Richtig Verdunkeln

  • Ich möchte ab diesem Jahr so Ende Juli meine Pflanzen verdunkeln, sodass es nicht solche Bäume werden und das die auch nicht erst Ende November fertig. Nun weiß ich nur nicht genau wie ich das anstellen soll und was ich alles dafür brauch also außer einen Dunkeln Raum, gibt es da auch Zeitpläne wann die in den Raum müssen und wann wieder raus ans Licht?

  • Zitat

    was ich alles dafür brauch also außer einen Dunkeln Raum,

    Einen dunklen Raum oder ne Motorradabdeckung oder einen mehrlagigen Papiersack.

    Zitat

    Nun weiß ich nur nicht genau wie ich das anstellen soll

    Die brauchen 12 Stunden Schlaf, für wenigstens zwei Wochen am Stück. Anfangen kann man Punkt Sommersonnenwende.
    Gibt auch Strains, die reveggen, wenn die vor Ende Juli wieder dem natürlichen Tageslauf überlassen werden. Da muss man halt länger verdunkeln. In der zweiten Augustwoche haben es dann alle begriffen und man fährt nicht so schlecht, wenn man erst in der letzten Juliwoche mit verdunkeln anfängt und Mitte Oktober ernten kann.



    Zeitlich bietet sich ab Ende Juli von 5 bis 9 an. Es geht auch eher, aber viele schaffen das mit der Arbeit nicht. Wenn man sich beeilt ist man um 5 zuhause und kann die Plant um 9 wieder raus stellen, weil es dann dunkel genug ist und man ja auch selber ins Bett will. Das wecken übernimmt dann die Sonne.
    5-9 funzt auch morgens. Dann übernimmt der Mond das zubettbringen und man zieht nur die Vorhänge zu, damit sie nicht zu zeitig aufwacht.


    Will man schon im Juni verdunkeln, wären die Zeiten von 4 bis 10. Dann ist ein Raum aber echt von Vorteil, weil 16 Uhr ist das noch viel zu heiß und gegen 9 Uhr frühs, fängt die unter der Plane auch wieder an zu schwitzen.
    Hat man ne Garage oder einen anderen großen kühlen Raum, kann man die dann auch die ganze Nacht drin lassen und bis zur Ernte durchgängig verdunkeln. Bei der Plane muss es halt keine Kübelpflanze sein. Hat alles seine Vor- und Nachteile.


    --------------- 5. Januar 2020, 18:23 ---------------

    Zitat

    ..... oder holst dir Automatiks für out

    Buh! Cheater sauer01

    Ente gut. Alles gut.

  • auf welchen breitengrad befindet sich der tatort von diesem kriminalisierten vorhaben.

    Buh! Cheater

    muaha01


    welche daseinsberechtigung hätten die ansonsten eigentlich? ?(?(

    gibt es da auch Zeitpläne wann die in den Raum müssen und wann wieder raus ans Licht?

    stell dir vor du bist eine selbstlernende zsu mit fuzzy logic. deine aufgabe ist dafür zu sorgen. das die pflanzen im ideal jeden tag exakt 12h maximal mögliches licht bekommen von dem hellen an dem blauen ding da draußen. und mindestens 12h mit maximal null komma fünfzehn lumen erhellt werden.


    viele phoroperiodische sorten beginnen auch schon unter 14h mit blüte. 12/12 ist wohl eher der der einfachheit geschuldet. und das manches trotzdem erst mit 12-13h die blüte startet.

    Anfangen kann man Punkt Sommersonnenwende.

    gibt sog semi-autoflower die danach unwiderruflich die blüte starten. datums mässig ist die sommersonnenwende überall gleich. trotzdem aber in münchen paar wochen früher als in flensburg.

  • google: lichtstundenkalender, wieviel stunden Tageslicht sind am 9.8.2020 in flensburg, wieviele in augsburg

    weil flensburg und münchen sich unterschiedlich schnell um die sonne drehen

    und da flensburg weiter weg vom äqutor ist dreht sich münchen schneller. deswegen heißt es auch flensburgerpunkte und nicht münchnerpunkte. die zwar in münchen erfahren werden können, aber in flensburg verwaltet werden. daher kommt auch die redensart, daß behördenmühlen langsamer mahlen als andere,

  • Und der Tag dürfte in München, Augsburg und Flensburg der gleiche sein hoffe ich

    thump02 leider, so glaube ich ist dein hoffen berechtigt

  • Du musst auf den “lichten Tag” schauen. Es ist schon vor Sonnenaufgang und noch nach Sonnenuntergang hell. Entscheidend dafür ist der Winkel in dem die Sonne steht und der unterscheidet sich je nach Breitengrad.

    Ente gut. Alles gut.

  • Du musst auf den “lichten Tag” schauen. Es ist schon vor Sonnenaufgang und noch nach Sonnenuntergang hell. Entscheidend dafür ist der Winkel in dem die Sonne steht und der unterscheidet sich je nach Breitengrad.

    :thumbup: Yip, ich "könnte" hier (BG 52) so um die letzte JULI Woche die Verdunkelung starten, dann "wäre" Mitte August ( wenn die Blüte normalerweise los gehen würde) der Impuls schon 2 Wochen (+-) drin, und ich könnte mich freuen :D


    @Outdoorgrower
    Du musst die auch nicht "völlig" dunkel haben. Es reicht auch ein gut schattiger Unterstellplatz der halt den Pflanzen sagt "es wird Nacht, Seniorita" ;) : Dann kannst du (theoretisch) die Pflanzen schon wieder um 22.00 Uhr an ihren "normalen" Platz stellen. Mach das 10-14 Tage und der Blütezyklus hat begonnen. Sollte dann im Normalfall NICHT wieder in das Wachstum wechseln ;) wenn Du die nach 14 Tagen an ihrem Platz lässt. Vorausgesetzt Du hast den Zeitpunkt deinem Breitengrad entsprechend gut gewählt ( siehe mein erster Satz ;):whistling::thumbup: )

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .