Suchtmediziner warnen vor Turbo-Cannabis

  • Zitat

    hochpotentes Halluzinogen", mit einer "Qualität von LSD".

    wat ham die denn geraucht.

  • Ob das die selben Mediziner sind, die noch keine Stickoxidtoten gesehen haben :rolleyes:


    Auf jeden Fall ist das die Art Schwachsinn, die konstant auf die Fachgremien einströmt. Der DHV und Patientenverbände sind da nur Rufer in der Wildnis.

    Ente gut. Alles gut.

  • Ob das die selben Mediziner sind, die noch keine Stickoxidtoten gesehen haben :rolleyes:


    Auf jeden Fall ist das die Art Schwachsinn, die konstant auf die Fachgremien einströmt. Der DHV und Patientenverbände sind da nur Rufer in der Wildnis.

    bekomme von solchen News immer <X

  • -> Suchtmediziner warnen vor Turbo-Cannabis


    "..Vor zwei Jahren hat sie mit dem Kiffen angefangen, mit 13. Jetzt, mit 15, sitzt sie in einer Psychiatrie."


    abgelehnt01

  • Nur gut das Kinder ab 16 Jahren Alkohol trinken dürfen, dadurch sind sie vor dem bösen Haschgift geschützt!

  • Cannabis, Alkohol, Kokain sowohl auch LSD und vieles mehr sind nicht nur zum berauschen da sondern auch wegen der therapeutischen Wirkung sehr wirksam und auch medizinisch belegt worden dass es wirksam ist.


    Alle genannten Substanzen könnten eine vorerkrankte Psychose beschleunigen. Man weiß es nicht!
    Man darf nicht behaupten das Cannabis der Übeltäter wäre ohne es zu belegen.


    Die Dosis macht das Gift.