• Kenne mich jetzt nicht all zu blendend aus . Grundkenntnisse sind vorhanden (das nötigste). Hatte eine indica dominante Sorte welche schon stark duftete. Bin gerade dabei nächste Sorten zu wählen. Hab mir dann halt überlegt ob das reine sativa lastige milder und nicht so däftig duftet. Bei hybriden ist das ja eh dann so n mittelding ausser das ein oder andere überwiegt. Klar klingt die spezies landrasse interessant wobei ich mich bis dato noch nicht so sehr damit beschäftigte.

    --------------- 10. Januar 2020, 21:04 ---------------
    Also es geht sich mir dabei um die Intensität des duftes

    Heyjo Peace

  • Duftarm hin oder her, für blühenden Rauschhanf brauchst du nen Filter. Nur weil man als Grower das nicht groß riecht, heißt das nicht, das deine Klamotten für andere nicht voll eklig stinken. Sowas kannste bringen wenn du im Stall arbeitest, aber nicht in ner Stadt.

    Ente gut. Alles gut.

  • erst beim trocknen kommt der Geruch dann raus

    ne die plants fangen schon in der vegi an zu duften.
    als gras kenner bekommt man das auch nicht besonders mit jemand der damit noch nie zu tun hatte wird dir vegi woche 2-3 sagen dass es schon duftet.

  • Welcher Geruch von den beiden kommt ehrer durch?

    gehts um indoor grow. dann schaff dir en akf an, eine abluft sollte immer während des grows laufen.

  • ne die plants fangen schon in der vegi an zu duften.
    als gras kenner bekommt man das auch nicht besonders mit jemand der damit noch nie zu tun hatte wird dir vegi woche 2-3 sagen dass es schon duftet.

    Glaub mir, ich habe die Blue Mystik ein Jahr am Stück angebaut. Ich hab damit alles mögliche ausprobiert, ich hab sogar meine Mutter, die weder kifft noch den Geruch ertragen kann, ihre Nase ins Zelt stecken lassen und nicht mal sie hat Cannabis gerochen. Pflanzen ja, aber kein Cannabis.


    Was nicht heißt dass ich auch nur eine Sekunde des Grows ohne AKF gemacht habe, wer ohne AKF Indoor growt macht das nicht besonders lang, denn bis die Bullen kommen ist das nur eine frage der Zeit.