Suche die eierlegende Wollmilchsau...

  • Auf Empfehlung von El Culero werde ich mir die hier https://shop.bushplanet.com/Du…UTO-3er-Auto-Banana-Blaze bestellen. Leider kann mir mein Kontakt auf Grund der momentanen Situation keine seeds besorgen, also muss ich bestellen. Nachdem ich also sowieso bestellen werde, möchte ich nicht nur eine Sorte. Daher meine Frage, wer kann mir was aus dem Sortiment von Bushplanet empfehlen mit folgenden Kriterien:


    - auto-fem, selbstblühend

    - kleinwüchsig (wenns geht nicht höher als einen Meter)

    - unkomplizierter strain, für Anfänger geeignet

    - guter Ertrag

    - Anzucht ist indoor geplant und dann outdoor

    - Geruch in Grenzen

    - Indica-lastig aber kein couchlocker


    Oder natürlich gerne auch etwas von einem anderen zuverlässigen Versender. Ich habe zwar versucht selber etwas rauszusuchen aber das Angebot ist so umfangreich dass man als Anfänger sehr schnell den Überblick verliert. Deshalb hoffe ich auf die freundliche Hilfe der vielen Spezialisten hier.

  • Ich habe mich jetzt mal auf Linda Seeds umgeschaut und habe mir eine Liste möglicher Kandidaten zusammengestellt. Bevor ich jetzt bestelle wäre es super wenn die Experten nochmal drüberschauen könnten ob da was dabei ist, das für einen Anfänger eher ungeeignet ist. Meine Präferenzen habe ich ja im ersten post schon mitgeteilt. Vielen Dank schon jetzt für jede Hilfe!


    - Bruce Banner #3 Fast

    - Critical+ 2.0

    - Purple Punch

    - Auto Fat Blueberry

    - Sensi Skunk Automatic

    - White Widow XXL Autoflowering

    - Auto Somango

  • Meine Präferenzen habe ich ja im ersten post schon mitgeteilt.

    Bruce Banner #3 Fast , Critical+ 2.0 , Purple Punch sind alles keine selbstblüher.

    Bruce Banner #3 Fast & Critical+ 2.0 könntest du höchsten durch binden oder toppen klein halten.


    White Widow XXL Autoflowering kann sehr hoch wachsen.

    Sensi Skunk Automatic Die schlechteste Automatic von allen. Sehr empfindlich in der Pflege und kommt stark ins stocken beim Wachstum, wen auch nur irgendwas schief läuft.

    Auto Somango, könnte mit deinen Wünschen hinkommen.

  • ^oha, da hätte ich bei den Meisten aber ganz schön danebengegriffen, vielen vielen Dank für Deine Expertise. So ist meine Auswahl also auf


    - Auto Somango

    und

    - Auto Fat Blueberry


    zusammengeschrumpft. Kannst Du zu AutoFat Blueberry auch was sagen? Und wegen der White Widow, ich habe mich da auf die Angaben auf der Webseite verlassen, da schreiben sie zur Größe < 70cm, liegen die da so weit daneben?

  • Kannst Du zu AutoFat Blueberry auch was sagen?

    Nein.

    liegen die da so weit daneben?

    Ja, die strecht in der Blütenphase schon extrem.


    Also, ich habe mir jetzt nochmal die Zeit genommen, um dir einige passende Sorten rauszusuchen:

    Auto Assassin Short Stuff Autoflowering Seeds FEM | Original Seeds Store

    Auto Blue Himalaya Short Stuff Autoflowering Seeds FEM | Original Seeds Store

    Auto Yeti Short Stuff Autoflowering Seeds FEM | Original Seeds Store

    Tha Shiznit Short Stuff Autoflowering Seeds FEM | Original Seeds Store


    Das gute an dem Shop ist, du kannst dort auch einzelne Samen ordern.

  • Kannst Du zu AutoFat Blueberry auch was sagen?

    Kommt in etwa wie die Blueberry (DP) nur halt mit leicht verstörendem Ruderalis Anteil, der nimmt Substanz und Potenz, leider. Ist etwas schwächer im THC , Ertrag und Terpenebereich, aber dafür musst Du wenigstens deine ZSU nicht umschalten:whistling:^^


    Ich würde dir eher zu feminisierten Saatgut raten, bei Selbstblühern sollte schon eine gewisse Anbauerfahrung vorhanden sein., oder wie manche sagen: Automatiks sind für Profis;), dem stimme ich ausnahmsweise auch zu.

