RDWC oder Ebbe und Flut System für's Schlafzimmer?

  • Mich plagt seit nen paar Tagen die Frage, ob für's schlafzimmertaugliche Projekt, ein RDWC nach Stehli 's Art oder ein Ebbe und Flut System sinnvoller ist:/


    Die Anbaufläche ist 90x90x200

    Beleuchtung soll ca 400 bis 600 Watt LED in 3500k mit Red und UV werden (kommt Zeit kommt Rat)


    Was meint ihr? Vorteile? Nachteile?


    Haben eigentlich deine Deckel gut standgehalten bei dem Gewicht Stehli ?

  • RGB Controller

    Naja fürs Wohnzimmer ist das nix mit der Hailea Kolbenpumpe...
    Du hast 90x90, da "könnte" ein normale Eurobox reichen mit 2 Plants (oder 3?) Etwas mehr Vegi und ScrOG
    Da würde ne "Heissner" Membran-Luftpumpe reichen wenn es nur eine 60x40x40 Box wird, so eine hatte ich früher die ist absolut ruhig.

    Oder wie ich früher, hatte 2 60x40 Boxen und jede Box eine Heissner Luftpumpe.
    Und klar auf die Rezirkulierung verzichten ;)

    Deckel haltet gut stand :) klar bisschen hat sich die form verändert (leichter bauch in der Mitte) aber es scheint das bleibt dabei. Bei der 60x40 Box haltet der Deckel noch besser als bei meiner XXL Box.

    PS: In 1-2 Wochen gibt es eine neue Hydro Bauanleitung, Hydro Next-Generation :P
    Die wird Effizienter, mehr Boost und Lautlos wird sie auch + Rezirkulierung .
    Mich nervt die Vegi Zeit. also kommt ein SoG Hydro ins Haus marke Eigenbau

  • E/F auf Matte ist halt schweinisch kompliziert. Du brauchst die perforierte Folie und die gelochten Tische mit dem richtigen Gefälle und dann haben die Plants auch keinen richtigen Halt, das kommt alles vom Netz. Das ist mehr was für kletterndes Zeug wie Gurken, Tomaten oder vielleicht mal Kalys Hopfen.


    E/F aka Anstaubewässerung mit Töpfen, ist einfach nur ne Totgeburt. Hat nie funktioniert und wird es auch nie. Da versalzt grundsätzlich die oberste Bodenschicht und unten fault es. Dementsprechend kannste dich auf Budrot freuen, falls du den Murx überhaupt zum laufen kriegst. Praktisch der selbe Nonsens wie Autopots. Nur was für Leute die keine Zeit zum gießen haben und kein Bock sich mit Hydro auseinanderzusetzen und denen der Flächenertrag egal ist.


    Es ist zwar vorstellbar ein Beet mit Correls zu füllen und die im 4 Stunden Takt bis zur Oberkante zu fluten aber was du da an NL hin und her zu transportieren hast, ist einfach nur absurd und dann haste immer noch das Problem das dir die Wurzeln den Ablauf verstopfen. Deswegen macht man das im Gartenbau mit Matte und nem komplett gelochten Boden, wo Airpruning passiert.

    Ente gut. Alles gut.

  • PS: In 1-2 Wochen gibt es eine neue Hydro Bauanleitung, Hydro Next-Generation :P
    Die wird Effizienter, mehr Boost und Lautlos wird sie auch + Rezirkulierung .
    Mich nervt die Vegi Zeit. also kommt ein SoG Hydro ins Haus marke Eigenbau

    Da bin ich sehr gespannt draufman01


    Bei SoG würde ich mir noch ne Ringbelüftung mit CO2 Zufuhr DIY vorstellen können (Duck und weg):D


    Wie groß war der Unterschied zwischen dem DWC und dem RDWC?


