Budrot?

  • INFOS

    Betroffener TeilOben
    Wurzeln kontrolliertNein
    Schädlinge gesichtetNein
    pH-Wert6.0
    EC-Wert1.9


    WEITERE INFOS

    Symptomeroter Bud
    Ergriffene Maßnahmenthe-greenleaf befragen



    Moin,



    Ist mir schon an der Pflanze aufgefallen...


    2 Buds sind betroffen, wobei der hier schlimmer aus sieht


    Was meint Ihr zum roten Haupt ?

  • Sieht eigentlich recht lecker aus, siehst du da auch Schimmel? Müffelt es?

  • Für mich sieht das nich wie Budrot aus. Kann man schlecht erkennen. Mach doch ma nen Pic vom ganzen Bud, wenn es geht. Das Pic so machen das der Bud gerade steht. Vllt. nen Tic näher dran mit der Cam.

  • Zitat

    Was meint Ihr zum roten Haupt ?

    Das “rot” in Budrot kommt von “to rot”, englisch für verfaulen, nicht von der Farbe Rot ;) Wenn die Blüten rotstichig werden, ist das wahrscheinlich purpeln und damit nix schlechtes.

    Ente gut. Alles gut.

  • Sieht nach Purple aus :thumbsup:


    Bei sorge
    1. Daran riechen ob es faulig riecht
    2. Ich spreize mit 2 Fingern den Bud und schaue zum Stamm... Da sieht man recht gut ob da Schimmel oder fäule drin ist.
    Oft sieht es von außen gut aus und innen fault es ;)


    Ich glaub es aber bei deinen Bud nicht.
    Gesunder Stängel, gesunder Bud :thumbup:

  • Danke,


    die Stellen riechen nicht anders als die anderen Buds.


    Wobei netter Geruch anders ist, aber das liegt hoffentlich an der Fermentierung nach Material richtig trocknen


    Sind seit Gestern in Gläsern.


    *
    Sehe auch keinen Schimmel

  • Ein bisschen komisch sieht die Spitze ja schon aus ^^ Was ist das helle ganz oben? Sieht ja aus wie ein verheilter Schnitt

    Das “rot” in Budrot

    lol01

    Kann sich ändern. Lass vorerst die Finger von Schinken, Camembert und Salami :D

    Edelschimmel ^

    Was meint Ihr zum roten Haupt ?

    Jetzt erst gesehen xD


    Jo, sieht bisschen nach Rotkohl aus aber war das nich schon vor dem fermentieren da?

    Einmal editiert, zuletzt von Laiso ()

  • Zitat

    Hat das(Budrot) was mit Bakterien oder Pilzen zu tun

    Der Biologin Christina Agapakis und der Künstlerin Sissel Tolaas ist indes ein interessanter Widerspruch aufgefallen: Wir kämpfen täglich hart darum, auf bestimmten Partien unseres Körpers möglichst genau die gleichen Mikroben auszuradieren, deren Aromastoffproduktion wir dann in fermentierten Leckereien ziemlich schmackhaft finden würden.

    Ich bin mir nicht sicher, ob du diesen Übersetzer wirklich willst. Der spuckt überwiegend verstörendes Zeug aus :P

    Ente gut. Alles gut.

    2 Mal editiert, zuletzt von Karler ()

  • Sieht ja aus wie ein verheilter Schnitt




    Jo, sieht bisschen nach Rotkohl aus aber war das nich schon vor dem fermentieren da?

    Genau, war ne Probe fürs Mikroskop


    Ja, schon an der Pflanze gesehen