Tageslichtsimulation

  • Hallo ihr lieben :thumbsup:


    Da Ich ja mittlerweile Hobby Grower bin
    (realistisch gesehen seid ihr da schuld :S:D:saint:<3 )


    Bin Ich jetzt soweit einen Tagesablauf im Zelt nachstellen zu wollen


    Beginnend mit leichtem Roten licht und eventuell einem UV-A Anteil für 10-20minuten Früh und Abend


    Dann 3500k (4xZeus) die 12h laufen


    Nach 4h wird nochmal eine Zentral sitzende Zeus 5000k zugeschaltet für 4h


    Abend wieder die Einschlafphase für 10-20min


    Das ich weitestgehend an das Tageslicht rankomme was ja auch sehr schwankend ist sowohl von Lux als auch vom Lichtspektrum


    Hat jemand Erfahrungen?


    Beste Grüße :thumbsup:

  • Erfahrung nicht, aber Studien über indoor farming gelesen, wo diese Geschichten untersucht wurden und kein großer Unterschied zu „Licht an-Licht aus“ festgestellt wurden....hier ging es aber nicht um Hanf sonder um Gemüse...wichtiger ist hier das breitere farbspektrum wie zb 3500k... ob’s für uns im Hobby Bereich Sinn macht mit uv...? Ich weiß es nicht, denke aber nicht das wir dadurch die 2g/w knacken würden :D

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Angeblich soll man mit UV-A/B Licht den THC-Wert und Harzbildung erhöhen :D

    Ja hab ich jetzt auch schon häufiger gelesen


    Doch Natürlich sollte es eine Relative Erhöhung bringen... Wegen 2,7313% muss man natürlich keinen Aufwand betreiben


    Für mich wären die Terpene einfach interessant aber da könnte Ich glaube erstmal mit Div. Sorten rum Experimentieren :rolleyes: