• Ich hoffe, es ist nützlich für dich: :):):)
    Die verschiedenen Sorten von Pflanzen
    Lassen Sie uns nun einen kurzen Blick auf die verschiedenen Sorten der Samen werfen, damit Sie wissen, welche Art von Samen Sie pflanzen möchten. Ein "Stamm" ist im Grunde genommen der genetische Typ der Pflanze, der ihre grundlegenden Eigenschaften definiert. Alle Marihuanapflanzen sind Varianten von Cannabis Sativa. Hier ist ein kurzer Blick auf die vier wichtigsten genetischen Typen von Marihuanapflanzen:


    Cannabis Sativa: Sativa-Pflanzen sind in der Regel groß und dünn. Diese Pflanzen benötigen längere Reifezeiten, liefern aber auch einen besseren Ertrag als Indica-Pflanzen. Das High, das du von der Sativa-Sorte bekommst, ist energetisch und ermöglicht es dir, kreativ zu denken.
    Cannabis Indica: Der Cannabis Indica Stamm von Marihuana ist in der Regel eine kurze und buschige Pflanze, die im Vergleich zu den Cannabis Sativapflanzen früh reift. Es liefert jedoch weniger Output und das High, das es Ihnen gibt, ist lethargisch und ermöglicht es Ihnen, sich besser zu entspannen und zu entspannen.
    Ruderalis (Auto-Blume): Diese Auto-Blumenpflanzen sind von Sorten, die ein schnelleres Wachstum ermöglichen. Diese Pflanzen sind so konzipiert, dass sie aufgrund ihrer Fähigkeit, ständig Licht zu verbrauchen, schneller wachsen können. Im Gegensatz zu anderen regulären Sorten, die Ruhe brauchen, können diese Sorten unter konstanten Wachstumsbedingungen stehen. Diese Pflanzen haben jedoch keine Potenz und werden oft mit anderen Stämmen gekreuzt, um den THC-Spiegel zu verbessern.
    Hybride: Wenn zwei oder mehr Stämme gekreuzt werden, um eine neue Variante einer Pflanze zu erzeugen, wird sie als Hybrid bezeichnet. In einem Hybrid gibt es immer eine dominierende Sorte, aber sie neigt dazu, eine andere Wirkung zu haben, wenn es um die psychoaktive Erfahrung und die Art von "High" geht, die sie bietet.

  • Ich würde gerne eine Early Skunk aufziehen


    Kaufen Sie Early Skunk Automatic-Samen


    bin jedoch komplett unerfahren, es soll ein outdoor grow werden, also im wald wo niemand vorbeikommt, nun weiss ich nicht was ich brauch und wie oft ich dann bewässern muss etc... ;(

    Punkt 1: gaaaaaanz viel read02 hier im Forum
    Punkt 2: gaaaaaanz viel selbst mal pc01 lesen lesen lesen
    Punkt 3: Nachdem du dir mal nen paar Basics angelesen hast, kannst du hier gerne nen Thread aufmachen, wo du uns dein Projekt so wie du dir es Vorgenommen hast, vorstellst uuuuuuund dann helfen wir dir gerne dein Vorhaben zu optimieren oder geben dir gerne Ratschläge was noch zu optimieren und/oder zu bedenken wäre!



    ....was wir hier ganz sicher nicht machen, ist dir alles vorzukauen und Servierfertig zu präsentieren ka01 , zumal das im Outdoorbereich unmöglich ist!



    Du findest hier unglaublich viel Input im Bereich Outdoor, wo mit Sicherheit der Großteil deiner Fragen beantwortet werden! Da kannst du erstmal selbst abschätzen ob dir der Aufwand nicht zuviel ist, bevor wir hier in die Tiefe gehen!



    peace03rauch01