Pflanze wächst nicht mehr / Wurzel beschädigt?

  • Leuchtmittel
    weniger als 200 Watt
    Abluft
    Ja
    Topfgröße
    < 10 Liter
    Klima
    15-20 °C
    Luftfeuchte
    30-40 %
    Gieß-Intervall
    Sobald die Erde angetrocknet ist
    Vorgedüngte Erde
    Nein
    Düngerzugabe
    Ja
    Dünger-Interval
    Nach Plan
    Symptome
    Die Pflanze wächst nicht mehr
    Maßnahmen
    Dünger gekauft

    Daten:

    -Outdoor

    -Art: Autoflower

    -Sorte: Royal AK (abstammung von ak47)

    -jetzige höhe: 10cm

    -Woche: 1

    -Wasser: jeden Tag pro Pflanze 200ml

    -gutes Sonnenlicht

    -Lichtverhältnis: 12/12

    -Kriegt gut Wind ab

    -Dünger: 1ml/L (10ml pro Dünger in einer Gießkanne mit 10L Wasser )

    -Erde: Normale Blumenerde


    Moin,


    ich habe vor kurzem meine erste Pflanze eingepflanzt.

    Nach ca 3-4 Tagen nach der Keimung habe ich die 2 Pflanzen in einer 11 Liter Eimer von Royal Queen Seeds eingepflanzt (hatte keine weitere Eimer).

    Jetzt vor ca 2-3 Tagen habe ich sie wieder umgepflanzt da ich nun weitere Eimer gekauft habe und ich nicht wollte dass 2 Pflanzen in ein Medium sind.

    Ich habe nun Dünger von Bio-Bizz geholt (bio-grow, acti-vera, bio-bloom) und gestern (22.03) das erste mal angewendet.

    Ich habe festgestellt dass meine Pflanzen nicht mehr wirklich wachsen, sehen aber eigentlich recht ,,okay´´ aus, also die Blätter hängen nicht runter und haben kein NPK Mangel.

    Vielleicht habe ich ausversehen die Wurzeln beim umtopfen beschädigt und müssen wieder nachwachsen oder einfach zu viel/wenig Wasser gegeben?

    Am Licht kann es denke ich nicht liegen da sie sehr gut Sonne abkriegt.

    Oder als 3 Option wäre noch, dass gar nix ist und ich einfach zu aufgeregt bin und zu unruhig ^^


    PS: bitte beachtet nicht die Luftfeuchtigkeit, ich weiß nicht wie die ist


    Mit Freundlichen Grüßen


    Nico420

    • Hilfreichste Antwort

    Deine Pflanze sieht doch sehr gut aus! Manchmal ist es eben so, dass die nach dem Umtopfen für ein paar Tage nicht wachsen oder nur sehr langsam. Das ist nicht gleich etwas schlimmes.


    Solange die Pflanze keine Symptome zeigt wie z.B. Stark hängende Blätter, Verfärbungen oder eintretender Tod, würde ich überhaupt nichts machen und die Pflanze einfach machen lassen. Sie wird schon wissen was für sie das beste ist und ich bin mir zu 99% sicher, dass das Wachstum bald wieder weiter geht :) Manchmal ist "Finger weg lassen" doch die beste Lösung :thumbup:


    Übrigens wäre ich grundsätzlich mit Dünger in diesem Stadium sehr vorsichtig! Man gibt gerne mal zu viel hinzu und das kann deine Pflanze wahrhaftig schädigen. Vor Tag 20 würde ich vorgedüngte Erde überhaupt nicht düngen außer du siehst Mangelerscheinungen. :)


    Also, tief durchatmen! Deine Pflanze sieht Gesund aus!

  • Deine Pflanze sieht doch sehr gut aus! Manchmal ist es eben so, dass die nach dem Umtopfen für ein paar Tage nicht wachsen oder nur sehr langsam. Das ist nicht gleich etwas schlimmes.

    :thumbup:

    Grade nach dem Umtopfen wachsen meist halt erstmal die Wurzeln, dann dat weed 8o

  • Ich habe gelesen, dass die Pflanzen ab einer niedrigen Nachttemperatur nur sehr langsam wachsen bzw das Wachstum einstellen.

    Hatte nämlich auch überlegt, mein Pflänzchen schon raus zu setzen aber bei uns ist es nachts mit um die 4°C noch ziemlich frisch. Vielleicht könnte das ja ein Grund sein?! ??‍♀️

  • Oder als 3 Option wäre noch, dass gar nix ist und ich einfach zu aufgeregt bin und zu unruhig

    :thumbup:

    11 Liter Eimer

    hat der bodenlöcher.

    was hat das mit der pappe auf sich.

    steht der eimer isoliert oder direkt auf dem nackischen fliesen-boden

    Vielleicht habe ich ausversehen die Wurzeln beim umtopfen beschädigt und müssen wieder nachwachsen oder einfach zu viel/wenig Wasser gegeben?

    ist auch möglich, geht nach ca 5tage weiter. sind aber bei autos auch ca 5tage verlorene wachstums tage, die genetische sanduhrläuft weiter. photoperiodische sind bei fehler nicht ganz so nachtragend.

    anstatt umtopen. endtopf füllen mit der growerde füllen, eine 1-3l grpoße kulhe mit anzuchterde. dahinein die (vorgequellte) autoflower nuss.

  • @dieGrueneGans


    Also....


    Der 11 Liter Eimer ist von RQS: RQS Cannabis-Stofftopf 11l - Royal Queen Seeds

    Er ist nackt auf dem Fließboden auf dem Balkon.


    Noch eine Frage:

    Wäre da wirklich was passiert dann hätte die Pflanze es doch schon gezeigt mit Verfärbungen oder die Blätter wären doch umgeknickt?

    Ich denke wie du schon sagtest das ich das Umtopfen verkackt habe und die Wurzeln beschädigt wurden und es dann nach ca 5 Tagen weiter geht, weil ich als Anfänger würde sagen das meine Pflanze ,,Nicht Schlecht´´ aussieht (siehe Bild oben).

    Oder wie siehst du/ihr es ?


    Danke für eure schnellen antworten <333

  • Wäre da wirklich was passiert dann hätte die Pflanze es doch schon gezeigt mit Verfärbungen

    unter ca 16°c dauertemp stagniert das wachstum langsam. das auch der tempbereich der purpeln bei no-popel sorten auslösen kann.

    <7° befinden sie sich quasi im wachkoma. kann z.b ausgenutzt werden um monatelang im kühlschrank stecklinge zu parken.


    imho lohnt sich eventuell das baby in ein deckchen zu wickeln. und vor allem den füßchen socken zu spendieren bluma02hatschi

    ich als Anfänger würde sagen das meine Pflanze ,,Nicht Schlecht´´ aussieht (siehe Bild oben).

    :thumbup: