Grow #1 - Keimung, Erde Töpfe - letzte Fragen

  • Hallo zusammen,


    ich hatte bei den "Kleinen Fragen Zwischendurch" schon mal kurz gefragt, habe mich aber entschlossen doch noch mal ein wenig ausführlicher nachzuhaken :)


    Plan: Biogrow
    Zelt: 70x70x200
    Lampe: Zeus 308 Compact
    Töpfe: zur Auswahl stehen: Airpots 2x 10L, 1x15L, Grownest Stoff 2x 11L
    Keimung/Anzucht: Torfquelltabletten
    Erde: Plagron Royal Mix und Plagron LightMix zur Auswahl
    Seeds: Northern Light und/oder Amnesia Lemon
    Düngung: BioBizz Starter



    Wichtig:

    • Mir ist bewusst, dass die Lampe eigentlich zu klein ist für das Zelt
    • Allerdings: ich habe es wegen der Höhe genommen und werde nur 1-2 Pflanzen hineinstellen (eher 2, falls was schief geht)
    • Ich bin Anfänger, d.h. lieber weniger Ertrag und dafür einfacher ;)



    Fragen:

    • Keimung in den Torfquelltabletten?

      • Oder lieber nicht?
      • Zewa?
    • Anzucht in LightMix? In welchen Töpfen? Ggf. noch extra kleine dafür kaufen? 1L?...
    • Dann in Royal Mix?

      • Wenn sie aus den 1L rauswachsen?
      • 100% Royal Mix oder gemischt mit LightMix, weil zu stark? Ggf. in welchem Verhältnis?
      • Unterschiedlich geschichtet: unten 100% oben gemischt?
      • Da habe ich schon so viele Varianten gelesen, dass ich eigentlich nur noch verwirrt bin...
    • In welche Töpfe sollen sie dann: Auswahl: s.o. ?
    • Fläche und Höhe habe ich ja eher viel für 2 Pflanzen... ändert das was an 4. ?
    • Wird ein weiteres Mal umtopfen empfohlen?
    • Düngung mit BioBizz: ab wann? Von Beginn (obwohl Royal mix eher stark)?
    • Kann ich eine Northern Light und eine Amnesia Lemon zusammen stellen... oder lieber nicht?
    • Ab wann soll die Lampe auf volle Pulle laufen? (Ist dimmbar)


    Sonst noch Tipps...Kritik... Anregungen?
    Wie oben geschrieben: Bin Anfänger und daher seht mir Dumme Ideen nach 8|


    DANKE EUCH :thumbsup:

  • zu deinen Fragen...
    Zewa
    Jiffy
    1 Liter (light mix)
    10 Liter air pots :thumbup: , passen 4 Stück rein
    Erde würde ich 1:1 mit light mix mischen
    Dann kannste wahrscheinlich nach 2 Wochen mit dem düngen anfangen, aber sieht man ja dann :D
    Lampe passt auch fürs Zelt, geht schon
    Lampe küsste so auf 100-110 Watt in der Blüte laufen
    Wenn du im Zelt trocknest, würde ich Pflanzen mit gleich langer blütedauer nehmen


    ventis, Lüfter, akf haste schon laufen nehm ich an ?(

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Danke für die schnelle Antwort!



    Zewa => OK als erste Station bis gekeimt, richtig?
    Jiffy => da ist meine Standard Torfquelltablette OK oder sollte es was Spezielles sein?
    ...
    Lampe auf 100-110 Watt in der Blüte laufen
    => die LED hat maximal ca. 150W echte Aufnahme, d.h. ich soll sie immer ein wenig dimmen?
    => in der Veggie dann noch weniger oder stehe ich gerade auf dem Schlauch?


    im Zelt trocknen => ja, dann kann ich wohl nicht mischen


    ventis, Lüfter, akf haste schon laufen nehm ich an ?(

    Klar! PK 680er mit AKF natürlich + kleinen Umluft
    Sorry, aber das Thema sehe ich für mich als erledigt an und deshalb habe ich es hier nicht erwähnt...

