LED Deep-Blue Osram für Anzucht / Vegi eure Meinung?

  • Hey Leute,
    Was ist eure Meinung zu den Deep-Blue Strips?
    Ideal für ein Zimmergewächshaus oder flop.
    Z.B: 50cm MIXED Alustreifen mit 60x Samsung LM301B 6500K + 5x OSRAM Oslon SSL 120 deep-blue LEDs


    Überleg mir eine Anzuchtbox (etwas größeres Zimmergewächshaus) zu basteln, auch für die ersten paar Vegi-Tage um meine Leuchtstoffröhre in Rente zu schicken was ja höchste Zeit wird :D
    Deshalb suche ich gleich mal das Optimum des aktuellen Standes, bitte klatscht eure Meinung speziell zu Deep-Blue rein :thumbup:
    Top oder Flop?

  • Kaufen :D ..... ich stehe ja auf kleine buschige Pflanzen in der veggie und ein gut entwickeltes wurzelgeflecht, da ist alles ab 5000k verwendbar/sinnig.
    Wenn ich was Neue bräuchte, würde ich mir die von dir genannten nicht holen, die osram braucht es nicht zwingend dabei, der Peak von Deep Blue bei den Samsung ist schon hoch genug in dem farbspektrum .... meine Meinung :P:D


    n Zeus Compact zum Dimmen in 5000k ist in meinen Augen das perfekte veggie Panel...

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • n Zeus Compact zum Dimmen in 5000k ist in meinen Augen das perfekte veggie Panel...

    Das unterschreibt hier wohl fast jeder.


    Diese Stripes haben irgendwie ne komische Kombi. Haben zu über 90% die Samsung 301B drauf und trotzdem eine sehr geringe Effizienz. Da kommt ja grob gesagt die Hälfte Licht raus pro Watt. Die sind nicht mal einer 20 Jahre alten T5 Röhre merklich überlegen.


    Les nur mal die Werte durch, ganz komisch. 5 Osram LED, 60 Samsung LED. In Lumen / Watt nur 102 bis 125 bei ymol/s sieht es deutlich besser aus. Komische Sache. Die 60 Samsung LED können ja kaum nur die Hälfte der Energie bekommen. Und wenn ja, dann machen die Osram kaum sichtbares Licht????


    Komische Angaben.


    Dimmbar sind die Streifen auch, eben nur über eine KSQ und Strombegrenzung.


    Die Zeus Compact sind deutlich günstiger wenn man die Lichtmenge als Maßstab nimmt.

  • Les nur mal die Werte durch, ganz komisch.

    Genau das ist das was mich auch irritiert.
    Die Werte sind aber so extrem schlecht das ich mir eingeredet habe das es ein Tippfehler sein muss oder die echten Maximalwerte sind nicht angegeben.
    In die Beschreibung klatschen sie den Üblichen Text von Zeus rein
    "Die Samsung LM301B überschreitet als eine der ersten LEDs die 200lm/W Grenze und ist damit eine der derzeit effizientesten LEDs am Markt."


    Dann greif ich wohl zu den Alustreifen. Da ist aber das selbe in Grün. Nur hier hat das Zeus 308 XT etwas schlechtere Werte als die Alustreifen.
    Obwohl an den Alustreifen weniger LED-Chips dran sind ?(
    50cm Alustreifen mit 98x Samsung LM301B LEDs 6500k
    Auch wären die Steifen um die hälfte günstiger. Wenn ich mich nicht irre sind 3 Streifen gleichwertig von einem Zeus.
    Das Zeus hat wohl nur im Standard Betrieb eine bessere abwärme Ableitung.

    --------------- 30. Oktober 2019, 15:25 ---------------
    Ich als alter Hase und LED Neuling eine Frage an die Profis:


    Kann ich 3 Stück von den
    50cm Alustreifen mit 98x Samsung LM301B LEDs 6500k


    mit dem Dimmbaren Netzteil
    MeanWell ELG-150-42AB-3Y
    optimal betreiben?
    Gelesen habe ich das manche 6 Stück mit diesem Netzteil betreiben würden, was heißen würde das Netzteil ist over powered für die 3 Streifen ?(

  • Du kannst 2, 4 oder 6 betreiben. Immer 2 in Reihe und dann bis zu 3 dieser Gruppen dran hängen. Das geht damit.


    Diese Alustreifen haben mit 18 bis 20,2 V ne komische Spannung. Aber man muss eben nur das passende Netzteil raus suchen.


    https://www.pollin.de/p/led-ne…cvyyvddZ_N3gaAuUeEALw_wcB



    Das passt für bis zu maximal 4 Streifen parallel.

  • Ich habe Vegi und Bloom getrennt :D
    und ich arbeite eigentlich mit Stecki´s von Mama <3

  • In Reihe geschalten klingt für mich schon mal logisch, wenn das passt nehme ich das ELG-150-42AB-3Y spar mir 20€ und nimm noch den Dimmer dazu :thumbsup:
    Dann werde ich 4 Alustreifen mit U-Profile betreiben, hmm oder vielleicht gleich 6 Streifen im "schonenden" Gang ?(


    Danke auf jeden Fall für die Info Walderhans


    led-tech.de/de/Samsung-Backlight-Platine-6500K


    Denke ,die sollte funtzen

    Gute Maße für Vegi sicher Ideal und günstig :D
    Jetzt müsste ich mich erstmal Informieren was der unterschied zwischen Samsung LM301B und LM281B ist :S

  • Jetzt müsste ich mich erstmal Informieren was der unterschied zwischen Samsung LM301B und LM281B ist

    LM281B ist eine 1/2 W Type, keine 0,2W. Also weniger LED bei gleicher Leistung. Macht das Panel günstiger, hat aber weniger Lichtausbeute und lebt nicht so lange.


    Mein Tip, Finger weg von der 281

  • Der mist an den
    50cm Alustreifen mit 98x Samsung LM301B LEDs 6500k
    ist das die wohl keine Löcher für Befestigungen haben. Würde die gerne an U-Profile aus dem Baumarkt machen.
    LED-Tech hätte zwar Profile für 15€ pro Stück die sind aber zu schade um einen ganzen Rahmen zu basteln damit für 4 Streifen


    Und selbst müssen die Streifen gelötet werden. Naja das sollte weniger ein Problem sein als die fehlenden Befestigungslöcher :D
    Der Preis ist Top und bessere Verteilung in einer länglichen Gewächshaus als Zeus Pannel

  • In Reihe geschalten klingt für mich schon mal logisch, wenn das passt nehme ich das ELG-150-42AB-3Y spar mir 20€ und nimm noch den Dimmer dazu :thumbsup:

    Aufpassen :!:

    Du kannst auch die hier nehmen sind mit Steckerbuchsen und kannst somit auf löten verzichten. Löcher haben die aber auch nicht.
    Die müsstest allerdings auch erstmal anfragen, ob die die in 6500K produzieren können.


    50cm Alustreifen mit 98x Samsung LM301B LEDs 3500k und Steckerbuchsen - 14 LEDs parallel, 7 Segmente in Reihe

    2 Mal editiert, zuletzt von Antonio () aus folgendem Grund: LED-Tech Anfrage ist natürlich kostenfrei.