Richtige Lampe

  • Hätte gerne paar Meinungen zu verschiedenen LED-Lampen... Plan ist eig mich vorsichtig ranzuwagen an das ganze Thema und es ging um einen Testlauf...
    Wurde mir vorgeschlagen Meinung dazu????
    BloomStar RedBoard 3500K 140W SET, 214,90 - Bloomtech
    Oder doch investieren?
    Kleines Zelt 60x60x200 oder gleich 120x120x200 bin mir da noch unsicher...
    Wenn es das größere wird auch nach richtiger Lampe umsehen?
    Empfehlungen wären cool... Zeus 308xt sunlight oder pythomax für mich Schwachsinn?400euro gehen min. für haze beim Ticker weg im Monat... Von daher die Frage... Kenn auch nur straßenweed hab da keine Vorstellung was anderes high etc angeht... Bin aber ziemlich verwöhnt was buds betrifft... Kompakt fest etc... Bin dabei Einkaufsliste zu erstellen zurück zum Thema sry fürs abschweifen... rauch03 bin jetzt schon so gespannt und Vorfreude so gross :) bin gespannt auf antworten thx :)

  • Das dürfte einer der vielen Gründe sein - die Geldersparnis. Das gute ist, es lohnt sich immer zu growen.


    Dein Bedarf wäre um die 50g im Monat d.h. Haze Sorten bzw. Sativa Strains blühen am längsten und wirst ca. 2 1/2 Monate Blütezeit rechnen müssen zu der Vegetationsphase die meistens zwischen 2-4 Wochen andauert. Insgesamt kann es also 3-4 Monate dauern. Willst du einen Vorrat haben würde ich das doppelte an Lichtleistung empfehlen ca. 400W. Ansonsten wirst du mit 250W erstmal gut zurecht kommen.


    LED - Einkaufsliste:
    SYSTEM Bundle: 2x ZEUS 308 XT in 3500K + Rahmenbausatz 54x58cm - CC Module - 195,00€
    Netzteil MeanWell ELG-240-42A-3Y - ELG-240-42A-3Y - 49,90€


    Bei led-tech ist bisschen günstiger kannst auch verhandeln :)
    Kannst du LEDs verkabeln?


    Wegen Zelt würde ich 80x80x180cm - 100x100x200cm nehmen also eins von beiden.
    Das Kleinere ohne Vorrat (240W) oder das Größere wo dann Vorrat möglich ist mit 400W.


    60x60x200cm wäre zu klein für dein Bedarf und 1,44m² wäre zu viel und dann auch teurer.

    2 Mal editiert, zuletzt von Antonio ()

  • Wenn es um zügige Erspanis geht, dann erst mal ne Runde Autos. Menge OK, Gras auch, aber in 7-8 Woche die erste Ernte. Und Bahnhofsgras wird man auch toppen damit.


    AK-Auto von RQS kann man nach 8 Wochen ernten, hab das schon mehrfach gemacht. Quali ist dann OK, Menge kommt noch etwas nach, aber wenig. Die Samen kann man kaufen und keimen lassen und in der Zeit das EQ besorgen.


    Lampe und Zelt sind aber nicht alles. Ohne gescheite Abluft stinkt die Bude schnell und kräftig, wobei das bei 50Gr im Monat Konsum auch schon sein kann.
    Samen sind in 5-8 Tagen da, der Rest sollte ja auch problemlos in 2 Wochen da und aufgebaut sein.


    Töpfe, Untersetzer, Erde. Dünger, ....


    Man braucht schon ein wenig mehr als nur ne Lampe, aber dann sind es eben 1,-€ / Gramm und keine 8 mehr. Und man ahnt was man qualmt, am Bahnhof ist da womöglich IG Chemie oder Zucker oder so was drin.

  • Wenn’s bei 100x100 bleibt würde ich 4 Zeus xt nehmen, wenn dir die offene Bauweise gefällt..wobei ich hier ehr zu Mars tendieren würde, weil da haste n anderes farbspektrum in der Preisklasse....wichtiger sind aber die anderen Sachen....Klima, Töpfe, Wasser, Dünger usw :D


    Bitte kauf kein komplett Set ;(;)

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Ganz ehrlich ich möchte Qualität und nicht weed was grad so Bahnhofslevel schlägt...
    Bin schon verwöhnt was das betrifft... Mir wurde abgeraten von Autos... Schon klar das nicht nur Lampe und Zelt dazu kommt... Danke... Paar Sachen eh noch unklar wielange sie inner veggie lassen soll etc pro kontra mir noch nich so klar... Ist ja mir mit stretch zu rechnen etc pp... Hab halt keine Erfahrungswerte ob viel kurz und hopp oder slow wenig und mit Geduld... Steigen ja im Laufe der Blüte Gefahren für schimmel und Co.

  • die qualität wirst du schon mit hilfe des forums bekommen die der bahnhofsquali meilenweit voraus ist.


    mach dir nicht so viel gedanken, denn im endeffekt kommt es so wieso anders wie geplant.
    allein schon mit der veggie dauer... es kann optimal laufen und du kannst ab vt 21 in die blüte, aber es kann auch was dazwischen kommen und die veg dauert länger.


    wie du siehst, manche sachen kann man nicht beeinflussen, zum glück, denn es sind immerhin noch pflanzen ;-)

  • Ganz ehrlich ich möchte Qualität und nicht weed was grad so Bahnhofslevel schlägt...
    Mir wurde abgeraten von Autos...

    Richtig so!
    Und lass die Autos auf der Straße ;) M.m.n. lohnen sich Auto's indoor nicht. Man hat gar nicht so eine große Zeitersparnis, die Pflanzen verzeihen einem nichts und die Ernte fällt auch geringer aus. Sind für mich eigentlich nur Nachteile :)


    Zum Thema Licht kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen...Zeus ftw :love:


    Ich befeuer meine Box (120x60x180) auch mit 3x Zeus XT...Da geht schon ordentlich was :thumbup:

    Das schlimmste was man mit Marihuana machen kann? Damit erwischt zu werden - Willie Nelson

  • Phänos sind nur wichtig wenn du Muttis ansetzt. Ansonsten kannste eh nix dran ändern und du siehst es teilweise auch erst in der Blüte.
    Wenn du dann mal vor deinem Traumphäno stehst und davon auch irgendwie ne Mutti abgenommen hast, willste dich ja anderen mitteilen. Dafür nimmste dann bekannte Phrasen wie Sativa, fluffig oder Zitrone, unter denen sich jeder was anderes vorstellt. Läuft wie beim angeln ;)

    Ente gut. Alles gut.

    • Klingt gut... Naja weiss nicht was der unterschied ist... Möchte nix falsches sagen grad als neuer ist das immer so... Was ist der unterschied zwischen langer veggie vs so schnell wie möglich? Stimmt das wenn man Stecklinge von ner mutti nimmt der Stecklinge praktisch genau so alt ist dann? Glaube das aufgeschnappt zu haben... Und video gesehen wo jmd 16plants auf 1mx1m zieht pro plant ca 30g .. Ist das huschhusch oder was der Gedanke dahinter...?



    --------------- 29. Januar 2020, 14:31 ---------------
    Also um sicher zu gehen wenn einem von der Optik eine Dame besonders gefällt weil sie höher hübscher schneller besser wächst Stecklinge machen?weil weiss man ja erst nach der ernte was qualimässig gut ist oder? Oder zieht ihr immer Stecklinge zur Vorsicht? Sry für so viele Fragen weiss das ich übernacht kein guter grower werde... Möchte gern mehr wissen was der Auslöser überhaupt ist gutes weed anzubauen... Verwirrrend das sie unterschiedlichen Phänos sich auch in Wirkung unterscheiden echt spannend rauch03

  • Jupp. Das tun sie :thumbup:
    Alles was du als Eigenschaft beschreiben kannst, hat seine Phänos. Wie viele, bestimmen die Mendelschen Regeln.


    Zitat

    Oder zieht ihr immer Stecklinge zur Vorsicht?

    Im Prinzip ist das der richtige Weg. Du haust deine Tüte in die Erde, machst Kopfstecks und dann blühen die zugehörigen Plants auch schon.
    Wenn du dachtest, du weißt was rum kommen wird, oder du einfach nicht auf Stecks abgesehen hattest, aber die Plant wird ganz offensichtlich der Burner, haste hoffentlich nicht gelollipopt. Bis weit in die Hälfte der Blüte findste untenrum noch brauchbare Äste, die nicht blühen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Ich glaube für dich wäre wie @Newcomer 420 das macht das richtige :D

    Ja 6l töpfe Zelt voll klatschen 12hr only und du ernstes mit etwas Glück können technik Skill Dünger guten Licht so 30-45 gr pro indica plant bei sativa waren es auch schon 55 gr :thumbsup: kommt auf den strain auch an was er an Ertrag abgibt. Zu den Lampen Mars hydro Ts-1000 1x und 1x Mars hydro ts 2000 und next week bestelle ich dazu noch eine Mars hydro ts 3000 :thumbsup: ich fahre mit biobizz und hesi und light mix , sorry das ich so drauf los schreibe wollte nur kurz kleines Infos weitergeben :P



    Aso ich Ernte so 2,2 Monaten wenns lange dauert knapp 3 Monate und ne Woche dann aber sativa auch :thumbsup: