Explosion in der Blüte, wie weiter?

  • Ich bin auf jeden Fall immer begeisterter von deinen Skills :thumbup:


    Die Blätterpracht oben würd ich nochn paar Tage stehen lassen


    Lollipopping aka Chickenlegging aka Hähnschebehnsche kannste gerne machen, also untenrum alles wech rasen01


    Haste denen bissl Phosphor für Blütenbildung verabreicht ?


    Aber sonst sieht´s echt geil aus anbeten01


    Grüsse

  • Ich bin auf jeden Fall immer begeisterter von deinen Skills


    Danke ist auch viel Herzblut drin :thumbup:


    Lollipopping werde ich morgen mal angehen danach gibts wieder Bilder.


    Phosphor alleine nicht. Bin immer noch bei, wie es ein User (glaube @karler) hier liebevoll nannte, dünnen Plöre :D mit 2-5-5 bei jeden Gießvorgang.
    Inwiefern könnte ich isoliert Phosphor besorgen und lokal beschaffen (z.B. Baumarkt?)? Ansonsten könnte ich welches über nen Shop besorgen, wüsste aber nicht genau was. Was Düngung angeht habe ich wenig Ahnung.

  • Mit deiner etwas begrenzten Lichtleistung ist auch vorsichtiges Düngen und besonders mit Phosphor anzuraten..
    PH-Down von Hesi is Phosphor, ich nahm vom Mopped restaurieren die 85% Phosphorsäure...jetzt hab ich Hesi PK 13/14, eh allet das gleiche....
    War das nich @dieGrueneGans die empfiehlt zur Blüteausbildung bissl PK 13/14 beizutun ?

  • War das nich @dieGrueneGans die empfiehlt zur Blüteausbildung bissl PK 13/14 beizutun ?

    nur bei erde.ca zum ende der 1.ersten woche der umstellung
    naechsten pk schub um bt 25-28 und 40-45. und ein letztes mal ca 14tage vor ernte bzw wenn die buds ein letztes mal schwellen. nur 0,5-1ml pk. je nach zustand undpflanzengröße.-mit der megabeleuchtung vieleicht eher 0,3ml/L

  • So es ist getan. Alle Blütenansätze unter dem gitter wurden zusammen mit einigen Blättern entfernt. Die restlichen Blätter sollten abfallen.
    Eine Verständnisfrage hätte ich noch:
    Auf Bild 12 sieht man einen der oberen Stränge. Sollen dort die kleinen Blätenansätze bleiben oder sollen die auch weg?


    Im Bild 9 eine Übersicht von oben, allerdings sind noch einige Blüten unter den großen Blättern. Oben wurde mal erwähnt später auch einige von den Blättern weg zumachen. Wie soll ich dabei vorgehen?



    PH-Down von Hesi is Phosphor

    Ich habe PH-Down von Plagron hier. Folgendes ist drin:

    Zusammensetzung
    Wasser, Phosphorsäure (56%). NPK-Dünger (0-43-0). 43% Wasserlösliches Phosphorpentoxid (P2O5).

    Bei jedem Gießvorgang wird mit 1-1,25 ml auf 2 l gesenkt. Kann ich das auch verwenden?


    Ansonsten PK 13/14 wird besorgt. Nach meinem Verständnis ist dort 0-13-14 drin. Wieso gibt Hesi bei seinem PK13/14 Produkt 0-9-7 an?


    Morgen würde ich mit dem Growreport beginnen.

  • isoliert Phosphor besorgen und lokal beschaffen

    dähner einzelnährstoff, wanna mono xx,-....phosphatkringel(bratwurst)....oder

    Zitat

    Mopped restaurieren die 85% Phosphorsäure

    mit destl wasser und ph up mischen bis etwas alkalisch, caph 9, ist crazy01 besser sein lassen ohne psa!

    Wieso gibt Hesi bei seinem PK13/14 Produkt 0-9-7 an?.........Phosphorsäure (56%). NPK-Dünger (0-43-0). 43% Wasserlösliches Phosphorpentoxid (P2O5).

    phosphorpentioxid dient bei diesem produkten wohl als ausgangschemiekalie. 56% ph-säure umgerechnet auf p2o5 entsprechen 43% P2o5......... 14% orthophosphath umgerechnet auf 2po5 entsprechen ~9% phosphorpentioxid p2o5 - 7% kaliumoxid entspricht umgerechnet 14% kaliumhyproxid. alles der selbe mist, nur unterschiedlich mehr oder weniger in h2o2 aufgelöst. theoretisch liese sich der ganze kram mit ner feinwaage und p2o6 , k20 und leitungswasser für paar cent nachahmen. erweitert um weitere sekundär und hauptnährstoffsalze bastelst sich einfachst prima dünger. praktisch scheiterts bei mir daran das eine feinwaage handel induziert, oder war das jetzt die ausrede und tatsächlich liegst an meiner faulheit? das zeug mit reinstwasser angemischt erhöht die aufbewahrungsdauer der stammlösung. könntest auch tabletten drauss pressen. mengen mässig so das eine tab einen ec von xxx auf eine bestimmte menge wasser ergibt. so könnte grower für cuts von einer mutter in mehren durchgängen für diese clowne eigene optiemierte düngerrezepturen entwickeln. die z.b auch an verschiedene wattagen angepaßt werden könnten. vielleicht entwickelt die perfekte universale cannabisdüngeformel für alles das cannabis im namen hat.
    btw hasses phosphor plus ist kein p13-k14.

    Bei jedem Gießvorgang wird mit 1-1,25 ml auf 2 l gesenkt. Kann ich das auch verwenden?

    ja.
    aber walum willst du das verwenden? mit leitungswasser dessen ph bis ca ph8,5 hat. klappt auch ohne ph korrektur

    --------------- 26. Dezember 2019, 14:18 ---------------
    cheer01 hübsch friesiert clover01

  • @dieGrueneGans
    Die Erklärung der gelösten Stoffe hab ich Verstanden danke.
    Auch lässt sie auf ein sehr fundiertes Wissen schliessen man01

    aber walum willst du das verwenden? mit leitungswasser dessen ph bis ca ph8,5 hat. klappt auch ohne ph korrektur

    Ich verwende es schon seit dem ich Dünger einsetze. PH 7,4 auf ca 5,8. Mache das weil es auf der Düngepackung steht und immer wieder zu lesen ist, dass die Pflanze in diesem Bereich alle Nährstoffe optimal aufnehmen kann. Geschadet hat es nicht und ob es was nützt weiß ich nicht. Kann auch nur Marketinggeschwafel sein.


    Ich werde mir jetzt PK13/14 von Canna besorgen und es wie von dir erwähnt in BT 25-28 und 40-45 zum normalen Dünger hinzugeben.

  • Ich werde mir jetzt PK13/14 von Canna besorgen und es wie von dir erwähnt in BT 25-28 und 40-45 zum normalen Dünger hinzugeben.

    Denke das du das nicht brauchen wirst

  • Recht haste, ABER


    gibst ja regelmässig Phosphor mit PH Senkung rein, da befürchte ich das deine etwas mässigen Lichtverhältnisse nicht aussreichen
    bzw kannst ja dein Phosphor zu den Zeitpunkten wie von @dieGrueneGans beschrieben etwas höher dosieren


    Magste ne günstig und gute Dünger Empfehlung ?
    Hakaphos rot is günstig und gut, hat Kalium drinne, zusammen mit deiner Phosphor gabe, mMn das richtige

  • Hakaphos rot is günstig und gut, hat Kalium drinne, zusammen mit deiner Phosphor gabe, mMn das richtige

    :thumbup: günstiger geht kaum. ist etwas mehr aufwand mit den nährsalzen zu spielen lohnt aber imho sich in das thema zu vertiefen. 0815 mässig ohne hobbystudium draus zu machen nimmste halt irgendein flüssigdünger. oder düngersalze zum auflösen in giesswasser. teuerer als hakaphos zumindest aber geeigneter zum einstieg in die wunderbare welt mit d.i.ybasteldünger und booster sind imho die powderfedding mischungen von greenhouse. für die lernkurve ist türlich der hakaphos hardcore pfad effektiver und günstiger aber auch mindestens so hinterhältig wie der ho-chi-ming pfad auf dem du gelegentlich dein persl waterloo erleben wirdst beim experimentieren. aber es lohnt sich.

    PH 7,4 auf ca 5,8.

    haste mal bitte link zu seite wo was mit ph5,8steht. ph5,8 ist so ein oft empfohlener 0815standart wert für eine spezielle hydro
    art, die als cocos bekannt wurde. lordbecks schrieb neulich ein intressantes tut zu ph bei hydro. bei interesse sollte dir die forensuche helfen oder ein anderer user hat evtl mal en link über.


    wenn der ec passt ist cocos anstatt erde stets mit ph5,8 versorgt eine gute voraussetzung für erfolgreichen grow. . bei erde insbesondere mit wenig volumen verbraucht sich die ph-erdpufferkapazität so relativ schnell. u.umständen könnte der ph kippen,erde wäre versauert. passiert indoor aber selten da meistens grow vorbei ist, bevor es dazu kommt. für erde ph6,3-6,9 anpeilen. von einem zum nächsten guss ph nicht mehr als+- 0,2 schwankungen vermeiden- empfindliche pf könnten extrem zickig reagieren.

    wäre jetzt nach der Empfehlung oben gegangen

    welche

    mit der megabeleuchtung vieleicht eher 0,3ml/L

    diese hier? kannste mit weiterkochen.



    zwischen wurzel und pilz passt immer ein mills. mills cocos&cork evtl sogar in kombi mit mills dünger ist bei einsatz so ungefähr das obere ende an düngekosten. bietet aber auch viel, wenn man etwas erfahrung mit der serie hat. metrop sorgt z.b auch oft für lekker mädche. mit ordentlich holz vor der hütte. für minimale düngerkosten könntest z.b den bauern ihren rind, pferd hühnerpfäzes um mitternacht bei mondschein einsammeln. aber zeitgleich sollte man immer nur ein krimiemaliesiertes hobby haben. safety first :D .



    solltes ein bioschwubbelfabel haben. biokanna flores+ blagron alga bloom wär imho ne gut brauchbare kombi bei erde. plageron algablums dient hiebei als p1314 biobooster, n1-p13-k14- eigentlich als grunddünger ist für cannabis zu wenig stickstoff drin. nach deinen angaben ist ph korrekturdann obsolet und eher kontraprodutiv. da scheinbar bei dir passt, bestättigt mal wieder das viele wege zum shit führen. du evtl einfach so weiter machst wie dir dünkt. berichtest hier fleißig mit foto02foto02foto02foto02foto02 , kommt das gutgemeinte genörgel zum verbessern gratis.

  • hakaphos hardcore pfad effektiver und günstiger aber auch mindestens so hinterhältig wie der ho-chi-ming pfad

    Die Preise sind unschlagbar günstig, dennoch könnte das ein langfristiges Ziel sein. Dafür fehlt mir einfach das Hintergrundwissen, und auf Kamikaze habe keine besondere Lust.

    powderfedding mischungen von greenhouse

    Da sieht tatsächlich nach einer guten Wahl aus. Werde mir das mal genauer anschauen.

    haste mal bitte link zu seite wo was mit ph5,8steht

    In verschieden Quellen (z.B. grow.de) wird erwähnt den PH zu senken. Du hast Recht auch dort wird PH 6,1 - 6,5 auf Erde genannt. Der PH 5,8 bezieht sich auf die Angabe des von mir eingesetzten Düngers (Hy-Pro Terra 2-5-5). Dort wird auf Erde sogar ein PH von 5,5 - 6,0 als Ziel angegeben, somit kommt bei mir PH 5,8 raus.
    für erde ph6,3-6,9 anpeilen. von einem zum nächsten guss ph nicht mehr als+- 0,2 schwankungen vermeiden- empfindliche pf könnten extrem zickig reagieren.


    für erde ph6,3-6,9 anpeilen. von einem zum nächsten guss ph nicht mehr als+- 0,2 schwankungen vermeiden- empfindliche pf könnten extrem zickig reagieren.

    Check wird gemacht thump01

    für minimale düngerkosten könntest z.b den bauern ihren rind, pferd hühnerpfäzes um mitternacht bei mondschein einsammeln

    HAHA Hätte sogar ne Möglichkeit es legal zu bekommen, aber dafür ist mir das Handling dann doch zu.. ja was genau? Aber eher nicht :P


    plageron algablums dient hiebei als p1314 biobooster,

    Tatsächlich habe ich hier noch komplettes Set Plagron Alga Grow + Blooms rumstehen. Aufgrunddessen, dass mein Gießvorgang automatisiert ist, und das Wasser unter Umständen 2-3 Tage steht, schien mir Bio keine Option und bin auf mineralisch umgestiegen.


    Nun wäre ich um einen Tipp dankbar. Die Pflanze sieht ja soweit gut aus, und der vorhergehende PK 13/14 Vorschlag war eine optionale Sache wie ich es Verstanden habe. Gibt es etwas konkretes was ich nun tun könnte? Bin mit meiner 2-5-5 Plöre und dem Strain gut gefahren, und hab mit knapp 700 ml immer noch genug für nen zweiten Durchgang über. Wäre Schade es nicht mehr zu nutzen. Welches Additiv (wenn überhaupt) zu meinem Dünger könnte ich ggf. nehmen bzw. empfiehlt ihr mir? Wie gesagt hab von Dünger (noch) keinen Schimmer

  • Wie gesagt hab von Dünger (noch) keinen Schimmer

    Man muss ja nicht aus allem ne Wissenschaft machen, wie heisst es so schön ? musst ja nicht alles wissen, nur wo´s steht ^^
    Oder wen man fragen muss :D


    Hakaphos rot kann man immer zu Hause hab :D en,den Sonnenblumen im Garten hats prima geschmeckt :love:


    Bei deiner Blume würd ich davon 1gr auf 5Liter zusätzlich zu Deiner homöopathischen Lösung geben :thumbup:


    Grüsse


    Edith fragt ob du nen PH und Ec Messjeräd hast

  • Bei deiner Blume würd ich davon 1gr auf 5Liter zusätzlich zu Deiner homöopathischen Lösung geben


    Alles klar danke dir wird gemacht thump02



    EC nicht, PH ist vorhanden wenn auch ne billige China Funzel. Da ich dem Ding aber nicht sonderlich traue werde ich mir ein höherwertiges PH/EC/Temp Kombigerät von Measury besorgen.

    --------------- 30. Dezember 2019, 23:37 ---------------
    Habe nun den ersten Teil des Growreports on gestellt.
    Sollte ich zukünftig Fragen haben, sollen die in den Report rein oder kann ich das weiterhin in "Probleme" posten?

    Einmal editiert, zuletzt von doria ()

  • Wenn es kein besonderes Problem ist, wo die Diskussion über das ganz genaue Vorgehen den Report verunstaltet, kannste es ja im Report mit ner Erwähnung belassen. Die meisten “Probleme” lösen sich sowieso von selbst :D

    Ente gut. Alles gut.