High!

  • High Jungs und Mädels


    Grün mache ich etwa mein halbes Leben lang. :)

    Für mich das schönste Hobby.

    Bin aus der CH. Mache hauptsächlich legale Sachen mit CBD. Dazu ein wenig scharf für mich selbst.

    Darf man hier legale Sachen zeigen, die über zb 1000w liegen?

    Was heisst hier "Eigenbedarf"? Das ist doch unterschiedlich.


    Auf das Forum bin ich über die Google suche gekommen.

    Bis vor ca vier Wochen war ich auf grower unterwegs.

    War dort einige Jahre in denen sich tausende Beiträge angesammelt haben.

    Kürzlich entschied sich dann einer meinen Account grundlos zu löschen. :thumbup:

    Dagegen kann ich mich leider in keinster weise wehren. Ich hoffe das läuft hier anders.


    Aktuell selektiere ich aus über 100 cbd Phenos was zum kreuzen für den nächsten CUP (cannaswisscup).

    Dazu kommt ein kleiner NFT grow zur Sicherung meiner persöhnlichen Medizin.

    Im grossen und ganzen kann ich sagen das mir die Thematik nicht ganz fremd ist.


    Lg8)

    ;)Matrix x Greenhouse8o

  • Ich liebe jegliche Art von funktionierender Technik, aber Röhrentechnik gehört in geile Gitarrenverstärker, LED ist für Licht, und wenn was oszilliert ist das entweder ein Ventilator oder ein Synthesizer!



    Isso!

  • Salut snipp

    und danke für dini Begrüessig. :thumbup:

    Reportest du aktuell cbd?

    Wen muss ich fragen bezüglich der Beleuchungsgrenze für legale grows?


    lg


    edit: @Zerohero :D:D

    Welche Panels(s) nutzt du so?

    Ozon benutze ich nicht, funzt bisher auch ohne immer!

    ;)Matrix x Greenhouse8o

  • sali Erdbeerli

    Ausschliesslich THC :D


    im Prinzip gilt hier kein Business, kein trolling ( also anständiger Umgang und Toleranz)- und der Rest ist Deine Sachen.

    Das mit der Watt Limite wurde glaub ich aufgehoben.

    Im Zweifel wende dich an goodpeace oder dem Team.


    und CH - CBD ist ja legal und folglich grundsätzlich ja ok..

    Ich rate mal - Ostschweiz?

    2 Mal editiert, zuletzt von snipp () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von snipp mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • kein trolling

    ochmann :( Hohecker äh 137 sie sind raus lol01


    Original Erdbeerli


    von mir auch nochmal ein ganz herzliches Willkommen. Und bist du verwand mit Purpurea Ticinensis als Erdbeerli? :D


    Was heisst hier "Eigenbedarf"? Das ist doch unterschiedlich.

    wer tickt fliegt und wer lagerhallen voll macht natürlich auch. Deine beiden 500w Lampen jeweils in einem Zelt (beispielhaft) sind wenn du damit einmal im Jahr growst, für mich locker eingenbedarf. Wenn´s CBD gras ist, sowieso. Wenns Industriehanf ist, isses ja sogar legal bei euch glaube ich oder?


    Wenn man allerdings einen 1000W grow nach dem anderen durchzieht, kommen irgendwann fragen.


    wirst dich schon wissen, so auszudrücken, dass kein Zweifel ob deiner selbstversorgung auftreten denke ich :)

  • meiner Panels testen

    Erzähl mehr! auch gern per pn wenn gewünscht! Interesse ist da!


    (beispielhaft) sind wenn du damit einmal im Jahr growst, für mich locker eingenbedarf. Wenn´s CBD gras ist, sowieso. Wenns Industriehanf ist, isses ja sogar legal bei euch glaube ich oder?

    Kurze Erläuterung:

    Alles aus dem Sortenkatalog ist bei uns legal indoor, grünhaus und outdoor.

    Alles aus dem Sortenkatalog und alles andere unter 1% ist bei uns legal indoor und grünhaus, outdoor nur in töpfen.

    ;)Matrix x Greenhouse8o

  • Machst du damit gewinn? Kommerz? Ob CBD oder nicht spielt in dem Moment keine Rolle.

    Hey Goodpeace


    Damit wird kein Gewinn gemacht, das kostet mich sogar ziemlich viel.

    Mir gehts echt nur darum, mich herrauszuvordern und Sorten kreieren zu können, die von der Qualität her denen auf dem Markt nicht nachstehen.


    Auch wenn mans nicht denkt, allzu viel kommt da an Ernte nicht raus. Verkaufen lassen sich CBD Blüten sowieso sehr schlecht, die Konkurrenz ist gross , die Preise sehr tief.

    Um eine legale CBD- Kommerzanlage zu betreiben, muss man eine ganz andere Schiene fahren.


    Die Ernte(n) wurden (und werden) bis jetzt meisst verschenkt oder in Cups eingesendet (Aktuell ist auch eine davon im cannaswisscup dabei). Was nicht wegkommt, liegt herrum bzw ist am curen oder wird selber von mir oder Kollegen verraucht.


    Meine Motivation dahinter ist, was zu schaffen, wofür andere einfach mal die 100fache Möglichkeit haben, da die Grösse des grows im Gegensatzt zu den grossproduzennten ein Witz ist. Daher meine Motivation. Mit Kommerz hat (und kann) das wirklich nichts zu tun.


    lg

    ;)Matrix x Greenhouse8o

  • Goodpeace ich kann nur bestätigen - das was Erdbeeri fährt ist für CBD eher ein teures Hobby/Wettbewerb als Business.

    Dafür hast auch viel Auflagen undVorgaben etc , der Markt ist besetzt oder kostet ein Vermögen da reinzukommen. Anbau für Handel brauchts ne staatliche Genenigung


    Mit THC wäre eher Geld zu machen , und da wird regelmässig was mit mehreren 1000 plants ausgehoben.

    Wäre also eher ein Minigewerbe


    Und da gibts auch hier Alteingesessene die ungern neue Konkurrenz haben.


    Schweiz ist klein, man fällt rasch auf


    Ich mach mein eigenes Ding für mich - und falls mich erwischen hoff ich auf Gnade;)