  • Wie ist das Zelt? Hat wenig Öffnungen oder?
    Hast du evtl n paar Fotos?.... die Größe gefällt mir :D

    --------------- 28. November 2019, 23:02 ---------------
    ein kleiner venti ist zu wenig, ich hab 3 in meinem 60x60 Tempel.... um und Abluft sind mit das wichtigste wie ich finde.
    Zum Rest: ja :D
    jiffy: weiß nicht ob’s da spezielle gibt, ich nehm die aus n Baumarkt :whistling:
    in der veggie kannste am Anfang ganz runter dimmen und schrittweise erhöhen, bei Bedarf schau mal in meinem Report, da hab ich das etwas festgehalten, mit nem Zeus c in 5000k ;)

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Torfquelltöpfe aka Pressdreck direkt weglassen ;) Füll nen Joghurtbecher mit deiner Erde und am besten streck die mit 50% Sand. Da kommen die Körner entweder direkt rein oder du lässt die erstmal knacken, was aber eher ne Fehlerquelle, als nützlich ist. Sterilisier lieber die Anzuchterde in der Mikrowelle.

    Ente gut. Alles gut.

  • Kkann noch nicht viel sagen: noch nicht aufgebaut und nicht benutzt...


    siehe auch diamondbox-silver-line-sl70


    • 1 x 200mm: oben
    • 1 x 160mm: rechts
    • 1 x 80mm: hinten
    • 1 x Mesh-Insektenschutzgitter: 40 x 20cm

    => Viele Öffnungen sind es nicht....


    Egal die meisten Menschen kommen ja auch mit drei Öffnungen aus schaff01nocomment01

    --------------- 28. November 2019, 23:14 ---------------

    Torfquelltöpfe aka Pressdreck direkt weglassen ;) Füll nen Joghurtbecher mit deiner Erde und am besten streck die mit 50% Sand. Da kommen die Körner entweder direkt rein oder du lässt die erstmal knacken, was aber eher ne Fehlerquelle, als nützlich ist. Sterilisier lieber die Anzuchterde in der Mikrowelle.

    OK, d.h. 50% LightMix 50% Sand, dann 1L dann großer Topf?
    Umtopfen jeweils, wenn sie drüber hinaus ragen, oder?

  • OK, d.h. 50% LightMix 50% Sand, dann 1L dann großer Topf?

    Ne, bloß nicht. Einfach im Lightmix keimen lassen und das passt.


    Umtopfen jeweils, wenn sie drüber hinaus ragen, oder?

    Danach kann man gehen. Ich persönlich topfe Pflanzen in ein Liter Töpfen aber schon nach 14 Tagen um.
    Dann kannst du nach 14 Tagen vom LightMix in den Royalmix umsetzen.
    Ich empfehle dir aber erstmals die Pflanzen von 1 Liter in 3-4 Liter Töpfen zu parken.
    Macht sich beim gießen bemerkbar.
    Zum gießen: Es ist etwas kompliziert, als Beginner, in Airpots genügend Wasser unterzubringen. So das auch alles feucht genug ist.
    Ich empfehle dir da lieber irgendwelche vierkant Plastiktöpfe.

  • Zitat

    Ne, bloß nicht. Einfach im Lightmix keimenlassen und das passt.

    Lightmix enthält viel zu viel Dünger für ne Anzuchterde. Als Folge kommen die ewig nicht ausm Knick. Außerdem macht der Sand die Erde vergießfester und später sorgt er für nen trockenen Fuß.

    Ente gut. Alles gut.

  • wasserglas ca 25h einweichen

    Anzucht in LightMix? In welchen Töpfen? Ggf. noch extra kleine dafür kaufen? 1L?...

    easyplug 2,5cm. um die 10tage nachdem die keimblätter zum 1.x waagrecht standen kann eingetopft werden. dann sind sie auch i.d.r eingentlich weit genug entwiclelt. das scharfe erden i.d.r eigentlich gut vertragen werden.

    Ab wann soll die Lampe auf volle Pulle laufen? (Ist dimmbar)

    i.d.r spätestens mit umstellen auf blüte

    Bin Anfänger und daher seht mir Dumme Ideen nach

    bin fortgeschrittener und daher seht mir dümmere ideen nach

    Einmal editiert, zuletzt von dieGrueneGans ()

  • also ich schwör auf eazy plugs.
    Man den Samen vorher auch mit zewa methode einweichen, bis sie keimen.
    Nach 1 Woche spätestens in Erde und 1lt Töpfe für 2 Wochen.

    --------------- 29. November 2019, 21:03 ---------------
    dann in 9lt stoffpötte und 2 Wochen vor Blüte in 11 bzw 25 lt Endtöpfe.

  • OK, ab wann muss man sie mit 50/50 Sand/Plagron LightMix dann düngen?


    Habe BioBizz und bin ein wenig verwirrt: manche schreiben bis zum ersten Umtopfen brauchen sie keinen Dünger, BioBizz-Schema sagt was Anderes... ?
    Was ist denn nun am besten?


    Danke Euch :)