    Wird wohl auch was mit AF, sind halt auch nur Pflanzen die wachsen und blühen, aber kleinste Fehler können bei Selbstblühern nur schwer wieder korrigiert werden, abgesehen von weniger Potenz und Stromverschwendung;)^^

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Zitat

    Ich würde dir eher zu feminisierten Saatgut raten, bei Selbstblühern sollte schon eine gewisse Anbauerfahrung vorhanden sein

    Danke für Deine Einschätzung. Jetzt bin ich allerdings etwas ratlos, ich dachte gerade die Automatiks sind am unkompliziertesten... und was bitte ist "ZSU"? Für Dich sicher klar, aber ich als blutiger Anfänger bin mit dem ganzen Fachjargon noch nicht so vertraut, ich lese mich jedoch ständig ein und lerne gerne dazu, sorry daher für mein Nachfragen! :saint:

  • Zeitschaltuhr = ZSU

    Nen Autoflower stellste auf 18 Stunden Tageslicht und lässt den so bis zum bitteren Ende und bei Photoperiodischen stellste nach der Vegi um auf 12/12, so gelangen diese zur Blüte, was bei Auto nicht der Fall ist die fangen das automatisch an, sozusagen

  • sorry daher für mein Nachfragen!

    ^^alles gut, den Rest hat ja schon Herr von und zu Hausky rauch01 beantwortet.


    Ja machbar ist das, machen ja einige, nur würde ich(!) Neulingen von Automatiks abraten, aus vielerlei Gründen. Feminisiertes Saatgut ist einfach ne sichere Bank, und ggf. kann man da sehr gut eingreifen wenn kleinere Fehler vorkommen.

    Aber wenn Du die Samen schon hast dann mach einen Report und dir wird hier (auch mit Selbstblühern;)) definitiv geholfen.


    PS: vom Ertrag her sind die neueren AF schon nicht so schlecht wie früher, hatte letztes Jahr im Fast Buds Battle , überraschenderweise, auch mit einer knapp 90g trocken (Zeus C mit 75% von Vollast-Erde), aber wenn Du bedenkst das halt mindestens 20% Ruderalis in der Genetik steckt fehlen dir halt 20% von guter Genetik:whistling:;)^^

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • blaxxun damit du es mal richtig verstehst: (viele Menschen kennen sich da ja nicht aus)

    Nicht das du photoperiodische Pflanzen mit feminisierten Saatgut verwechselst.

    Autoflowering Sorten wechseln mit zunehmendem Alter automatisch vom vegetativen Wachstum zum Blütenstadium

    Photoperiodismus bezeichnet die Abhängigkeit von Wachstum, Entwicklung und Verhalten bei Pflanzen von der Tageslänge

    Feminisierte Samen: Cannabissamen mit ausschließlich weiblichen Chromosomen (XX), die sich mit einer fast 100%igen Garantie zu weiblichen Marihuana-Pflanzen entwickeln.

    Reguläre Samen: Cannabissamen, die weibliche (XX) oder männliche Chromosomen enthalten und deshalb sowohl weibliche als auch männliche Pflanzen ergeben können.


    Es gibt genügend Tests die nachvollziehen lassen das auch selbstblühende Cannabisarten sehr viel THC und Terpene produzieren.

    Die Breederangaben zum THC-Gehalt bei vielen Sorten sind bei den meißten Hobbyanbauern gar nicht oder nur sehr selten zu erreichen. Diese Leute leben im glauben sie hätten die eierlegende Wollmilchsau in ihren Garten stehen und wurde dank ausgereifter Marketingstrategie dazu verleitet sich diese Sau ins Zelt zu stellen.:*


    Edit: Noch eine witzige Anekdote aus dem Leben eines Hoppygrower.

    Ein selbsternannter Profiedealer hat sich zwecks Umsatz eine dieser Hippstersorten geordert.

    Hat modern angebaut und fuhr eine große Ernte ein. Leider wurde dieser bei der Übergabe des Gras gebusted.

    Der Grower machte sich schon über die Größe seiner erwartenden Strafe sorgen. Weil er ja Pflanzen mit gigantischen THC Werten angebaut hatte. Bei Labortest stellte sich dann aber heraus, dass das Cannabis nur einen THC-Gehalt von gerade mal 16% hatte. Somit viel die Strafe eher gering aus.

    HIER triffst du mich!

    Einmal editiert, zuletzt von ip tambae () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von ip tambae mit diesem Beitrag zusammengefügt.