So, jetzt gehen wir ran an den Speck.. Hoffentlich

  • Okay, alles ist vorbereitet, nun habe ich 150 Liter Erde All Mix, und 150 Liter Erde Light Mix.


    Ich habe 9 0,69 Liter Töpfe, 9 3,5 Liter Tekus, und 9 15 Liter Gronest Stofftöpfe.



    Stimmt es, das die Blütephase erst ab den 15 Liter Stofftöpfen beginnt?


    Denn man braucht für die Wachstumsphase eine nicht so stark gedüngte Erde.


    Ich habe also vor, Light Mix für die 0,69 Liter Töpfe, und für die 3,5 Liter Töpfe zu benutzen. Und ab den 15 Liter Töpfen, habe ich vor, All Mix zu verwenden, da ab die Blütephase beginnt.



    Ich hoffe ich habe richtig gedacht, will nämlich endlich bald starten hihi


    Danke

  • Die Blütephase beginnt, sobald du 12/12 Stunden Licht gibst ;) Wie du das mit den Erden planst, macht schon Sinn. Erst Light und dann Allmix im Endtopf. Am besten das Licht auf 12/12 stellen, 2-3 Tage bevor du die Damen in die Endtöpfe gibst.

  • erster Grow und du fängst mit 9*15l an? Das is ambitioniert.


    Was hast du denn da an Lüftung/Licht und AKF? Für so ein Projekt sollte schon alles stimmen oder das fliegt dir sehr schnell um die ohren

    Ich benutze für die Wachstumsphase eine 250 Watt ESL mit 16/8 Zyklus. Danach Blütephase 400 Watt NDL 12/12.


    Zum Lüften habe ich einen 20 Watt oszilierenden Clip Ventilator


    Und AKF Lüftungsset 250 ECO mit 280m3 höchstleistung

  • Fürs Wachstum würde ich 18/6 vorschlagen
    Ein venti ist zu wenig :D
    lüfter, naja, wenn Lautstärke keine Rolle spielt, geht das schon irgendwie...
    Praktisch kannste dir auch den Schritt 3.5 Liter sparen, nach dem 0.69 in den endtopf geht auch, is aber Geschmackssache .
    Report wäre fein, dann können wir gerne helfen falls du Probleme haben solltest :thumbsup:

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Wie Red schon sagte, nur mit dem einen Venti schreist du gerade nach Schimmel.
    bei 9*15 gehe ich von ca nem qm growspace aus, deinen Venti habe ich für 0,16qm benutzt, der is für deinen Space absolut unterdimensioniert. Du solltest eher in Richtung 2 x 40w gehen.


    Das gleiche gilt für die Lüftung nur nicht ganz so drastisch. Mit der Lüftung kommst du vielleicht hin, aber spätestens wenn der Sommer wieder kommt wirst du Probleme habe die Temps im Zelt unter 30 grad zu halten, außer du growst in einem Keller. Aber so oder so wirst du da Lautstärken erreichen die man durch mehrere geschlossene Türen hört. Ich hoffe das Zelt steht nicht in der nähe einer Haustür, eines Schlafzimmers oder neben dem TV, sonst solltest du dir schon mal Kopfhörer anschaffen bzw. eine Erklärung für die Nachbarn haben was da so brummt.

  • Wie Red schon sagte, nur mit dem einen Venti schreist du gerade nach Schimmel.
    bei 9*15 gehe ich von ca nem qm growspace aus, deinen Venti habe ich für 0,16qm benutzt, der is für deinen Space absolut unterdimensioniert. Du solltest eher in Richtung 2 x 40w gehen.


    Das gleiche gilt für die Lüftung nur nicht ganz so drastisch. Mit der Lüftung kommst du vielleicht hin, aber spätestens wenn der Sommer wieder kommt wirst du Probleme habe die Temps im Zelt unter 30 grad zu halten, außer du growst in einem Keller. Aber so oder so wirst du da Lautstärken erreichen die man durch mehrere geschlossene Türen hört. Ich hoffe das Zelt steht nicht in der nähe einer Haustür, eines Schlafzimmers oder neben dem TV, sonst solltest du dir schon mal Kopfhörer anschaffen bzw. eine Erklärung für die Nachbarn haben was da so brummt.

    Gehen auch 3 mal 20 Watt oszilliernde Ventilatoren?
    Ist im Keller, lautstärke sollte nicht störend sein

    --------------- 14. November 2019, 22:12 ---------------

    Fürs Wachstum würde ich 18/6 vorschlagen
    Ein venti ist zu wenig :D
    lüfter, naja, wenn Lautstärke keine Rolle spielt, geht das schon irgendwie...
    Praktisch kannste dir auch den Schritt 3.5 Liter sparen, nach dem 0.69 in den endtopf geht auch, is aber Geschmackssache .
    Report wäre fein, dann können wir gerne helfen falls du Probleme haben solltest :thumbsup:

    Jo, einen Report werde ich machen. Was heißt Geschmackssache? Es macht also keinen Unterschied ob man jetzt den 0,69,3,5,15 Liter Weg nimmt, oder den 0,69, und dann 15 Liter? :o

  • hm, wenn ich die Leistung von den kleinen 20w oszillierenden mit denen von nem großen Venti vergleiche würde ich sagen der große bringt deutlich mehr als "nur" die doppelte Leistung. Du kannst das mit 3 mal 20 austesten, aber dann solltest du auf jeden Fall ein durchdachtes Placement verwenden. Ich hab irgendwo mal einen Artikel gelesen, man solle die Lüfter so anbringen dass die sich gegenseitig verstärken. Also sich nicht drehen lassen, sondern (ohne die Pflanzen direkt anzublasen) so anbringen dass die wie ein kleiner Orkan wirken. Aber ich finde den Artikel leider nicht mehr.


    zu den töpfen, ich benutze auch 0,7,3,5 und 11l Töpfe bzw. 14L Stofftöpfe, und von 3,5 auf 11 umtopfen ist eine Qual. bei den Stoffdingern geht es etwas besser, weil die breiter sind als die eckigen Töpfe.
    Wenn ich also vor dem grow weiß dass ich alle nur in 11l Tekus ziehe, dann überspringe ich die 3,5er.


    Wenn man alles richtig macht, also umtopfzeitpunkt trifft, beim umtopfen keine wurzeln beschädigt usw. dann ist es besser den 3,5er Schritt zu machen, aber wenn du dir unsicher bist oder so dann geht es auch direkt in die großen und dann musst du am Anfang nur ein bisschen mit dem gießen aufpassen bis sich die Wurzeln ein wenig ausgebreitet haben um Staunässe zu vermeiden.

  • Ich hab vor ewigen Zeiten in einem Garten in NL angebaut. 2 Pflanzen war easy. 20 waren dann nicht zu machen, das ging alles schief.
    Irgendwie glaubte ich, dass ist fast das gleiche, aber die wurden alle krank. Die haben sich immer gegenseitig angesteckt.
    Ich hab mit 20 vielleicht das 3-fache geerntet und es war mehr Stress. Hätte ich nicht gedacht.