Neue Beleuchtung, viel Verwirrung

  • High Freunde,


    Ich habe mich die letzten Tage informiert und wollte mir ein neues licht zulegen. Es sollte die GC4 oder die q4w gen.2 werden. Ich fuhr also zu meinem örtlichen Händler. Dieser sagte mir allerdings led sei total veraltet und am Ende der Möglichkeiten. Er empfahl eine 315 Watt cmh Lampe. Diese würden schon seit über 10 Jahren in den USA benutzt werden. Bessere Erträge, Zukunftssicher und durch die uva Strahlen mehr terpene und harz. Im Internet finde ich leider recht wenig. Kennt sich hier einer evtl. Damit aus? :)

    • Hilfreichste Antwort

    Spiderfarm tut und ist auch vom Preis her in Ordnung.


    Die 2.Gen von Sanlight veraltet. Ich schmeiß mich wegmuaha01

    Nicht mal die erste Generation ist wirklich veraltet und mit ordentlichen Preisabschlägen ihr Geld noch ganz paar Jahre wert.


    Die 315w Metallhalogener sind aber tatsächlich nicht schlecht. Leider eben auch nicht gut und wie schon gesagt, stinken die gegen ein passiv gekühltes Panel wie SF, Marshydro oder Zeus auf kleinem Raum massiv ab.

    Ente gut. Alles gut.

  • Wie veraltet ist denn dein Händler sry wir sind doch aus den Zeiten raus wo Hitze gleich Licht ist . man muss nicht alles glauben ich bin auf jedenfall ein LED Jünger , Hitze kann mir in der Steckdose bleiben .... wie groß soll denn die ausgeleuchtete fläche sein ?

    Have a Good Day kiffer03

  • Wenn steckerfertig warst du mit deinen genanten LED´s oben schon recht gut . Geht halt noch Preisoptimierter . Aber deine auswahl wenn du´s dir Leisten kannst ist gut

    Have a Good Day kiffer03

  • Ja Nee is klar ! da wollte er dir was gutes tun und die super moderne CMH lampe rausgeben .... LOL ( ich glaube der typ nimmt dich nicht ernst )

    Bei den led Meinte er da gebe es eine Limitierung direkt bei der nächste Generation. 5 Watt Chips danach währe schluss. Der hat mir richtig begeistert von cmh erzählt ....

  • High Freunde,


    Ich habe mich die letzten Tage informiert und wollte mir ein neues licht zulegen. Es sollte die GC4 oder die q4w gen.2 werden. Ich fuhr also zu meinem örtlichen Händler. Dieser sagte mir allerdings led sei total veraltet und am Ende der Möglichkeiten. Er empfahl eine 315 Watt cmh Lampe. Diese würden schon seit über 10 Jahren in den USA benutzt werden. Bessere Erträge, Zukunftssicher und durch die uva Strahlen mehr terpene und harz. Im Internet finde ich leider recht wenig. Kennt sich hier einer evtl. Damit aus? :)

    ja ich , ich hab mehrere CDM-t verwendet (also cmh oder lec oder wie auch immer man sie nennen will) und was er sagt stimmt ganz klar. Das weed ist im vgl zur NDL immer! klassen besser gewesen UND 1-2 wochen früher reif. CDM-t ist ein so geiles spektrum. Es gibt so übel viel Harz im vergleich. Bin richtiger Fanboy davon.... hab mir ne cooltube umgebaut damit :)


    aber das mit "LED und outdated" ist harter unfug. LED ist nochmal geiler als CDM-t. Bei LED hast du so richtig kompakte schwere Buds, während die Birnen leuchtmittel wesentlich fluffiger sind. CDM-t ist ganz weit vorne, aber eine Mars Hydro LED zieht der schon die "hose aus"

  • ja ich , ich hab mehrere CDM-t verwendet (also cmh oder lec oder wie auch immer man sie nennen will) und was er sagt stimmt ganz klar. Das weed ist im vgl zur NDL immer! klassen besser gewesen UND 1-2 wochen früher reif. CDM-t ist ein so geiles spektrum. Es gibt so übel viel Harz im vergleich. Bin richtiger Fanboy davon.... hab mir ne cooltube umgebaut damit :)


    aber das mit "LED und outdated" ist harter unfug. LED ist nochmal geiler als CDM-t. Bei LED hast du so richtig kompakte schwere Buds, während die Birnen leuchtmittel wesentlich fluffiger sind. CDM-t ist ganz weit vorne, aber eine Mars Hydro LED zieht der schon die "hose aus"

    Ach guck Mars Hydro in der zweiten gen schon weg von billig China LEDs. Ich werde mir mal noch was zu pro Emit durchlesen und mich dann entscheiden.

