Mängel, überdüngt oder was auch immer?!

  • INFOS

    Klima20-25 °C
    Luftfeuchte50-60 %
    pH-Wert6.0
    Giess-IntervalWenn die Erde trocken ist
    DüngerzugabeJa
    Dünger-IntervalNach Plan
    Vorgedüngte ErdeJa


    INFOS ZUM EQUIPMENT

    Leuchtmittelweniger als 200 Watt
    AbluftsystemJa
    Topfgrösse< 10 Liter


    WEITERE INFOS

    SymptomeObersten Blätter erst hell grün, dann gelb mit schwarz braunen punkten
    Ergriffene Maßnahmen60x60x160



    Hi, ist mein erster Grow und alles etwas unkoordiniert, das vorweg.
    Habe den klassischen Anfänger Fehler gemacht und zu viel gedüngt. Habe bei jeder Wässerung gedüngt( biobizz Bloom,grow,top Max,activera,Heaven,algamix) hat soweit auch gut funktioniert bis zur 8-9 Woche. Habe dann nämlich die dosis erhöht laut Nährstoffplan. Habe ec wert bis jetzt nie beachtet.
    Jetzt das Problem:
    Nach dem zweiten gießen mit erhöhtem Dünger würden von einer Pflanze die oberen Blätter gelb mit schwarz-braunen punkten und sterben teilweise ab. Habe daraufhin gespült weil ich den Verdacht auf überdüngung/nährstoffbrand hatte. richtig??
    habe 4 Liter Wasser durchlaufen lassen. Von gestern bis jetzt ist es zumindest nicht schlimmer geworden.
    Für jegliche Art an produktiver Kritik bin ich immer offen
    Bilder kommen, muss mich nur noch verifizieren

  • Ohne Bild klingt die Beschreibung nach nem krassen Ca oder Mg Lockout.
    Ob du jetzt generell was bei den beiden Nährstoffen tun musst, erschließt sich aus der Wasseranalyse, um die dich @redman gebeten hat ;)

    Ente gut. Alles gut.

  • Magnesium ist zu wenig...Lampe is schon mal gut, da war das nach Schema düngen und jedes Mal düngen beim gießen ehr weniger das Problem.... ich würde sagen da hat Bittersalz gefehlt und evtl is dein ph vom Wasser zu hoch?
    Wie ist der denn?
    Haste jetzt auch mal n Bild?

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Biobizz ist theoretisch kein Dünger eher für die ganzen Organismen gedacht die in der Erde leben deren Ausscheidungen wäre dann der Dünger welcher dann durch die Pflanze aufgenmmen wird.


    Welche Erde benutzt Du denn ? Hersteller zb Biobizz Light oder Allmix ?
    Es steht "vorgedüngte Erde" es gibt mineralische und organische Erde


    In der Vegi ist eigentlich ausreichend Grow zu düngen, in der Blüte Bloom Topmax.

    Einmal editiert, zuletzt von DIY0815 ()

  • Habe ec wert bis jetzt nie beachtet.

    mit bioschrubbelgüLle ist nur der ec vom lw und drain relevant. klug01 in biodünger sind keine bzw kaum direkt über ec messbare nährsalze drin. der ph von der fertigen nl wäre intressant.

    würden von einer Pflanze die oberen Blätter gelb mit schwarz-braunen punkten und sterben teilweise ab.

    pic? z.b könnte i.a. auch an mangelden abstand zur lampeliegen. wieso würden? das hier ein gedankenspiel?


    richtig??

    pic-s?


    mit guten led ist mit mehrbedarf an bizzdünger über schema hinaus zu erwarten. erstmal vielleicht viele foto01

    bis zur 8-9 Woche.

    vegiwoche? blütewoche? bisherige gesamt lebensdauer? autoflower oder photoperiodisch strain-s?

    --------------- 15. Januar 2020, 13:24 ---------------

    ish da stinkt schön das Zelt

    Wenigtens gibst dann doch noch einen anreiz ein akf einzubauen. auch wenn man in der einöde von der pampa growt :whistling::rolleyes:

  • .Fish da stinkt schön das Zelt aber wenn es gut für die Pflanzen ist...;D

    :D ..ich wiederhole mich gerne:



    :thumbsup: "Willst Du mal alleine sein, dann reibe dich mit Fish-Mix ein" :thumbsup:

    --------------- 15. Januar 2020, 14:09 ---------------

    mit guten led ist mit mehrbedarf an bizzdünger über schema hinaus zu erwarten.

    :thumbup: ich glaube das beachten die meisten Bio Bizz User ( oder wie Du sagst: Bioschrubbler :D ) nicht, und ich(!) glaub kaum das der Konzern Bio Bizz da seine Schemata drauf abstimmt???


    Und JA; aus eigener Erfahrung sag ich das die meisten Bio Bizz User zu wenig davon nehmen. Klar, kommt immer was bei raus, aber wenn Du die Nährstoffe den Umständen entsprechend anpasst ( also MÄHR Gas geben tun musst :/ ) wird auch die Ernte besser ausfallen.



    PS: ich glaube ich mach mit den Stecklingen auch mal einen Bio-Grow; zumindest werde ich mir vornehmen "organisch" die Dinger zum Tode zu führen :Dblume03weed02flag01

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Bio Bizz da seine Schemata drauf abstimmt???


    wenn würd ich als hersteller glaub eher noch einen grunddünger als " led plus buhster" extra anbieten-
    aber das schema ist eigentlich auch nur ne empf, keine in güldenenlettern geschneuzte wahrheit.


    jedenfalls, würde mir mit bb zu teuer werden. gibt ergiebiegere biodünger wenn bioschrubbel sich angetan werden muss, und dann auch noch bei solch intensiev stimulierenden lichtverhältnissen. schon mit 600w ndl/qm war das schema viel zu dünn. mit guten led mit dem perfekten spektrum wäre woh nochviel mehr ec möglich. brauche mit ca 280w/qm, lm301b leds, ca 20%; 0,2-0,4ml/L OW; bzw 0,2-0,5mehr ec von meinem düngerzeug, als mit 660w superlumen bei ndl.


    kann mir gut vorstellen das die damen mit dem "perfekten spektrum" in intensievsten licht dankbar jeden einzelnen µms mehr nährsalz annehmen würden, selbst noch das doppelte an ec wie üblich unter berücksichtigung strain bedingter besonderheiten möglich wäre. ohne das die pflanzen den salztodboogie tanzen.


    btw gabs nicht neulich artikel das bb strenggenommen gar ein richtiger biodung ist, oder mein ich nur irgendwie ?(peace01

  • bilder und alle werte die ich bis jetzt vergessen haben kommen morgen, bis dahin sollte ich verifiziert sein


    --------------- 15. Januar 2020, 16:15 ---------------
    das bild aus dem growschrank hab ich am tag gemacht bevor das obere drittel gelb geworden ist.
    ph wert war zwischen 6-6,5, hab allerdings nur mit destiliertem gedüngt. wollte jetzt 50-50 probieren.
    lampenabstand ist genug sind ca. 40cm.
    8-9 blütewoche, hab nicht mitgezählt, da ich eig. davon ausgegangen bis nicht bis hierhin zu kommen. ist ein autogrow, purplebud von sensi seeds.
    hab ich noch was vergessen? ?(

  • Biobizz ist theoretisch kein Dünger eher für die ganzen Organismen gedacht die in der Erde leben deren Ausscheidungen wäre dann der Dünger welcher dann durch die Pflanze aufgenmmen wird.

    herzlichen glückwunsch, sie sind reingefallen auf die märchen und die verkaufsstrategie...


  • jedenfalls, würde mir mit bb zu teuer werden.

    :/ mh, du machst mich mit deinem Spoiler text schon wieder nachdenklich----vielleicht versuch ich es auch mal (wieder) in Terra Preta? Ortega und paar andere Oldies schwören ja da drauf, und sooooooooooooooooooooo schlecht war mein Kanamu Pacha vs Canna Terra Grow nun auch wieder nicht. Vor Allem: Steckling in 9 Liter Topf :whistling: warten :whistling: giessen :whistling: warten :whistling: giessen :whistling: ERNTEN :D


    Hatte der Terra Preta ja auch kein zusätzlichen Dünger gegeben, da wäre ich mit meinem Komposttee ja ganz weit vorne?
    Ich überlegs mir, noch eine Woche bleiben die eh im Cloner ( min. 14 Tage in total)


    --------------- 15. Januar 2020, 17:10 ---------------

    ph wert war zwischen 6-6,5,

    :?: Destilliertes Wasser + Dünger= NIE NIE NIE PH 6,5// da ist der Gerät kaputt-dat kann nit :D

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • sooooooooooooooooooooo schlecht war mein Kanamu Pacha vs Canna Terra Grow nun auch wieder nicht

    muss doch nicht karmaplattschuh sein, oder. soweit mir erinnere war das ergebnis bei dir o.k- der preis von der k-p ist imho zu teuer gib auch andere anbieter die terra preta anbieten. frag mich ob es da erhebiche qualitätsunterschiede gibt.

    Steckling in 9 Liter Topf warten giessen warten giessen ERNTEN

    zu langweilig, die aktion würde fehlen. als helicopter grower dier reinste folter.

    Hatte der Terra Preta ja auch kein zusätzlichen Dünger gegeben, da wäre ich mit meinem Komposttee ja ganz weit vorne?

    käme wohl wahrscheinlich auf den hunger der pfleglinge an.


    gerne
    ein stecklings vergleich grow mit terra-p produkten unterschiedlicher hersteller fänd ich intressant. wenn möglich auch mit d.i.y varianten. eine die ausreichend zeit zum reifen hatte? und eine express version, indem komposttee oder flüssig dünger mit aktiv kohle vermischt wird. theoretisch sollten die nährstoffe avon der kohle aufgesaugt werden, oder.


    den tee könnt man imho auch nehmen um die kohle kurzfristig zu energenetiesieren. indem man den tee von aktiv kohle aufsaugen lässt und dann kompost bzw einer x-beiebigen erde untermischt. sschätze irgend ne billo erde der ausreichend aktiv kohle untergemischt wurde tuts dann auch. aktiv kohle kann speichern und abgeben. ob nun frische kohle sein muss wage ich zu zweifeln. wärs die kohle aus einem akf vielleicht mahlen. wär nochmals x-faches mehr was an nährstoffen dann aufgenommen werden kann.



    muss das eigentlich "100% bioschrubbel sein. eine nl aus nährsalzen angerührt, soviel kohle rein bis die nl aufgesaugt ist. und dann mit blumenerde und oder kompost mischen müsste doch auch funzen. oder nur pöse nährsalze mit anzuchterde vermischen. was ist eigentlichz.b aus dem guten altbewähten
    blaukorn oder osmocote düngekegeln geworden.

  • gib auch andere anbieter die terra preta anbieten. frag mich ob es da erhebiche qualitätsunterschiede gibt.

    genau, ich schau mich gerade um, und hab schon 2, 3 Anbieter, ist ja (im Grunde genommen) immer das Gleiche!?

    käme wohl wahrscheinlich auf den hunger der pfleglinge an.

    Türlich, ich hatte ja auch extra die 4 am besten und gleich aussehenden Stecklinge genommen. Im Endeffekt war der Unterschied mEn NICHT zu spüren,sehen oder gar im Dampf spürbar

    den tee könnt man imho auch nehmen um die kohle kurzfristig zu energenetiesieren

    so mein Plan

    muss das eigentlich "100% bioschrubbel sein. eine nl aus nährsalzen angerührt, soviel kohle rein bis die nl aufgesaugt ist

    Eben, die Mische machts

    was ist eigentlichz.b aus dem guten altbewähten
    blaukorn oder osmocote düngekegeln geworden.

    :D:thumbsup: oder die gute alte 0-(NULL) Erde mit 4-5 Komponemnten aufgefrischt, ersparte auch "oft" das lästige Düngen während des Zyklus-Wasser geben und fertsch :D

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .