Plusmacher - Nettes Video

  • Für viele Rapper gehört das Kiffen mittlerweile schon zum Geschäft! Doch das versucht YouTube jetzt zu verhindern.
    Obwohl der Konsum von Marihuana in Deutschland per Gesetz noch immer verboten ist, werden die Musiker immer dreister.
    In seinem neuen Video posiert Rapper Plusmacher völlig ungeniert in einer großen Gras-Plantage und präsentiert stolz bergeweise Gras
    … und das stört anscheinend niemanden.


    Die einzigen, die versuchen, den Kiffer-Rappern das Handwerk zu legen, ist YouTube. Zumindest ein bisschen.
    Denn das Videoportal hat den Clip nach wenigen Tagen mit einer Jugendschutz-Sperre versehen. Nur Fans über 18 Jahren dürfen das Video sehen.
    YouTube nutzt diese Möglichkeit, wenn vulgäre Sprache, Gewalt, Nacktheit oder die
    Darstellung schädlicher oder gefährlicher Handlungen in Videos vorkommen.


    Zwar spielen Rapper in ihren Videos immer wieder mit Gewalt, Sex und Drogen, dennoch versuchen sie meistens die Altersbeschränkung zu umgehen.
    Denn diese Kategorisierung geht richtig ins Geld. Alle Video, die YouTube mit dem „Ab 18 Jahren“-Stempel verziert, werden ohne Werbung ausgespielt – das hat zur Folge, dass der Urheber keinen einzigen Cent von YouTube erhält.
    Das kann bei großen Klick-Zahlen richtig wehtun.


    Ich hätte gerne einen Sack davon, ist ja Weihnachten. :D

    Youtube Video -> PLUSMACHER - BALATON WEED

    Quelle:
    https://www.bild.de/unterhaltu…-spass-66858808.bild.html