MARSHYDRO TS600 für 90x90?

  • Hallo, Leute. Ich habe - ohne viel nachzulesen- die Mars Hydro TS 600 bestellt für meinen geplanten 90x90x180 growschrank.


    Ich hab doch mal nachgelesen... Das Ding geht zurück, da anscheinend zu klein.


    Was wäre eine passende LED Lampe für die Fläche? Halbwegs günstig wäre natürlich super...


    Habt Nachsicht, ich bin neu auf diesem Gebiet...


    Danke für eure Hilfe.

  • extra Dimmer brauchste nicht unbedingt

    ein abgesetzer poti ist aber je nach ansicht komfortabler.


    diese meanwell ksq mit AB am ende der modellbezeichnung lassen die meisten optionen offen. und vor allem bei mehreren versorgten pcps ist die spannung einstellbar. was bei ausfall von einem oder mehren platinen von vorteil ist wenn paraell geschaltet.

    . Das Ding geht zurück, da anscheinend zu klein.

    warum nicht noch 2 dazu.


    mit insgesamt 3 ts600 hättst ne sehr gleichmäßige ausleuchtung. weniger effvezenter im lm/W ausstoß aber dafür musst weniger zusammenstecken.
    mit den xt hättest mehr variation möglichkeiten zum individuellen anpassen. 2x XT oder 3 ts machen in den anschaffunskosten kaum unterschied.


    solltest keine ausgesprochene kupferallergie und farbschwaeche haben nimm 2x xt und hlg-240-42vAB. die 240w sollten reichen. flexibiler wärst mit hlg-320-42vab darüber solltest 2panels aber max mit ca 290w betreiben. solltest weiter erganäzen wegen gleichmäßiger ausleuchtung um weitere xt oder compact kannst die vollen 320w nutzen.


    um 220-250w mit zeus308 compact oder xt in 3500k müssten zu deinem zelt passen´´*.
    *unverbindliche empfehlung, auf meinem quarkdrahtmeter reichen 270-320 von möglichen 400w mit lm301b-leds.


    würde der snelldelwoodnische thread"ZEUS FÜR ARME" lesen bevor weitere entscheidungen triffst. und wulfmann77"BAUANLEITUNG xxx JAHRESABSCHLUSS::::::: "genauen title vergessen. forensuche kann dir bei interesse helfen

    Einmal editiert, zuletzt von dieGrueneGans ()

  • Eine kleinere Lampe ist nicht das gleiche wie ne runtergedrehte große Lampe ;)
    Für die Anzucht musst du vor allem weniger Fläche beleuchten, nicht primär weniger Photonen pro Quadratzentimeter produzieren. Am Ende isses das gleiche ob du die Mars behältst oder dir ein Vegi-Zeus zulegst, aber dann musste das halt auch so bauen, dass du nur ein Panel betreiben kannst.


    Wenn ich das Thema externer vs interner Dimmer so betrachte, ist der Vorteil beim externen, das du keine Sonnenbrille brauchst um unter der Lampe zu arbeiten :D
    Der interne Dimmer ist mehr dafür, das du die Zeus ohne gesonderte Kühlvorkehrungen betreiben kannst.

    Ente gut. Alles gut.

  • Also 1 Mars zur Anzucht, dann noch 2 dazuhängen für Wuchs und Blüte. Kann das passen? Klingt am einfachsten für mich...

    :thumbup:

    Mein Plan war, ich häng da eine Lampe rein und gut is

    :D


    so einfach geht das doch nicht

    oder von Mars die tsw 2000

    oder 2x ts1000 eins für beginnende vegi und wenn groß genug die 2.te dazu. wäre etwas günstiger. tsw2000, 250w könnteje nach sorte knapp werden und sie rauschen ab im blühstretch.


    haste schon strain-s festgelegt der reinkommt. wird doch kein autoflower, oder.
    lüftung ausgesucht, wie dimensoniert
    umluft-schwenkventi-s
    töpfe- wenn budget zulässt superroot airpot oder stofftöpfe sind besser.
    ________________________________________________________________


    und tun dir en gefallen. nimm direkt cocos anstatt erde, dazu canna aqua, irgend ein p13-k14. zzgl ph- und entsprechendes ph ec mess geräte. im set ab ca 14€. als eigenimport keine 10€.

  • Northern Lights mal fürs erste. 400m3 PK Rohrlüfter mit passendem AKF, 125mm
    Eventuell mit Stufentraffo


    Airpods hätte ich eh im Sinn gehabt.


    Messgeräte ist auch logisch für mich.


    Passende Box suche ich auch noch, Platz wäre für maximal 90x90.


    Ich denke, Zeus wirds werden. Sieht vernünftiger aus, basteln kann ich


    Also 2x Zeus, sollte dann passen.


    Klingt das halbwegs schlüssig?


    Canna aqua, p13-k14... Was ist das?
    Ich dachte, Erde wär gut...


    Oder so ein Ebbe- Flut- Dingens...

  • Zitat

    basteln kann ich

    Unerheblich :D

    --------------- 18. Dezember 2019, 14:01 ---------------
    Mein Favorit ist btw. 2x SP-150, zusätzlich zu ner Anzuchtlampe. Warum? Du hast zwischen den beiden Armaturen genug Platz für den Abluftstrang und die Ausleuchtung ist gleichmäßiger.

    Ente gut. Alles gut.

  • Oder so ein Ebbe- Flut- Dingens...

    Dann lord becks hemphy bucket, oder dwc (Eimer mit nl luftsprudler rein, plant einhängen gluglich sein, )'auch als bubbler bezeichnet wäre imho weniger aufwand als cocos.


    E/F & NFT weniger anfänger freundlich von null aus gestartet, ohne hilfe. dann eher noch direkt der kalte sprung zu aero "gewagt". wenn karler die wahl überlässt favorisiert er eher e/F o. NFT ^^


    erde züchtest trauermücken und thripse, cocos nur thripse.
    erde hat großes wasserhalte vermögen, cocos nicht. weniger chance für rootrot
    erde sollte ohne drain gegossen werden, cocos nicht
    erde ist ein grow benutzbar dann muss aufbereitet werden mit ruhepause zum "reifen": Cocos nicht, direkt wieder einsatz bereit
    1 sack 50l erde wiegt etwa soviel wie 3sack cocos
    Erde kannst so zienlich alles an dünger reinkippen. cocos nicht muss hydrodung sein.

    Canna aqua, p13-k14... Was ist das?

    zeug zum ernähren der pf damit es ihnen an nichts mangelt. und die 1.kombination mit der ich mein 1. erfolgs erlebniss bei erde als medium hatte, das per bw-sys gefüttert wurde. aqua da der ph sehr stabil bleibt. passt dein lw zufällig musst bei cocos +aqua nur noch ec einstellen und draufkippen. geht zwar etwas zu lasten vom ertrag aber immer noch mehr erwartbar als bei erde wenn max düngst........im nach hinein betrachtet waren die insgesamt ca 4jahre erde zeitverschwendung. hätte bei hydro bleiben sollen.


    erde böse01 nur ärger mit dem dreck gehabt

    400m3 PK Rohrlüfter mit passendem AKF, 125mm
    Eventuell mit Stufentraffo

    mit ~300w Licht etwas knapp, wenn mit stufentrafo leise sein soll.
    wie sind die verhälnisse vor ort. dachgeschoss/speicher/keller, normaler wohnraum, mit oder ohne sommerpause


    bitte ankreuzen:
    soll halbwegs ertragbar sein
    krach egal ich trage gerne ohrenschützer
    findet im schlafzimmer statt


    maximal 90x90

    dark room street.


    in 80x80 gibst mehr auswahl zu günstigeren preisen

    Du hast zwischen den beiden Armaturen genug Platz für den Abluftstrang und die Ausleuchtung ist gleichmäßiger.

    zwei einzelne aufgehängte xt bieten das gleiche. wegen der größeren fläche der zeus xt pcp ist damit besser gleichmäßig ausgeleuchtet.
    wären das 2xzeus compact hätten die sp wiederum die nase vorn.


    und

    basteln kann ich

    mit streifen der gleichen ledtype wie auf den zeus könntest dich austoben. für 80x80 5-6streifen, 90x90 7-8streifen. kannst auch mehr streifen verbasteln.
    wenn auch nicht lötfrei und für bisschen mehr arbeit, kannst mit den alustreifen das lichtlein günstiger zusammen häkeln. 50cm Alustreifen mit 98x Samsung LM301B LEDs 3500k -


    verschiedene lichtfarben dort auswählbar. mit 3500k für alles lebenslagen in der box geeignet. drei streifen ersetzen quasi ein zeus xt. zwei streifen das
    äquivalent zu 1ner ts600.


    für 2€ mehr gibst auch welche mit steckklemmen 50cm Alustreifen mit 98x Samsung LM301B LEDs 3500k und Steckerbuchsen - 14 LEDs parallel, 7 Segmente in Reihe


    ______________


    rein optional, nicht dringend erforderlich- hypergaudi gibt es auch noch 50cm Osram SSL Horticulture Hyper Red+White Plug & Grow Streifen - Horticulture Grow-Modul mit Osram SSL 120 als extrastreifen sollte einzeln zuschaltbar sein, nur in blüte brauchbar.

    Einmal editiert, zuletzt von dieGrueneGans ()

  • E/F mit Matte :thumbsup:


    Bei deiner Hutschachtel wird die Technik irgendwann größer als der Grow :rolleyes: dahum:
    Coco, DTW, Handbewässerung auf ner Kotwanne, an die ein Ablasshahn geschmolzen wurde, wo die Bastelationness voll zum Zuge käme :thumbup:
    Haste zwar immer noch ein 200l Fass rumstehen, aber wer hat das nicht :D

    Ente gut. Alles gut.

  • Alter... Das klingt nach einem netten Projekt.


    Der Vorteil ist, die Box muss nicht morgem fertig sein.


    Der Nachteil ist, leise und geruchsarm muss das schon. Mietwohnung im Erdgeschoss, aber der Raum ist an der Aussenseite und nur ein Nachbar über dem Raum. Zwischen dem Raum, wo die Box hin soll und dem Treppenhaus liegt noch mein Vorraum.