  • Seitdem ich meine 3000K +660 NM lm301B hab, sehen meine Buds aus wie von meinem Dealer , schön fest. hab aber kein vergleich zu den Glühstäben hab von Anfang an auf LED gesetzt . Gibt aber schon Unterschiede von Chip zu Chip , schätze aber die samsungs schon als non plus ultra ein :whistling:

    Have a Good Day kiffer03

  • Bevor du viel Geld ausgibst, frag hier mal gezielt nach, sanlight ist gut, keine Frage, aber es gibt besseres für weniger Geld ??‍♂️

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • Ich bin mit den sanlights zufrieden wenn die Kabel nicht wären.


    Um meine Box von 60x60 optimal auszuleuchen könnte ich noch eine M30 Geblauchen.

    Aber nochmal ca 110 bis 130 Euro bezahlen für was kleines muss nicht sein. Dann doch liber etwas das die Fläche so ausleuchtet und die M30 zur unterstützung oder für die Vegi Box.

  • Wenn du nur den Stecker reinstecken möchtest und go, dann kann ich Marsy's Empfehlen. Die Ts1000 passt auf jedenfall, bei der Ts2000 habe ich keine Erfahrung von wegen Erhitzung etc. in einem 80x80 Zelt.Ich glaube aber das von Marsy bald neue Leuchten kommen, irgendwie sowas hat Vera doch erwähnt gehabt.

    Die Zeus Boards sind wohl ganz gut, wenn man sich die Pflanzen von snipp ansieht.

    DIY mit lm301b Samsung Leuchten teste ich grade, aber die werden wohl nicht schlechter als die Zeusboards sein...


    Gruss Phantom2

    Wird auch "Magneto" genannt! ;):D

  • Ich hab meinen letzten Grow mit zwei Zeus XT (3500K) auf 60x60 gemacht, zu Beginn sogar lange Zeit mit nur mit nur einem Panel. Zwei leuchten die Fläche fast perfekt aus. Brauchts keine Kühlung und das Ergebniss war phänomenal, zumal ich blutiger Anfänger bin. Link

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • ( ich glaube der typ nimmt dich nicht ernst )

    ....und wollte seine lagerleiche endlich loswerden.

    Um meine Box von 60x60 optimal auszuleuchen.......................Dann doch liber etwas das die Fläche so ausleuchtet

    dann wirdst vermutlich mit zeus xt oder vergleichbarer fertiglampe glücklich werden.

  • High Freunde,


    Ich habe mich die letzten Tage informiert und wollte mir ein neues licht zulegen. Es sollte die GC4 oder die q4w gen.2 werden. Ich fuhr also zu meinem örtlichen Händler. Dieser sagte mir allerdings led sei total veraltet und am Ende der Möglichkeiten. Er empfahl eine 315 Watt cmh Lampe. Diese würden schon seit über 10 Jahren in den USA benutzt werden. Bessere Erträge, Zukunftssicher und durch die uva Strahlen mehr terpene und harz. Im Internet finde ich leider recht wenig. Kennt sich hier einer evtl. Damit aus? :)


    Led ist nicht veraltet. CMH bring ein par vorteile mit sich was bei LED standardmäßig nicht dabei ist aber bringt auch Nachteile.

    Dieser Artikel könnte interessant sein für dich.


    Eine GC4 würde ich dir aber nicht empfehlen.


    CMH-Lampen im Vergleich mit LED und NDL Grow-Lampen


    Bei fragen meldest dich einfach nochmal.

    kiffer01smoke weed everydaykiffer01