Leicht zu reinigenden Vapo?

  • Hallo,


    ich suche einen neuen Vaporizer, einfach um mal etwas anderes zu testen, zurzeit nutze ich den DaVinci IQ, ich mag ihn auch, Konduktion, guter Geschmack, Smart Paths, Dampfkanal aus Keramik, aber mich stören ein paar Sachen.
    Er lässt sich meiner Meinung nach nicht gut säubern und, wie allgemein bekannt, hält der Akku nicht lange und brauch einige Stunden um wieder vollgeladen zu werden.



    Ich such einen Vapo der einen ordentlichen Akku hat und sich gut und einfach säubern lässt. Verdampft wird nur trockenes Gras, pure und in eher geringen Temperaturen, meistens unter 195C.


    Ich rauche nicht und benutze nie Tabak, darum sind hohe Temperaturen für mich irgendwann einfach unangenehm. Der Vapo sollte also auch einen guten Geschmack bei geringen Temperaturen erzeugen.


    Teilt mir eure Gedanken dazu.


    Danke.

    Einmal editiert, zuletzt von headcheat ()

  • Grüß dich :)


    Der CFC 2.0 von Boundless ist mein Favorit, was die schnelle Reinigung angeht. Seine Akkukapazität ist viel besser geworden im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Ladezeit liegt unter 2 Stunden, wenn er ganz leer ist.
    Ansonsten kann ich dir noch eine Magic Flight Launch Box ans Herz legen. Supereinfach zu reinigen und es sind gleich zwei Akkus dabei.
    Hier zum Beispiel:
    Boundless CFC 2.0 günstig kaufen | Vaporizer-Markt
    Magic Flight Launch Box Vaporizer - Vaporizer Markt
    Bin aber leider nicht mehr so ganz auf dem neusten Stand der Entwicklung, vielleicht gibt es ja inzwischen schon noch bessere, der Markt ist schnell und wächst wie... unser Kraut. :rolleyes:
    Die zwei taugen mir gut, auch nach längerem Gebrauch.

    Ein Kraut sie zu knechten, ein Kraut sie zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden - legal01

  • Den DynaVap in der 2019 Ausprägung habe ich auch... als endfaules Individuum nutze ich aber lieber meinen Mighty :love::love::love:
    Fange mit 174°C an und steigere dann bis auf 210°C was das Maximum darstellt.
    Beim Dynavap ist es einfach fehlende Praxis... für die Fahrradtour aber unschlagbar das Teilchen... :thumbsup:


    PS: mit Bezug zum Dynavap Zigarrenfeuerzeug mit triple Jetflame ist da hervorragend!


    PPS: Mighty und Dynavap haben auch dazu geführt, dass ich einen Ultraschallreiniger mein Eigen nennen darf. Der hat vor allem beim Grinder für einen NewLook&Feel gesorgt 8o

    Einmal editiert, zuletzt von AntiModel ()

  • Beim Dynavap ist es einfach fehlende Praxis..

    ? Na KLICK muss er machen, da brauchts keine Praxis. Ich verdampfe fast nur mit Dynavaps, geniales Rohr das ist. Finde gerade Extrakte sehr angenehm darin, tw. besser als in elektrischen Geräten.


    Nutzt du auch Wasserfilter? Probiers mal aus. Gibt noch mal einen Extra Punkt in Smoothness.


    Kennste den hier? Flammenlos, obwohl mir persönlich gerade das Aufheizen mit Jetflamme sehr gut gefällt, ist irgendwie oldschool, aber schlecht sind dem ( hab einen vom 2. Link in Gebrauch) seine Dynavap Heater nicht.


    https://vaphotbox.com/


    https://fluxerheaters.com/

  • Na KLICK muss er machen

    Korrekt - Klick und ziehen... bzw. warten und ziehen... war aber nicht viel Dampf dahinter... bisher habe ich mir zweimal den Inhalt überhitzt und somit nichts braunes sondern fast schwarzes Mahlgut aus der Kammer befreit. Smooth? War bisher gegeben - und Wasserfilter habe ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Recherchiere schon.
    Die Mobilität ist halt, neben der Stabilität, das Schlüsselmerkmal :love:

  • Der DynaVap ist sicher ne coole Sache, besonders für unterwegs, ich glaub das wird n cooles Geschenk für eine Freundin. Aber ich selbst möchte lieber was Elektrisches.


    Der der Solo2 ist offenbar genau das was ich suche. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass durch sehr harziges Zeug, die kleinen Löcher in der Kammer ziemlich verschmutzt und zugesetzt werden.


    Kann mir nicht vorstellen, dass er wirklich dauerhaft so leicht zu reinigen ist, wie behauptet wird.

  • High, um noch mal die Reinigung anzusprechen: gerade den MightyKopf von Hand mit Alkohol gereinigt, ebenso den Dynavap... war schon ganz zufrieden... dann noch den Alkohol als Medium im Ultraschallbad eingesetzt - hui, so gründlich habe ich manuell doch nicht geputzt... die einst klare Flüssigkeit war innerhalb einer Minute wie ein kurzgezogener Schwarztee... der Dynavap hat hierbei als erster das Bad nutzen dürfen und kaum zur Verfärbung geführt - die Kammern, Vorsprünge und allgemein alle Ecken des Mighty Kopfes hatten doch wesentlich mehr Rückstände die dabei vom Alkohol gelöst wurden.... vapo01 Vape On!
    chef01

  • @redman 35Ns1kx


    schien mir ausreichend. Zigarrenspitzen, Uhren und eingeschränkt Brillen. Schon öfter gelesen das falsch hineingelegt die Brille zerkratzt bzw. sich die Beschichtung (Vergütung) von den Gläsern trennen können... aber für die vapo01 Utensilien ist das Ding gut. Einige Kunststoffe und Isopropy% vertragen sich auch nicht besonders gut.
    Aus vorauseilender Umsicht habe ich Brillen bisher nur in Wasser mit etwas Spülmittel geschallt 8o

  • @therealpatrick mein Eigen ist ein USReiniger seit dem 6.11. bisher hatte ich allgelegentlich mal etwas ausgeliehen, vorzugsweise für die unschöneren Arbeiten wie Reinigung der Kugellager meiner Inliner...


    Isopropylalkohol löst diverse Kunststoffe an, meine Zigarrettenspitzen (von Denicotea) und eine etwas ältere Brille (Testobjekt) habe jetzt eine nicht mehr polierbare Patina - grau angelaufen... müsste ich mit Polierpaste "beigehen".


    Bei beschichteten oder mit Vergütung versehenen Brillen für diese Art der Reinigung (bei mir war es eine bestehende Beschädigung) dazu, dass sich die Beschichtung löst, unabhängig vom gewählten Reinigungsmedium.


    Beim noch mehr als handwarmen Mighty Kopf ist mir dergleichen nicht passiert - hier war die Kontaktzeit unter einer Minute. Die Kapseln sind da unempfindlicher. Lediglich die Silicondichtungen waren so entfettet, dass der Kopf nur mit etwas erhöhter Kraft wieder passig gewesen wäre. Habe dann doch zum Siliconschmiermittel gegriffen und alles ist wieder am Platz.


    Brauchst Du noch etwas an Information? Feel free vapo01
    Hoffe das ich helfen konnte.


    Vape on vapo01

  • Hoffe das ich helfen konnte.

    :thumbup: Aber sicher, danke. Ich reinige "eigentlich" alles vom Vapen mit ISO, aber wie Du ja selbst weißt greift das manche Stoffe doch an. Da ich Brillenträger bin habe ich schon lange über einen US Reiniger nachgedacht, aber war noch nicht so richtig überzeugt davon. Gerade für den Dynavape und dessen Kleinteile finde ich Ultraschall bestimmt auch besser.
    Ich suche noch, aber nach deiner Antwort bin ich einen Schritt weiter.


    PS: man kann damit ja auch Skuff herstellen ;) , das wäre mir zwar sekundär, aber testen würde ich das auch gerne mal :D

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Heute war Badetag für den Mighty:
    bähhhhh


    Badewasser (Isopropylalk.) noch sauber


    Eingelassen und eingestiegen:


    SauBär:


    brackiges Badewasser:


    Mittwoch Abend hatte ich den Kühlkörper schon mal geöffnet und von Hand mit Fasertuch die gröbsten Honigklekse entfernt...
    Möchte nicht sehen wie die Aktivkohlefilter der Zigarillospitzen innen aussehen...