Samen aus Plant wiederverwenden ?

  • Moin Moin ,


    und zwar mal eine generelle Frage , kann man wenn man einen Samen in seiner Plant findet und diese offensichtlich nicht gezwittert ist den Samen für einen weiteren Grow verwenden oder sollte man dies lieber vermeiden. ?(


    Wie gesagt die Pflanze hat nirgends Pollensäcke gebildet oder sonstige Anzeichen von einem Zwitter gehabt. :D

  • Moin Moin ,


    und zwar mal eine generelle Frage , kann man wenn man einen Samen in seiner Plant findet und diese offensichtlich nicht gezwittert ist den Samen für einen weiteren Grow verwenden oder sollte man dies lieber vermeiden. ?(


    Wie gesagt die Pflanze hat nirgends Pollensäcke gebildet oder sonstige Anzeichen von einem Zwitter gehabt. :D

    Widerspruch in sich diese Aussage.



    Wenn Samen drin sind hat deine Plant irgendwo eine Banane gebildet. ( sowas geht auch direkt in den Blüten , so das man es nicht sieht.



    Oder jemand growt bei die in der Umgebung Männlichen Hanf.


    Benutzen kannst du den. Aber die Wahrscheinlichkeit erhöht sich das die Pflanze dann Zwittert.


    weed01

  • Alsoooooo, ich würde es ja einfach mal ausprobieren.


    Habe aus soclhen Teilen schon die schönsten Sachen rausgeholt. :thumbsup:<3


    Klar ist das am Anfang eine kleine Zitterpartie und man sollte schon gut schauen, aber habe so schon echt einige leckere Varianten gezaubert bzw. bin an Sachen gekommen die es gar nicht gibt (Stichwort Clone only ;) ).

  • Eine gute Idee !! :thumbsup:


    ICh denke das wird son Stressseed sein. So haben die ja vor den ganzen Chemikalien mal feminisierte Samen produziert. Meine Soma hatte damit angefangen bzw. war einer der Ersten die das durch Unterbrechung der Lichtzyklen gemacht hatte.


    Hab damals mal in einer Zeitschrift was darüber gelesen als das grade neu war.


    Findet man aber leider nichts mehr zu anscheinend. Ich schau mal ob ich die noch in einem Stapel rumfliegen habe. ;)

    --------------- 6. Januar 2020, 14:16 ---------------
    das ist denke ich ganz interessant...


    Zehn interessanten Fakten über feminisierte Cannabissamen - Sensi Seeds

    --------------- 6. Januar 2020, 14:23 ---------------
    Enzyklopädie der Cannabiszucht: Fachbuch der Hanfgenetik - Mike MoD - Google Books


    Das ist auch sehr interssant. Muss ein gutes Buch sein :)

  • Enzyklopädie der Cannabiszucht: Fachbuch der Hanfgenetik - Mike MoD - Google Books


    Das ist auch sehr interssant. Muss ein gutes Buch sein :)

    Ja tatsächlich hab ich mir das Buch vor ein paar Wochen bestellt , weil mich das Thema dolle reizt ^^ leider muss der Nachtschattenverlag der das Buch übersetzt erst eine Neuauflage drucken weil es komplett ausverkauft ist. Hoffe das sich da dieses Jahr endlich was tut , vorbestellt ist es :thumbsup:

  • Hey,


    höchstwahrscheinlich hast du es hier mit einen Samen aus der Apomixis zu tun.
    Einer ungeschlechtlichen Fortpflanzung. Vermehrung ohne Befruchtung. (Ja das gibt's tatsächlich!)
    Das dient der Pflanze als Arterhaltung wen kein geeigneter Partner in der Nähe zum befruchten steht.
    Theoretisch gesehen hast da jetzt eine 1:1 Kopie deiner '''Mutterpflanze''.
    Gib bitte bescheid, wen du dich dazu entschließen solltest diesen Samen anzusetzen.
    Wär sehr interessant zu beobachten, wie identisch dieser Nachkomme seiner Mutter wäre.

  • @el Culero


    Ja genau das meinte ich mit dem Stresssamen. :) Bevor sie kaputt geht und sich nicht bestäuben lassen kann, da kein Male in der Nähe, sorgt sie selbst für Nachwuchs sozusagen.


    Habs es nur nicht so proffesionell ausgedrückt und schon wieder was dazu gelernt. ;) Das es mit der Apomixis zu tun hat wusste ich nicht.

  • Ich werden den kleinen erstmal trocken und kühl lagern und sobald ich die Möglichkeiten und die Zeit dafür hab werde ich hier einen Growbericht mit Infos rund um den Seed machen :thumbup:
    Natürlich getrennt von meinem Maingrow der mein Eigenbedarf deckt , da mir das trotz der Neugierde einfach zu gefährlich ist aber das könnt ihr bestimmt verstehen hehe :huh:



    Bin da selber sehr neugierig und möchte am besten gleich alles ausprobieren :D Leider ist das meistens nicht möglich alleine aus Platzmangel ;(


    und danke @einsdreisieben für den Tipp mit dem Kindle aber ich bin grade Lektüre betrifft jemand der sich das ganze gerne als Buch irgendwo hinstellt , lese wesentlich lieber aus Büchern. Und zeitlich mache ich mir da kein Druck das lass ich ganz langsam auf mich zu kommen. ^^ Dennoch danke für den Tipp da bin ich echt nicht drauf gekommen haha anbeten01

  • ich kenn mich da noch nicht so aus, eine gezwitterte kann man aber dennoch konsumieren oder ?
    Wenn ich so ein Teil kriegen sollte kann das also passieren das auch alle anderen dann schwanger werden wenn ich nicht genau hinsehe ?
    Der Sack wo bildet sich dieser wenn am Anfang alles nach einer weiblichen aussieht ?


    Von sowas ja nun mal keinen Plan...


    Sollte ich so ein Bud mal bekommen wo sich evtl Samen versteckt, also den Samen entsorgen ok das konnte ich rauslesen, das dürfte eine poplige Arbeit werden die ganzen Früchte nach der Ernte zu durchsuchen ?

  • Das kommt wohl drauf an wie sehr sie gezwittert hat würde ich sagen. Denn nur seeds rauspulen macht auch keien Spass. ;)


    UNd ja genau das kann passieren je nach dem wie es gezwittert hat. Nur Bananen oder halt wirkliche männliche Blüten. Am besten mal Bilder anschauen dazu.


    Die Pollensäcke bilden sich eigentlich parallel zu den Blüten.


    Und also ich würde die Seeds immer aufbewahren. Vorallem wenn es sich um so einen handelt wie aus diesem Thread.


    @el Culerol hatte dazu was geschrieben

  • Diese ganze AK und Affengenetik fußt auf Zwittergetreide und du siehst ja zu was es führt.
    Weg mit dem Scheiß. Von mir aus in die Rabatte vorm Gerichtsgebäude aber nicht ins Zelt.

    Ente gut. Alles gut.

  • Diese ganze AK und Affengenetik fußt auf Zwittergetreide und du siehst ja zu was es führt.
    Weg mit dem Scheiß. Von mir aus in die Rabatte vorm Gerichtsgebäude aber nicht ins Zelt.

    Bin echt überrascht wie anfällig diese ganzen Durcheinander Kreuzungen sind für Zwitter ... auf der anderen Seite sollte es mich eigentlich gar nicht wundern wenn man bedenkt wie schnell manche Breeder neue Sorten raushauen ?(