Cannabis "feuchter" halten

  • Hallo zusammen,


    ich bin aus dem schönen Bayern und inzwischen seit anfang 2020 Cannabis Patient, privatversichert und selbstzahler.


    Jetzt hab ich mit 1-2 Sorten das Problem, dass diese schon recht sehr trocken aus der Apotheke kommen. Red No 2 z.B. kommt schon recht trocken und ist in kürzester Zeit fast zu staub zu zermahlen. Bedrocan hingegen hält die ganze Zeit eine für mich akzeptable feuchtigkeit. Pedanios 22/1 scheint ebenfalls ganz vernümpftig zu sein.


    Es gibt ja diese Bags für die Luftfeuchtigkeit im Behälter, meint ihr die helfen da?


    VG

  • Hi,


    wie ist den die Quali von den Apotheken ?


    Verfügbarkeit immer gegeben?


    Welcher Arzt ? crazy01

  • Bovedas? Zum halten der Feuchte ja. Zum sanften wiederbefeuchten sind Apfelscheiben besser geeignet.

    Ja genau Bovedas, dann probier ich die mal für das akzeptable von der feuchtigkeit und ins andere leg ich mal eine Apfelscheibe.

    Quali:
    Bisher durchweg Super.


    Verfügbarkeit:
    soweit alles meistens vorhanden. (für mich relevante Sorten (Bedrocan, RedNo2, Pedanios 22/1, Bakerstreet, Penelope)


    Arzt:
    Niemals ;)

  • dass diese schon recht sehr trocken aus der Apotheke kommen

    Dann halt auch mal den Apotheker auf das Problem hinweißen. Eventuell wird das ja schon auch vor Ort schlecht gelagert? Oder nicht richtig geprüft bei der Lieferannahme.
    Und ruhig auch mal die Hersteller anschreiben, was du für Erfahrungen mit ihren Produkten gemacht hast.
    Verweiße bei beiden Ansprechpartnern ruhig auf mangelnde und nicht vorhandenen Qualitätsstandards bzw Kontrollen.
    Aber immer dabei freundlich und sachlich bleiben.

  • Okay hier kann ich helfen da aufgrund meines geringen Konsums mir das oft bei meinem Kraut passiert ... Nimm nen Zewa klump es unter dem Wasserhahn zu einer Kugel (die darf ruhig Tropfen!!) Diesen nassen Klumpen packst du dünn (wichtig maximal ein oder 2 lagen!!!) In Alufolie.


    In diesen Alu Klumpen stichst du Löcher rundum (vorzugsweise mit einer fondue Gabel da ausreichend scharf !) Eine dicke Nadel tut's auch. Diesen Feuchteball gibst du mit deinem weed (natürlich offen !!!) In ein lufdichtes Gefäß (ich verwende leere Tabak Plastikdosen)


    Achtung ! Geht sehr schnell ! Nach dem schließen des Deckels je nach Menge des Materials und Feuchtigkeit im Ball Stundenweise danach sehen. Das ausgetrocknete weed wird das Wasser aus dem Ball dankend annehmen und du hast nach 1 - 3 Stunden super frisches Gras ! (Klappt übrigens auch prima mit zu trocken gewordenen stopf oder Drehtabak !!!)


    Die Tipps mit der Apfelschale und Konsorten sind super will niemand zu nahe treten habe aber die Erfahrung gemacht dass durch die Schalen zumindest bei mir schon Schimmelpilze oder seltsame Aromen im Tabak entstanden sind was ich bei meiner Methode nie hatte


    Hoffe geholfen zu haben