Tracking auf Youtube umgehen

  • Wenn ihr auch davon genervt seid, daß Google euer Nutzerverhalten auf fast allen Ebenen analysiert dann könnt ihr dem mit einer kleinen Extension in eurem Browser ein Schnippchen schlagen. Zumindest auf Youtube.


    Invidious Redirect leitet alle Anfragen für Youtube auf deren Service um. Es ist auch möglich dort einen (anonymen) Account zu erstellen um Playlists und Bookmarks ohne großen Aufwand zu behalten. Für Chrome gibt es eine ähnliche Erweiterung die Youtube Anfragen ebenfalls auf Invidious Redirect umleitet (Privacy-Redirect). Nach allem was ich weiß hat der Service eine sehr gute Reputation.




    peace

    Schmodder

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • uBlock orgin & no script sind auch sehr nützlich


    Nicht nur auf Youtube

  • Erstmal verstehst du da bestimmt maximal die Überschrift und ohne sich einzuarbeiten, versteht einer der leitenden Programmierer nur die Hälfte von dem Zeug. Public Code löst auch blos die Hälfte der Probleme.


    Zweitens bezog sich der Seitenhieb auf “wird über unseren Service umgeleitet”. Toll, die haben den VPN erfunden und ein paar Sachen weggelassen, damit es nicht langsam ist.

    Weißte was, weil die Trallakomm immer noch V4 benutzt ist meine IP für andere nen Dreck wert. Wenn ich jetzt noch privat browse und mich auch ganz bestimmt nicht anmelde, bekommt niemand was nützliches über mich. Funzt halt nicht, wenn man noch andere Google Produkte wie deren Browser benutzt.

    Gute Privacy würde den Upstream noch vor meinem Router auseinandernehmen und außer der Pixelzahl random Shit senden. Dann kann sich auch keiner nach ner Übernahme verquatschen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Offene Lizenzen sind die einzigen Wege zur Sicherheit


    Selber musst du auch nix vom Code verstehen, das übernimmt die Community

  • Will wirklich nicht streiten :)


    Bin von Open Source überzeugt und geschädigt... 20 Jahre bash und zsh können einen schon zusetzen crazy01


    Die Community ist riesig, eigentlich dürfte sich niemand wagen "Schadcode" unter die Leute zu bringen.


    Es würde "schnell" auffliegen.


    Alles was ich über portage /Packetmanger compile/ installiere ist 100% sauber und Sicherheitslücken können schnell entdeckt und behoben werden.


    Nix ist Perfekt aber hier na dran peace03

  • Ich rede jetzt mal nur von Invidious Redirect.

    @Iglo44 erwähnte ja schon, daß der Quellcode öffentlich einsehbar ist (nicht, daß es mir irgend etwas brächte:whistling:) und es kommt noch dazu, daß die Extention nicht alle Rechte in Anspruch nimmt die sie könnte. Es gibt mir zusätzlich noch etwas Vertrauen, daß sich die Autorin der App Julia Metiis schon seit Jahren mit online Privacy sowie mit Computer Sicherheit beschäftigt.


    Ich gebe aber auch Karler dahingehend Recht, daß wir nicht wissen können was die/der Schöpfer der App mit eventuell gesammelten Daten anstellt.



    Dennoch ist meine Antwort auf

    Das heißt du verschenkst deine Daten an einen obskuren Laden, blos damit Google die vielleicht nicht bekommt:/

    ein klares "ja".


    Mir ist es viel lieber meine Informationen sind auf viele kleine Datensammler verteilt denen ich einigermaßen traue als bei einem Großen der seine schlechten Absichten x-mal bewießen hat und zudem noch unter Amiland Jurisdiktion fällt.

    Ich vergleiche das gerne mit dem echten Leben. Besser der kleine Krämer an der Ecke (Invidious) bei dem ich nur meine Pariser kaufe und der mich nur vom sehen kennt weiß, daß ich ins Puff (Youtube) gehe als der große Supermarkt (Google). Weil der neben mir auch noch meine ganze Familie beim Namen kennt und bei dem ich zusätzlich zum Päckchen Pariser auch noch meine Porno Heftchen mit meinem bevorzugten Fetisch beziehe.


    Ich will niemanden bekehren und kann auch sehr gut nachvollziehen wenn jemand sagt wir hätten den Kampf um unsere Privatsphäre eh schon lange verloren, wahrscheinlich hat er/sie damit sogar recht.

    Aber mich nervt die Sammelwut einfach und ich freue mich wenn ich anderen dabei helfen kann den Datenkraken das Geschäft so schwer wie möglich zu machen.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong