeeshops beliefernmuaha01

  • Um Gotteswillen. Will keine Shop's bedienen... wir sind hier ne 3 Köpfige Gemütlichkeitssmoker "WG" und es soll halt für 95% (5% kannstemagradaushelfen) Eigenbedarf gezogen werden. Konsum liegt bei ca.50gr pro Monat. Angedacht ist ein Homebox Ambiente 120x90x200 Zelt, Bioledex goleaf X1D, Abluft, 2 Ventilatoren. Ich dachte an 2 Hanflinge alle paar Monate... ich würde auch 18bis 30ltr Töpfe nehmen, laße mich aber auch anders überzeugen. Ich möchte auch nicht jeden Monat nen neuen Grow starten. Gerne als bio Aufzucht(biobizz?) mit anschließendem watercuring. Steht alles auf Anfang habe noch kein Equipment gekauft... Erst etwas Recherche, gerne Tipps aus der Community hier und dann gooogooogooooooooo Ich bin auf eure Meinung und Ratschläge gespanntman01

  • Die großen Zelte bieten keinen wirklichen Vorteil. Stellt 80er Boxen auf, bis ihr eure angepeilte Fläche zusammen habt. Das sind zwar einmalige fette Mehrkosten bei der Abluft aber ihr seit viel flexibler und könnt auch mal Strains gleichzeitig growen, die sich nicht vertragen oder ihr macht Rotation, wo zirka alle 6 Wochen ein Zelt fertig ist und habt nie so viel auf einmal rumliegen.

    Ente gut. Alles gut.

  • finde ebenfalls mehrere kleine Zelte praktischer, hat im Grunde nur Vorteile.

    Unter anderen auch die Trennung der Pflanzen, zb bei zwittern oder Befall mit Ungeziefer. Oder unvorhergesehenem wie 18 Wochen Blüte. ;)


    Und ja, Rotationsgrow^^:thumbup:

    Wär mir sonst zu langweilig und ich werd meine Samen nie los.

  • Vielen Dank für die Vorschläge und Tipps. Das sind fast doppelte Kosten da kommt ja noch die Lampe, Venti's und Zubehör... Hmmm mal sehen Gut das Abluft angesprochen wird... Ist es echt notwendig über 200cm³ pro std. durch so kleine(s) Zelt(e)zu jagen? Und das Thema Kamin... hab hier nen Zug/Kamin der noch nie zum Brennen genutzt wurde und auch nie dafür gebraucht wird... Ist es da möglich die Abluft nach draußen zu leiten und kann man pauschal sagen es braucht kein auf weil ja sooo hoch ausgeblasen wird? Sonst noch was was ich beachten sollte oder Tipps zur Austattung wie zb ec oder ph werte Messgeräte? Würde zb.plagron erde nehmen oder biobizz als Dünger. Und dann noch vielleicht sogar elemantar wichtig wie und wo holt ihr eure Equipment? Cool online vie Paypal/ Überweisung oder Persönlich ohne Spuren??? Beste Blütenclover01

  • Ist es echt notwendig über 200cm³ pro std. durch so kleine(s) Zelt(e)zu jagen?

    :)

    wie laut soll die abluft werden, bitte zitieren:

    schlafzimmertauglich

    flüsterleise

    leise

    scheiss egal


    Cool online vie Paypal/ Überweisung oder Persönlich ohne Spuren??? Beste Blüten

    ja, am besten bar mit blüten, frisch ausem drucker, oder gut manikürt.muaha01


    darauf achten das der laden seriös ist. also da wo du nix untern "ladentisch bekommst". illegales der shop betreiber wurde schon mehrfach der kundschaft zum verhängnis.

    gshops wurden auch schon von kripo beobachtet, die fahrzeughalter bekamen unerwünschten besuch. k.a. ob heut zu tage noch so gemacht wird.

    paypal, überweisung, noch gibst keine standartmässige meldung der bank an büttel wenn du im gartengachhandel bestellst.
    mein paypal konto wird in luxemburg von paypal lux geführt. entsprechende mails, rechungen und anderes verräterische papier vernichtet, wird schwer was nachzuweisen sein.


    bei egay gibst mittlerweile viel growzubehör aus ES zu bestellen.

    Oder aus .it. direkt von der mafia?^^

    Einmal editiert, zuletzt von dieGrueneGans () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von dieGrueneGans mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Leise und Scheiss egal,


    Zu dem Kauf...also am besten mit Taxi zum Händler... foto01

    mit sturmhaube als mundschutz.:)




    günstig z.b PFLANZBURG ONLINESHOP nehmen. der gedimmt mit stufentrafo betrieben wird PFLANZBURG ONLINESHOP


    ganzjahres betrieb? lohnt sich ec. z.b PFLANZBURG ONLINESHOP kommt die zuluft her, wie wird die abluft entsorgt. vorrausichtiche länge der schlauchwege.

    wenn das mehr als 3m werden, solltest die lüfter größer wählen.


    wenn relativ egal ist reicht combideck. aber wenn extralange wege notwendig sind ist sonodeck vielleicht besser. falls in winter betrieben wird.

    Ist es echt notwendig über 200cm³ pro std. durch so kleine(s) Zelt(e)zu jagen?

    growen oder grillen:?::)

    im nachtbetrieb ist nicht notwendig. aber wenn das licht angeht. kleines volumen erwärmt sich schneller, weshalb relativ gesehen mehr abluft leistung im vergleich brauchst um temp halten zu können. ist die zelttemp 2-3°c über raumtemp im licht betrieb. ist so ziemlich das max erreicht.


    kühler geht nur noch mit (split-)klimaanlage. sinn oder unsinn ist egal, nur damit du die möglichkeiten kennst.


    ist der keller trocken, oder feucht. beheizt, wird auch im winter angebaut? wie tief fallen die temperaturen?

    as sind fast doppelte Kosten da kommt ja noch die Lampe, Venti's und Zubehör... Hmmm mal sehen Gut das Abluft angesprochen wird... I

    ein größeren lüfter gewählt um 1000m3/h reicht auch. dann die zelte mit schlauch verbunden. der akf mit lüffi steht in einem zelt und zieht . z,b PFLANZBURG ONLINESHOP

    oder an jedes zelt schlauch mit Y-stück oder T-stück an lüfter anschliessen. akf kommt ans frei ende vom abluftschlauch. drauf achten das akf vom hersteller für blasenden betrieb geeignet ist. die schläuche von den zelten zum Y-stück sollten gleich lang sein.

  • ich rechne so faustregel watt Lichtquelle = m3 Abluft/h um die Temperatur sicher halten zu können , aufrunden je nach Zeltgrösse.


    Passt eigentlich immer ganz gut.


    Wenn die jetzigrn Akf durch sind gibts dann nen fetten Inline akf und Lüfter wo alle Zelte dranhängen.

    Momentan lassen 2 bzw 3 Zelte über Y-Stück die Abluft raus, über 2 akf und Lüfter.


    Temperaturen bei mir im März zwischen 14- 28° , klappt sogar.

    Auf Feuchtigkeit aufpassen, purpelt dafür schön.

    2 Mal editiert, zuletzt von snipp () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von snipp mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • @dieGrueneGans

    Keller is trocken, ohne Heizung und im Winter recht kühl vielleicht max.15°C, da lässt sich noch was machen... Im Winter anbauen...hmmm wenn das Grün nicht reicht denke dann schon...

    snipp

    1Watt=1Kubik, sauber damit kann man Arbeiten :thumbup:

    Kann man grob sagen wie lang so akf hält?


    Inline akf ist ja mega


    Ich Danke euch!!


    ach und Thema Abluft über Kamin der noch Unbenutzt ist, Haus ist Baujahr1970?? Vielleicht sogar ein Fachmann Sprich Kaminbauer oder Schronsteinfeger hier??

    Einmal editiert, zuletzt von WalkOffTheEarth () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von WalkOffTheEarth mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • akf ist abhängig - wann die kohle 'vollgesogen' ist.

    6-12 mte.

    Hängt auch stark von Hersteller und typ ab.

    Nimm immer industrie wenns geht ( zb bri primsklima), ich hab phresh ( halten 1 jahr, inkl 2. Vlies zum wechseln). Aber sauschwer.


    Hier gilt billig vermutlich schlechter/weniger mit kohle gefüllt. Gewicht Füllung machts aus, spricht auch wie kompakt es ist.


    und finger weg vom Kamin. Mein Rat.

    Nur Spezialisten ranlassen.


    Keine Alternativen?


    nur Kaminschacht (vorbereitet) oder an Heizung angeschlossen?

    2 Mal editiert, zuletzt von snipp () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von snipp mit diesem Beitrag zusammengefügt.