Brauch dringend Hilfe, vermute sekundärnährstoffmangel oder mikronährstoffmangel

  • INFOS

    Klima20-25 °C
    Luftfeuchte50-60 %
    Giess-IntervalSobald die Erde angetrocknet ist
    DüngerzugabeJa
    Dünger-IntervalBitte auswählen...
    Vorgedüngte ErdeWeiss nicht


    INFOS ZUM EQUIPMENT

    Leuchtmittel200 Watt
    AbluftsystemJa
    Topfgrösse< 20 Liter


    WEITERE INFOS

    SymptomeNeueste sonnensegel bekommen gelbe stellen,glänzen speckig und rollen sich heftig! Die Segel eine etage tiefer haben rostartige punkte an den blattenden



  • Neueste sonnensegel bekommen gelbe stellen,glänzen speckig und rollen sich heftig!

    erster gedanke beim bild war weichhautmilbe, hoffe für dich das ich ordentlich daneben liege. samenpfl oder clone vom steckershop?
    EVTL n überschuss, aber auch ein wenig mg mangel.

    eine etage tiefer haben rostartige punkte an den blattenden

    evtl calzium defizit. pic
    detailierte wasserwerte, verwendeter dünger und erde, mehr allgemeine infos und mehr bilder auch mit gesamtansicht wären nicht schlecht

  • Samenpflanze,plagron growmix und etwas canna terra professionel plus! Aus der leitung kommt ein 7,5er ph-wert, verwendet hab ich advanced hydro bio roots, hesi powerzyme und bisschen hesi orchivit!(kombination aus tnt complex, wurzelkomplex und superfit!) Hab aber am anfang hirnloserweise den phwert nicht angepasst! Hab letzte woche cannacure gesprüht... Die bilder die ich gemacht und von metadaten befreit habe sind viel zu groß muss später nochmal welche mit niedriger auflösung machen! Achso die plagronerde hatte ich im backofen auf 200°C erhitzt um sicher zu stellen dass ich kein Lizetan AZ Gießen muss

  • ein 7,5er ph-wert,



    am anfang hirnloserweise den phwert nicht angepass

    ist eigentich mit 7,5 auch nicht erforderlich.

    Die bilder die ich gemacht und von metadaten befreit habe sind viel zu groß muss später nochmal welche mit niedriger auflösung machen!

    z.b die tiny pic app verkleinert problemlos im nachhinein auf foren niveau ohne allzu großen verlust der bildqualität.

  • Ok,cool! ich lade jetzt grad die app und lade dann hoch...

    --------------- 17. Januar 2020, 16:24 ---------------


    --------------- 17. Januar 2020, 17:00 ---------------


    --------------- 17. Januar 2020, 17:05 ---------------


    --------------- 17. Januar 2020, 17:11 ---------------
    Strain is PurplePunch von Barney's Farm! ^^

    --------------- 17. Januar 2020, 17:17 ---------------
    Jetzt sind doch manche doppelt... '-.-'
    cry

  • Zitat

    Die wölkchen zwischen den adern sehen nach zu wenig magnesium aus

    So rund wie die sind, kann das auch Kalzium sein.


    Der Austrieb sieht von weitem nach Zink aus, was auf hohen pH deuten würde. Ergibt im Kontext allerdings keinen Sinn cry


    Wir haben es hier aber nicht mit ner Enthärtungsanlage und damit ner Natriumvergiftung zu tun, oder?
    Oder kommt das Natrium von zuviel Seegrasextrakt?
    affe02

    Ente gut. Alles gut.

  • bisher seh ich noch kein Profil pic der Pflanze:


    Wenn das, wie ich vermute, 2,3 und 4 Nodie sind im Bild - sind solche Flecken komplett egal - entstehen bei erde beim durchwurzeln des ersten Topfes oder beim Umtopfen.


    Sieht bisschen wie Krüppelwuchs zusätzlich aus. Bin mal auf die nächsten Nodien gespannt.

    Hab letzte woche cannacure gesprüht...

    why? ist auch Blattdünger :)


    Heb dir das teure CC lieber mal für Schädlinge oder so auf.

  • war Überwässerung.

    :thumbup: jetzt wo du es sagst


    gehe über los zurück bis zum nächsten baumarkt mit gartenfachabteil und zahle 4.99 oder so für säckchen dolomitkalk, evtl auch noch en sack bittersalz(tannengrün) gratis oben drauf.


    vom dk ein 2essl nicht 2 esl gehäuft in topf, etwas unterarbeiten. und von flittersalz würgste 0,5g /L nl in den hals.

    hesi orchivit!(kombination aus tnt complex, wurzelkomplex und superfit!)

    würd ich reklamieren superfit sind se nicht :D

    Du nimmst Erde und verwendest n hydro Dünger...?

    das egal, nur umgekehrt, erddünger für hydro genutzt passt nicht. mit geeigneten hydrodünger kannste dann auch immer ordentlich drain geben. die erde darf nur nicht zulange nass sein. nur wat soll hanf mit der dünnen orchiplörre anfangen. das kannste ner ausgewachsern dame pur als aperratif reichen zur nl im blühstretch. vielleicht wird auch für paar ms bissl grüner hinter den blattachseln, aber dann hattse wieder hunger01 ausserdem ist mit 5+2+4 für hanf ungeeignet.


    Besorg dir z.b ecolizer basics a/b und p13-k14 und gut ist.


    oder sonst ein üblicher weise für hanf verwendeten dünger. spätestens in blüte können die pf wenig mit den orchibums was anfangen.

    oje, kann mal jemand mathematisch begeisteres ausrechnen wieviel mg und ca das wären wenn das lw kein lw sondern ow wäre mit der dosierung vom te. glaube mir bisschen zuviel nullen zu tippen sind :D

    bisschen hesi orchivit!(kombination aus tnt complex, wurzelkomplex und superfit!)

    "bisschen" ist sehr flexibel in der auslegung. kannste das "BISSCHEN" in ml umrechnen? und, wie oft angewendet?


    mit lwph 7,halb abzuglich der senkung durch den orchidünnpiff sollte auch passen. nur weil da hasi druff steht muss das nicht für hanf passen. gib ner orchi oder carnivore soviel Ca wie normaler weise in verwendeten hanfdung drin ist. einmalige gabe reicht, dauert dann i.d.r yuhu01 max 14tage dann hüpft die vor freude freiwillig in die biotonne blume01feierabend01

    Einmal editiert, zuletzt von dieGrueneGans ()

  • Ja hab blütedünger verschiedene noch hier, nur keinen dünger für die veg. Phase und da die erde ja vorgedüngt is, dachte ich, das würde mit dem orchimüll kla gehen! -.-
    Also ich danke euch schonmal sehr,auf jeden Fall,so komplikationen hatte ich vorher noch nicht gehabt! ^^
    also hol ich mir gescheiten wuchsdünger, dolomitenkalk und bittersalz,wenn ich das jetzt richtig zusammenfasse?! ^^

  • also hol ich mir gescheiten wuchsdünger, dolomitenkalk und bittersalz,wenn ich das jetzt richtig zusammenfasse?!

    unter gescheit versteh ich aber zu mindest keine hasi produkte. mit dem ph ist canna aqua oder ecolizer ne gute wahl.



    bin irgendwie eco fanboy geworden. gebe den von der nuss bis zur ernte unterschiedlicher menge. nur in der blüte gibst zusätzlich p13k14. und zur zeit wieder acerschachtelhalmextrakt bis anfang april. dann ist nicht mehr soviel gammel unterwegs. hat mit erde gut gefunzt, in cocos besser, und mit jetzigen dwc genauso gut wie mit cocos. allerdings mit unverschnittenen ow.



    gescheit ist noch dehnbarer wie bisschen. daher wären mehr infos zu deinem lw intressant. klug01

    dachte ich,

    einmalig zur not besser als nichts, aber nicht auf dauer.


    . stell pf die unterbelichtet im wohnzimmer vor sich hergammeln müssen a mal nach 6monaten für 9tage nach draussen in halbschatten, oder unter die growfunzel muaha01


    das aber nur die halbe miete. wie ist denn so dein gießverhalten? wie viel, wie oft etc....?

    Einmal editiert, zuletzt von dieGrueneGans ()

  • Ich war das 1. Ausbildungsjahr in einer Gärtnerei(Zierpflanzenbau) bevor ich zum Ga-La-Bau gewechselt hab... ^^ also Gießen tu ich nach gefühl mit ner 2L - kanne und anhand der erdfarbe bzw fass ich am rand 2cm in die erde... Die töpfe sind für leute die wenig praxis beim Gießen haben evt. leicht ungeeignet... ^^
    allerdings kann es sein dass ich die PP evt etwas zu heftig angegossen und etwas zu fest angedrückt hab nach dem umtopfen... :whistling:
    Zu tief saß sie auch, :S wie als hätt ich gesoffen bevor ich sie gepflanzt hab... XD
    Die beiden LemonCheese sitzen deutlich besser und erde ist lockerer... ^^
    hab sie nochmal gerichtet,bild kommt gleich... X/