Grow Equipment ausreichend?

  • Guten Tag,
    ich würde erstmal gerne fragen, ob mein Equipment reicht, um einen Grow zu starten, oder ich noch etwas vergessen habe, oder etwas falsch bedacht habe. Danke :)
    Sicherheit geht ja schließlich vor ;p



    1x Homebox Ambient Q 100 (100*100*200)cm
    1x Lüftungsset 250 ECO (23 W / 37 W), 220/280m3/h, 125mm
    1x 250 Watt NDL für Wachstumsphase
    1x 400 Watt NDL für Blütephase


    9x Gronest Stofftopf 15 Liter
    9x Critical Mass Seeds
    9x Untersetzer für den Stofftopf
    1x Biobizz Starters Pack (Der Dünger sollte glaub ich reichen, oder?)

    Verwendet wird All Mix Erde von BioBizz

    1x Universalschere
    1x Knipser Schere
    1x Gartenschere


    9x Jiffys für die Keimlingsphase


    . Okay das wars.



    1. Kann ich eigentlich auch, wenn ich die Samen mit 2 nassen Tüchern zum keimen gebracht habe, direkt in den 15 Liter Topf reinpflanzen?
    2. Kann ich, wenn ich die mit Jiffys zum Keimen gebracht habe, sie direkt in den 15 Liter Topf pflanzen, oder wie groß muss der sein?
    3. Was wäre die sinnvollste Methode, auf 1 QM anbauen? Also mit welcher Methode, und mit wie vielen Pflanzen sollte ich arbeiten?



    Danke für alle Antworten schon mal.

  • Hi,



    -> Lüftungsset schrott, eins mit 1000m³ nehmen und das mit Stufentrafo drosseln,
    -> Die NDL durch eine Mars Hydro TS2000 ersetzen (alternativ Zeus wenn dir langeweilig ist :) Forensuche hilft bei details zum zeus)
    -> Keine stofftöpfe, ist eher was für leute die schon paar PFlanzen gezogen haben und mit Giessen Erfahrung haben
    -> Kein Biobizz beim ersten grow. Biodünger erfordert breiteres Wissen, Mineralischer Dünger und du kannst alle Fehler mehr oder weniger direkt korrigieren und Pflanzengerecht anpassen.
    -> Jiffys evtl durch EasyPlugs ersetzen, für mich sind die überlegen.


    1. nein, giessen zu schwer. dir versifft der topf zum sumpf
    2. Anzuchtopf dann in, 3.5l, bis alles 100% durchwurzelt ist, toppen und dann direkt 15liter ohne Zwischenschritt. 2 wochen Vegi dann ist der auch bewurzelt.
    3. schau dir reports an nachdem du dich verifizieren lässt. 1000 grower 1001 Growstile.

  • Der hier ist ein guter Lüfter, oder? : Rohrlüfter PrimaKlima 1050m³ - 250mm


    Und Stufentrafo: 5-Stufen-Transformator, SCNR5-CA, 230V, 50Hz, bis max. 100W


    Soll ich mir Hesi Dünger holen?
    Und normale Plastiktöpfe einfach, oder?

  • viermal JA :)


    Aber, nimm max einen 200mm Lüfter (160mm ist auch noch ok), glaube deine Box hat nicht so grosse Löcher bei 250mm? Musste mal schauen beim Hersteller.


    Bei lüftern gibt es AC Lüfter und EC Lüfter. Wenn du einen AC Lüfter hast funktioniert das mit dem Trafo. Bei einem EC brauchst du keinen Trafo - die kannst du meistens runterregeln. Bei EC ist kein Phasenanschnittsdimmer drin beim runterdimmen, daher lassen die sich brummfrei dimmen. Bei AC gehts nur mit trafo. Kurzfassung: Wenn du EC kaufst, kein Trafo dazu.

  • easyplug für keimen,
    1liter anzuchttöpfchen
    3.5liter Teku
    11+ Liter Vierkant


    1 Liter anzucht sinnvoll, weil du die evtl spargelnden dinger in dem 3.5liter nochmal versenken kannst bis zu den Keimblättern. Dann haste ne gute Basis. Lass den 3.5 Liter sehr lange und gut durchwurzeln. Wenn du dann umtopfst in leicht feuchte (nicht nass!) Erde, ist der grosse Topf in 2 Wochen durchwurzelt.

  • Das Q100 Zelt hat eine Tube mit max. 200mm auf dem Dach für die Abluft.
    Ein 250er Lüfter würde im Zelt ohne Reduzierstück nicht passen, deswegen lieber 160er oder 200er.
    Ich würde lieber 1 Stufe kleiner, also wenn das Zelt eine 200mm Öffnung hat dann lieber den 160er, weil falls du noch auf schallgedämmte Schläuche setzt kann das ziemlich eng und somit unflexibel.


    So gehts auch z.B.


