Eine meiner beiden ist deutlich langsamer.... Ideen oder Tipps?

  • INFOS

    Klima20-25 °C
    Luftfeuchte40-50 %
    Giess-IntervalSobald die Erde angetrocknet ist
    DüngerzugabeNein
    Vorgedüngte ErdeJa


    INFOS ZUM EQUIPMENT

    Leuchtmittelweniger als 200 Watt
    AbluftsystemJa
    Topfgrösse< 10 Liter


    WEITERE INFOS

    Symptomeeine von zweien wächst viel langsamer



    2x Northern Light fem. von Kera (wohl eher so eine Art Northern Light ;) )
    [vegietag]39


    [/vegietag]
    Nacht: 18°C, Tag: 21-23°C
    RLF: 40-53%
    Gießintervall: ca. alle 3-4 Tage
    Erde Plagron RoyalMix, bisher nicht gedüngt (BioBizz ist geplant)
    11L Grownest Stoffpötte
    Licht: Zeus Compact LED auf aktuell 90 echte Watt gedimmt.


    Problem: eine von beiden ist wehr hinten dran.
    Anmerkung: sie ist dafür sehr dunkelgrün.


    Beide zum Vergleich


    Die "lahme":



    Es scheint beiden nicht wirklich schlecht zu gehen.
    Mich interessiert trotzdem, was das Problem sein kann...


    Danke :D

  • Indem du die aus dem Topf holst, würde das aber nicht machen, erst wenn’s in 3-5 Tagen immer noch so aussieht, wovon ich nicht ausgehe :D ....ich hätte ehr auf zu Nass getippt, aber wir werden es ja sehen wachs01

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • immer mit einem Wurzel-Booster gießen.


    Auch in der Blüte 1 x aussetzen mit Düngen und mit Wasser und Wurzeljuice nässen :D
    wachs01

  • soll der Versalzung der Wurzelspitzen entgegenwirken.
    Neue sollen wachsen und dann Besser P+K aufzunehmen.


    Ich hör mich schon an, als hätte ich n Lexikon verschluckt :D

  • Die "lahme":

    steht das zelt direkt auf fliesen. styrodurplatte-n zwischen boden und zelt. und wenn hast, dreh die heizung höher.
    wenn vorhanden, sprüh mal paar tage hinter einander mit Mg/bittersalz ein. extra shoppen lohnt nicht. die andere sollte deinen jahresbedarf mehr als decken, wenn noch bisschen vegi gibst, so mit 35-45cm oder höher in blute versendet.


    --------------- 8. März 2020, 23:23 ---------------

    Ich hab den Wurzel Booster durch ein wenig P ersetzt

    soll der Versalzung der Wurzelspitzen entgegenwirken.
    Neue sollen wachsen und dann Besser P+K aufzunehmen.


    Ich hör mich schon an, als hätte ich n Lexikon verschluckt

    klug01 hauptbestandteil der wurzelbuhster ist nichts anderes als P. ob da noch irgendwelche kräuter bei sind, oder andere schlangenöl zusätze drin, ist latte. hat pflanzi nichts von, höchtens das die mikrodingensviecher besser bäuerchen machen tun. klug01

  • Danke für die vielen Tipps!


    Die gute Nachricht vorneweg: sie schaut seit gestern Abend schon viel besser aus (ohne dass ich was gemacht habe).
    Die Blätter sind nun gestreckter/gespreizter und nicht mehr so leicht nach innen gedreht, wie auf dem Bild.


    Kann jemand was dazu sagen, warum die dunkelgrün ist?
    Ich finde was die Farbe angeht schaut sie ja fast gesünder aus als die andere.
    Ich hatte zunächst auch schon vermutet, ob sie evtl. zu viel Futter hat, da der RoyalMix ja schon ganz ordentlich Power hat.


    @dieGrueneGans
    Ja steht auf Fließen, allerdings sind schon ca. 2cm Styropor auf der ganzen Fläche unter dem Zeltboden.


    Temperaturen habe ich nochmals an der Topfkante gemessen, sind aktuell: 17,5 in der Nacht und 21,2 am Tag, d.h. nicht wirklich optimal.
    Mehr heizen würde nur mit ziemlichem Energieaufwand gehen, da im Raum selbst kein Heizkörper ist.
    Wie schlimm wäre es die Temperaturen so zu lassen?


    @redman
    Ich habe leider nur BioBizz Starter: Grow, Bloom, Top-Max.
    Alles andere müsste ich erst beschaffen.
    Ggf. wäre ein konkreter Vorschlag fein, da ich zu Newbee bin um "P" in einen geeigneten Bio-Dünger zu übersetzen ;)


    Ich bin am Überlegen beim nächsten Gießen jetzt mit BB Grow zu beginnen: 1ml/Liter.
    Was meint Ihr dazu?
    Sie sind seit VT17 in den 11L mit RoyalMix.


    cheer01

  • Mehr heizen würde nur mit ziemlichem Energieaufwand gehen, da im Raum selbst kein Heizkörper ist.

    wenn du lang genug wartest, gar nichts. ausser das du halt energie gegen zeit tauscht da sich zu langsam entwickeln, mit vg40 sollte da die doppelte biomasse sein, wenn gut läuft. d.h. die hättest vor 14tagen in blüte schicken können. so ist halt gemütlicher ;)


    bleib sich irgendwie gleich ob 1-2wochen längere vegi brauchst, oder mehr energie in wärme umwandelst damit sie vital gedeihen. bei den temp bietet sich imho ndl, pl-l für den winter an. oder vielleicht in eine wärmere jahreszeit den grow verlegen. könnte dann aber schnell der 2jahresvorrat werden, wenn zu gute bedinungen geboten werden :D vielleicht wäer das aber nicht gut, wenn mehr da ist erhöht sich der evtl der konsum. dat zeuch muss doch irgendwie weg. zuviel auf lager ist eigentlich nur nachteilig, aber trotzdem ein gutes ruhe kissen


    sucht01drugs01 habe nur ohne drogen probleme
    weed01 gibt speed kiffer03

    --------------- 9. März 2020, 23:03 ---------------

    Ggf. wäre ein konkreter Vorschlag fein, da ich zu Newbee bin um "P" in einen geeigneten Bio-Dünger zu übersetzen

    das bb flopmax liefert dir z.b viel P hospor. ist nur etwas zeit verzögert verfügtbar. wofür phosphor alles taugt weiß tante google oder die forensuche besser.


    im bloom ist mehr p drin als im grow. warum eigentlich ?(:rolleyes:

  • OK!


    • Habe gestern mit BB Grow gegossen gut 1ml/L

      • flopmax aka Top-Max gebe ich beim nächsten Mal auch dazu ;)
    • Licht jetzt auf 110 Watt, da geht die Tagestemperatur gleich mal um ein paar Grad hoch
    • Werde versuchen die Raumtemperatur noch ein wenig zu erhöhen... mal schauen ob das sinnvoll machbar ist
    • Zum Thema häufiger gießen @Tanos:

      • Ich warte halt immer, bis die obersten 2-3 cm Erde trocken sind
      • zu viel ist doch auch nicht gut...

    Nach wie vor scheint sich die lahme mittlerweile erholt zu haben und streckt Ihre Segel wie es sich gehört.

  • Habe gestern mit BB Grow gegossen gut 1ml/L

    mineraliesiertes wasser für orchideen :thumbsup:
    erhöhe bei der vitalen mal auf 2,5-3ml/L.
    die lahme scheint düngeempf zu sein. vielleicht bei dem orchideenwasser bleiben.

    zu viel ist doch auch nicht gut...

    :thumbup: giesstechnik scheint ok. wenn kühler ist, rauchen se net soviel wasscher, kommt auch auf die größe an.


    klug01 Also, erde ohne drain neditaviv "gegossen" mit sprüher ist imho am besten, weißte. also, mit jeden tropfen drain gehen wertvolle nährsalz bestandteile verloren, welCHe hämoriden gequälte mikroorganissmen quallvoll ausgeschissen haben, falls die dinger sowas haben, weißte...
    . klug01feierabend01 ....#



    Licht jetzt auf 110 Watt, da geht die Tagestemperatur gleich mal um ein paar Grad hoch

    lichtphase in der nacht, wär vielleicht noch ne möglicheit. undoder aus gründen der liebhaberei Heizmatte-folie,kabel. oder uropaswärme decke, rheumalampe......

  • lichtphase in der nacht,

    Das wird nicht bringen, da im Keller: der aktuelle Temperaturunterschied kommt nur durch Lampe an/aus zu Stande.


    Meine Maßnahmen haben schon ein wenig was gebracht: Tag 22-24, Nacht 18,4°C.
    Dazu eine Frage: Wie messe ich denn die Temperatur am besten? Thermometer müsste ja eigentlich in den Schatten, oder wärmt das Licht, dass auf das Thermometer trifft nicht zusätzlich?


    Düngerdosis wird erhöht... kann ich nicht einfach für beide? Ist doch Bio ;)


    Könnte der helleren auch noch eine Schicht 3-4cm Plagron RoyalMix Erde gönnen, der Topf ist ja noch nicht wirklich voll.
    Mich wundert ein wenig das der RoyalMix nach ca. 20 Tagen Veggie schon aufgefuttert sein soll... hatte gelesen, dass der schon ordentlich Nahrung enthält!?


    Und nochmals Danke für Eure Geduld mit mir : points01

  • Tag 22-24, Nacht 18,4°C.

    :thumbup:
    sollte passen, müsste eh bald milder, wärmer werden.

    Düngerdosis wird erhöht... kann ich nicht einfach für beide? Ist doch Bio

    Ist doch Scheisse, die eine zu überfüttern, aber die andere hungern zu lassen. dann schmeiss eine raus,, und konzentrier dich auf diese eine. die lahme oder die andere, musst selbst wissen. bei deinen bedarf vielleicht besser die bessere aussotiern :thumbsup:luck01

    Mich wundert ein wenig das der RoyalMix nach ca. 20 Tagen Veggie schon aufgefuttert sein soll... hatte gelesen, dass der schon ordentlich Nahrung enthält!?

    3-4cm sind paar l die fehlen


    Für hardcore bioschwubbler voellig überdüngt, schon fast dem salztode nah, musst du unbedingt das 3fache topfvolumen an lw durchjagen muaha01:rolleyes::whistling:


    könntest ne schicht auflegen, machste das auch. royalmist ist etwas stärker als allmist vorgedüngt. vielleicht zu scharf für frischlinge. hattest die eigentlich in eine kuhle lightmist/ANZUCHT-/kräutererde gesteckt. Oder direkt in den hoheitlichen mist.