    Für guten Ertrag (mit dem ich Anfangs nicht rechne) soll das Ding schon ausgelegt sein. Natürlich muss das preislich im Rahmen bleiben, einigermassen wenigstens. Wenns mehr kostet, wirds halt später fertig, Zeit spielt keine grosse Rolle. Aber es muss dann eventuell auch mal 3,4 Tage autonom sicher laufen. Nicht im Normalfall, aber ab und an fahr ich gern mal weg übers Wochenende.


    Also kein Ebbe Flut Dings, sondern cocos mit automatischer Bewässerung. Macht das Sinn?
    Bitte entschuldige meine Unbeholfenheit, aber zu mehr als Kresse am Fensterbrett hats noch net gereicht im Indoor- Bereich


    LED- Streifen klingen interessant, wegen optimaler Ausleuchtung. Löten ist auch kein Thema.


    Bezüglich der Lüftung, der Lüfter, den ich hier liegen hab kann 220m3 und 400m3.


    Sollte ich einen anderen Lüfter benötigen, solls daran nicht scheitern. Ausser diesen Lüfter hab ich noch nichts hier. Welcher wäre Deiner Meinung nach geeigneter, um sehr leise zu arbeiten?


    Schrank steht dann mal fest, wird der Darkroom. Schaut am stabilsten aus für mich.


    Ich danke Euch für die Ratschläge und bin froh, nicht irgendein Set gekauft zu haben. Ich mags gerne perfekt, danke, das Ihr mich auf meinem Weg begleitet!

  • Leise. bekommste hin :thumbup: Musst nur hochwertiges Equip auf das Problem werfen.


    Autobewässertes Coco und Hydro generell, braucht eine Wanne für Drain oder optimalerweise einen Bodenablauf. Wenn du im Rahmen der Handbewässerung mit ner Gießkanne losziehst, passt der Drain nachher wieder in die Kanne. Das ist ein fetter Haufen Probleme, den du so weniger hast.

    Ente gut. Alles gut.

  • Drain ist das überschüssige Giesswasser, nehme ich an. Eine Wanne mit Ablauf kann kein allzu grosses Problem sein, oder kommt cocos mal 4 Tage ohne Bewässern aus?
    Die Wamme muss ja nur soviel Wasser fassen, wie maximal in der Anlage Platz hat. Oder hab ich grad einen Denkfehler im Plan?


    Was wäre leise? Gedämmter Schlauch ist klar, aber welcher Lüfter? Ich nehme an, der Akf hat wenig bzw. nur vernachlässigbarem Einfluss auf die Geräuschentwicklung?

  • Aber es muss dann eventuell auch mal 3,4 Tage autonom sicher laufen.

    hemphy buckets, oder "waterfarms". ein tank mit nl gefüllt. der in eimer mit schwimmerventil läuft. von dort läuft die nl in eimer die mit pflanzen bestückt sind. in jeden eimer liegen luftströrmer. eine oder mehre luftpumpen pumpen 24h luft in die nl.


    das von den wurzeln aufgenomme nl läuft nach. die höhe in der das schwimmerventil im controller angebracht ist. bestimmt wie hoch der nl-pegel in den eimern mitden flanzen ist. mit ausschliesslich mineralischen zutaten ist bei mir die nl ca 4wochen verwendbar. nicht weil sie dann schlecht ist, odern aufgebraucht- dazu muss die im tank bevorratete nl unbedingt mindestens täglich mehre h umgewältzt werden. 3w pümpchen reicht dazu....


    ein eimer um 5euro- teichkor als einsatz um 3€, sprudelstein 2-20€,erforderlicher luftpümpel 40-70€, 50m 4mm schlauch 10€....sämlinge in eazyplugs keimen.
    eazyplugs in den einsatz auf ne schicht irgendwas inertes stellen. irgendwas inertes zum stabiliesieren draufkippen- von oben bewässern bis wurzeln in die nl wachsen. hängen die wurzeln weiss gefärbt in der nl ist ab dem moment der grow so gut wie sicher erfolgreich. vanna aqua oder ecolizer basics ab zwei dünger mit denen die nl wochenlang stabil bleibt, wenn maximal mineralische ph- und blühbooster(P13-K14) noch dazukommt. müssten sich nur noch die lampe-n automatisch höhenverstellen oder zumindest per app fernsteuerbar sein.

  • 4 Tage ist mehr als mutig. 2x am Tag ist besser ;)
    Seltener gießen bedeutet schwächeres Wachstum und komische Blattflecken.

    Zitat

    Die Wamme muss ja nur soviel Wasser fassen...

    wie in den NL Tank passt. Anderthalbfach ist aber besser, weil Grower faul sind und auch mal ne Leerung verpassen.
    Rein technisch haste nur 10% Drain, 20 beim spülen. Wenn aber irgendwas hängt und es dir den kompletten Tank innerhalb weniger Stunden durchjagt...

    Ente gut. Alles gut.

    3 Mal editiert, zuletzt von Karler ()