    Bissel was zum Basteln hab ich noch rumliegen, paar Sprühköpfe, Luftschlauch, HT-Rohr, usw


    Und das Kribbeln in den Fingern lässt irgendwie nicht nach:D

  • Freue mich schon auf deine Anleitung Stehli:):thumbup:


    Irgendwie hab ich grad zuviel Zeit und hab nur aeroponic im Kopf

    Ich habe ja alles probiert es geht aber nicht über Hempys, informier dich darüber, es wird billiger und wird nicht so teuer, aber hammer :)

  • Ich habe ja alles probiert es geht aber nicht über Hempys, informier dich darüber, es wird billiger und wird nicht so teuer, aber hammer :)

    Für mich gibt es nur einen Grund für Hydro, ich will einfach ncihts mehr mit Erde herum pantschen, kaufen, entsorgen etc
    Das Perlite im Hempy hält mich einfach davon ab :/^^


    Wie groß war der Unterschied zwischen dem DWC und dem RDWC?

    Vegi Boostet mehr, bzw. spart man etwas Zeit ein da sie schneller Wächst.
    Ertrag mäßig glaub ich keinen Unterschied... Da geht aber sowieso nur ein Test mit Mutti Steckis hintereinander zu machen, aber darauf hab ich keinen Bock :saint:

  • Danke für den Tipp, mit Hempys habe ich mich noch gar nicht auseinandergesetzt. :thumbup:

    Bin erst im 2ten Grow auf Erde, und in meinem Größenwahn wollte ich mal Tomaten aeroponisch versuchen 8o


    Ich mach dann zeitnah nen eigenen Thread auf.

  • Es funzt auch nicht zuverlässig. Je fetter die Auslässe und je langsamer der Wasserfluss, desto weniger Störungen. Schau dir NFT an. Fetter und langsamer gehts nicht und die Systeme sind robust wie sonstwas.

    Ente gut. Alles gut.

  • NFT benötigt mWn "viel" Platz, und ich möchte gerne auf 60x60 bleiben.

    Das schreit ja förmlich nach DWC;):D.

    Ich fahre (fuhr8o) auch ein Single DWC auf 60X60, das funzt wohl. Von Aero würde ich "noch" abraten, es sei denn Du gehst gleich auf TRUE AERO und fängst mit High Pressure Düsen an:whistling:, aber selbst damit kann man (zu Beginn) Probleme mit den Düsen bekommen.

    Wenn Du "vorerst" mehr Ertrag ggü. Erde anstrebst wäre DWC oder Hempy Bucket (:thumbup:) eine einfach zu realisierende Sache.

    Ist kein Hexenwerk, selbst im DWC tausche ich (!) die NL nur 2 X KOMPLETT im System, sonst wird nur verbrauchte NL durch Aufkippen neuer NL ersetzt, also im DWC;)

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Tru aero würde für mich nie in Frage kommen.... Das macht auf den üblichen Flächen keinen Sinn.... Weder kosten noch nutzen stehen da in relation... Mal abgesehen von der Lautstärke und der Wartung <X


    Habe ich mich doch glatt von der NASA blenden lassen ^^ NFT benötigt mWn "viel" Platz, und ich möchte gerne auf 60x60 bleiben.

    Stehlis Bubbleponic Eurobox hat es mir doch glatt angetan sensa01

    Low aerow geht auf dem gleichen Platz und vermutlich auch leiser.... ?

    Einmal editiert, zuletzt von Best84 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Best84 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Es geht mir nicht primär um den Ertrag sondern eher darum was möglich ist bzw. bastelei unter technischen Aspekten.

    Aber wie gesagt ich mach dann enn eigenen Thread auf wollte den hier nicht kapern. Vielen Dank für eure Meinungen :):thumbup:

  • Es geht mir nicht primär um den Ertrag sondern eher darum was möglich ist bzw. bastelei unter technischen Aspekten.

    Aber wie gesagt ich mach dann enn eigenen Thread auf wollte den hier nicht kapern. Vielen Dank für eure Meinungen :):thumbup:

    Wir werden beste Freunde :love: ich bastel auch gern :D


    Schau dir gern mal den "Bio-Reaktor" an ?