    1. Jiffy (0,1L)
    2. 5,7L Töpfe
    3. 11L+ Töpfe

  • nen 1000er AKF ? er hat nen Quatratmeter... :whistling:

    jau den dimmt er dann runter damit es keine Höhrschäden gibt :D Deswegen der Trafo bzw überhaupt erst EC. Anders reicht das verhältnis Drosselung:Lautstärke:Leistung nicht. Am ende landet jeder der seine LTI dimmt eigentlich bei dem 1:10 verhältnis oder sogar noch grösser :)

    weil falls du noch auf schallgedämmte Schläuche setzt kann das ziemlich eng und somit unflexibel.

    :D Werd nie kapieren wie mann bei nem 1000er der gedrosselt ist überhaupt noch Schalldämmung braucht. Mein 950er ist mit 200mm so leise und du hörst auch keinen Luftstrom, dass Schalldämmung gar nichts mehr bringt ausser Ärger beim installieren^^ Und schalldämmung gehört nach draussen ausserhalb vom Zelt.


    Und was genau ist so schwer an BioDünger beim ersten Grow? Ich habe gehört, das man da fast unmöglich überdungen kann

    Weil du überhaupt nicht weisst wieviel Dünger pflanzen brauchen im Moment. Wenn bei Bio was passieren soll vergehen 1-2 wochen. und man kann da natürlich überdüngen :). Niemand kann dir helfen wenn du einen Fehler bei bio machst, sieht man immerwieder in den reports. Ein Grosser Anteil der Biobizzler ernten ihre Pflanzen dunkelgrün. Ich würd das nicht rauchen wollen. Aber muss jeder für sich selbst wissen. Gelbe Ernte bei Bio... ui siehste selten :)


    Bei mineralischem dünger ist Helfen mit Tipps viel besser möglich... Wasserwerte anpassen und exakte Dosis Dünger geben. Mach erstmal mineralisch und beim zweiten run kannst du ja bio probieren... "bio"

  • Unterschätze auch die Wärmeentwicklung nicht. Hier spielt die Belüftung auch eine grosse Rolle diese im Griff zu bekommen.
    Ich habe ein pk 125 ec mit max 680mh.
    Wenn ich richtig Licht gebe muss der schön ziehen um die eingestellten 25° zu halten.
    Demntsprechend ist er dann Laut.
    Es reicht aber.
    Vorher ein 125er mit nur 280mh, Ab 250Watt Licht hatte ich Probleme mit Wärme. Und das mit LEDs.


    Grösserer Durchmesser ist besser, möchtest Du es ruhig haben. mir ist der Lärm wo es steht nicht wichtig, kann aber dafür nur 125er dort verwenden.

    Einmal editiert, zuletzt von snipp ()

  • Jetzt macht Ihr den armen Kerl komplett runter. Dabei liegt er doch gar nicht so falsch, auch wenn ein paar Sachen Geschmackssache sind.


    Der Lüfter ist laut, aber auf Vollgas natürlich ausreichend. Ob er den Lärm mag, muss er wissen. Wenn es nervt, dann eben was besseres nachkaufen.


    Die Stofftöpfe sind OK, damit arbeite ich schon immer. Ich hab mit Airpots angefangen, aber diese Teile sind mir zu störrisch. Stoff klappt prima. Wenn die nicht direkt auf dem Boden stehen sondern ein klein wenig drunter steht ist Versumpfen kaum möglich. Und wenn die nix mehr sind, dann bei 90° in die Waschmaschine. Ein paar überleben, ein paar nicht. Die Überlebenden sind dann keine 29L mehr sondern 25L. Auch egal, klappt trotzdem damit.


    Die LED sind zwar effizienter aber mit NDL wurde Jahrzehntelange gegrowt und das mit ordentlichem Erfolg.


    Und ob Jiffy oder Easyplug ist ne Diskussion, die hier sehr überspitzt wird. Bei mir klappen die Jiffy zu über 95%. Was will man mehr. Easyplug sind sicher gut, aber eben nicht um Welten besser.


    Alles in Allem hast Du hier wohl den Anschein bekommen, dass Du auf dem Holzweg bist. Sorry, das ist Quatsch. Dein EQ kann prima funktionieren. Der Lüfter ist auch egal, wenn der Lärm nicht stört. Wenn das ein Einfamilienhaus ist und Du auf dem Dachboden oder im Keller growst alles prima.


    Neben dem Bett im Schlafzimmer sicher nicht. Und den runter drehen ist natürlich kritisch, da wird es heiß und schimmelig im Zelt.


    Und mit BioBizz kann man überdüngen. Nur muss man dann wirklich rein hauen. Die Erde reicht ja fast schon für den ganzen Grow. Die ist gut vorgedüngt. Da würde ich das Schema am Anfang höchsten zur Hälfte geben. 9 Stück 15 Liter Pötte auf 1m² dann werden das keine Tannen sondern nette Plants. Ab BW 2 dann normal nach Schema düngen, da setzt ein kräftiger Stretch ein. Und bei DioBizz das Grow auch in der Blüte weiter. Im Bloom hat es zu wenig N.


    Hau rein, das wird. Und geb uns Bilder.

  • walderhans, stofftöpfe stehen keinesfalls im Zusammenhang mit Versumpfen. "Aber direkt einen Sämling in einen 15Liter Topf" setzen schon. da haste dich verlesen oder ich hab mich schlecht ausgedrückt^^


    Laute lüfter und nachkaufen = unnötig, wenn mans gleich richtig machen kann. Du implizierst es ja ebenfalls^^ Wer will ernsthaft, auch nur im Keller, eine Turbine auf Vollast röhren haben :) Spätestens wenn er erntend, 5h daneben sitzt hasst er den Lüfter und kauft neu.


    die LED (Ts-2000), die ich empfohlen habe, ist preislich sogar attraktiver bei 2xx euro marktpreis, da kommt er auf NDL reflektor + EVSG / Cooltube und 2-3 birnen im ersten jahr. Fällt alles weg mit der LED. NDL ist tot, da die LED sogar Günstiger und er fährt mehr und bessere Qualität ein. :)


    Jiffy & easyplug sind ne geschmackssache, ja, bio vs mineral auch das stimmt definitiv. :thumbup:


    Bedenkt doch Leute, da ist ein anfänger, dem ihr jetz 10000 möglichkeiten gibt, wovon einige echt nervig sind (laute lüfter, upgrades, schläuche nachkaufen, alles neu verlegen), lieber direkt richtig dann. Klar kann man jiffies nutzen, aber wem ist jemals ein Easyplug verschimmelt? Der mann growt noch nich und weiss nicht, dass man jiffys ausdrücken muss und wieviel wasser Torf speichert.


    Ich bin immer für KISS. Keep it simple stupid. Fehler vermeiden...

  • Ähhh,, er schreibt, was er hat. Darum muss ich Ihm nicht erklären ob ne Mars besser ist. Er will nur wissen ob das was er hat klappt. Da liegt wohl das Mißvertändnis.


    Und ich hab 29L Stofftöpe. Ich lass den Jiffy aufquellen (ohne Ausdrücken!!), setze nach 10 Minuten meine kleine Nuss da rein, fülle den Stofftopf zu 75% mit Erde, setze den Jiffy da rein und warte bis die Pflanzen 6 Wochen alt sind. Dann fülle ich die auf und hab die unteren Stiele damit gestützt.


    Nix umtopfen, nix mit viel Gemache. Wirklich simple. Und das klappt prima, entgegen alle Theorien hier, wie oft man umtopfen soll.


    By the way, wer topft outdoor um? Da hat der "Topf" Milliarden von Kubikmetern. Darauf ist ne Pflanze vorbereitet.


    Für den Lüfter gilt wohl das Selbe. Er hat eben den einen und wollte wissen ob der Klappt. Da hab ich drauf geantwortet. Was hilft Ihm ne Theorie-Diskussion um ungelegte Eier. Natürlich gibt es immer was besseres, es gibt immer Sachen die einzelne bevorzugen. Aber was hilft Ihm das?

  • Ähhh,, er schreibt, was er hat. Darum muss ich Ihm nicht erklären ob ne Mars besser ist. Er will nur wissen ob das was er hat klappt. Da liegt wohl das Mißvertändnis.

    muaha01 echt :D Ich hab das so aufgefasst dass er das noch nicht hat und es eine kauf-liste ist. :D Fuck dann hast du natürlich recht.


    Auf jedenfall wenn er das hat, so benutzen, aber dann schonmal die augen richtung "neuem" equipment und paar Upgrades stiehläugeln :D


    Wenn er´s noch nicht hat, direkt was fettes Kaufen, und dann bio jiffy wie er will, aber guten Lüfter und Noobfreundliches EQ muaha01

  • :D Werd nie kapieren wie mann bei nem 1000er der gedrosselt ist überhaupt noch Schalldämmung braucht. Mein 950er ist mit 200mm so leise und du hörst auch keinen Luftstrom, dass Schalldämmung gar nichts mehr bringt ausser Ärger beim installieren^^ Und schalldämmung gehört nach draussen ausserhalb vom Zelt.

    Nicht nur am Lüfter entstehen Geräusche. Am Schlauchauslass könnte es rauschen, falls mehr Leistung benötigt wird.
    Ich kann mir vorstellen, dass du ein leises flüstern hörst und wenn mehr als 80V benötigt wird schon lauter.


    Bei mir ist es im Hochsommer sogar flüsterleise wenn nicht noch leiser :D

    Einmal editiert, zuletzt von Antonio ()