Anwendung von Flawless Finish

  • Nabend ,


    Hab vor mir vor ein paar Wochen dieses Zeug hier zugelegt und konnte mich dran erinnern das es ein paar Leute hier aus dem Forum auch benutzt haben. pc01anbeten01

    Wollte mal fragen ob ich das jetzt schon benutzen kann (bin in der 7,5 Blütewoche und es wird denke auf 9-10 rauslaufen) oder ob es damit noch zu früh ist. :)

    • Hilfreichste Antwort

    Das Fawless Finish wird nur die letze woche angewendet BaldrianGod . Ich habs selbst getestet in den Hempys. 1 Woche spülen mit fawless und 1 ohne (nur lw) und ich muss sagen das das mit fawless einen wesentlich besseren geschmack gehabt hat. Ich benutz das gern auf Hydro.

  • Magnesium (Mg) gesamt: 0,97%

    Magnesium wasserlöslich: 0,47%

    Magnesium chelatisiert: 0,5%

    Schwefel (S) : 1,3%


    Was soll das bringen?


    Glaube auch wenn dann is Bittersalz preiswerter

  • Wird am Ende als Flush-Hilfe benutzt .


    Laut Hersteller:

    • intensivere Duft und Aroma der Blüten
    • höhere Potenz der Ernte, intensive Effekte
    • verbesserter weicher und süßer Geschmack
    • gesteigerte Harzproduktion
    • raubt den Pflanzen keine Vital-Nährstoffe, weil es unterschiedlich zu anderen Flushing-Produkte entwickelt wurde
    • bei Überdüngung und zu starker Anreicherung von toxischen Düngesalzrückständen dient Flawless Finish um einen Mini-Flush durchzuführen und den pH-Wert wieder auszubalanzieren
  • Schön geschrieben.


    Sehe da aber nur MG & S drin, die gibts du ja eh über deine Düngung.


    Und wenn es ohne Dünger sinnvoll sein sollte MG & S in dem Spülwasser zu steigern, nimm besser Bittersalz aber ich bezweifel das.

  • Was soll das bringen?

    umsatz


    Schau im Abfallkalender wo gerade das Schadstoffmobil steht und brings hin :P imhost.

    unterstützt auch du look01deinen lokalen growshop, damit du nach corona nicht im versandhandel kaufen musst.:)


    und konnte mich dran erinnern das es ein paar Leute hier aus dem Forum auch benutzt haben

    entweder die forensuche funtz nicht, oder hast dir im forum geirrt.


    wäre nett wenn mit paar fotos dokumentieren würdest. vor, während der anwendung und zur ernte.


    (bin in der 7,5 Blütewoche und es wird denke auf 9-10 rauslaufen) oder ob es damit noch zu früh ist.

    wenn das mal leer ist, probier mal ohne. oder behandel 1-2 testpf nur mit lw bzw ow ohne zusatz.


    stehen die pf in erde einfach ca 14tage vor der ernte nur noch 100% leitungswasser giessen. ist das wasser ein wenig angesäuert, grob ph 5-5,9 eingestellt, gehts etwas schneller, ca 10-12. mit reinen ow und angesaeuert gehts am schnellsten, das pflanzi schön abwrackt aussieht.


    bei hydro dauerts mit angesäuerten lw paar tage weniger. mit reinen ow und angesaeuert gehts am schnellsten, ca 5-8tage, das pflanzi magersüchtig ausschaut.

    2 Mal editiert, zuletzt von dieGrueneGans () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von dieGrueneGans mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • die Idee hinter Flawless finish kommt nicht wirklich rüber bei diesen Eiketten.


    Laut Hersteller

    Code
    Flawless Finish is also different in that it has a very broad range of free-flowing chelates. Nobody else has these. There are many individual metals that need to be pulled out of crops. Chelates come in different shapes and sizes and are attracted only to certain metals. The other flushing formulas don’t have a broad enough range of chelates to remove all the substances present in your crops. It’s like the difference between washing the entire car, or only one door.

    Hier soll über die vielen freien Chelate darin, eine zwangsweise Bindung von den überfl. Spurenelementen stattfinden.


    und sicherlich nutzen das Leute hier im Forum, das sehen aber nur verifizierte User, und keine "mitglieder" die nicht in die abgetrennten Bereiche kommen und deswegen falsche Annahmen veräußern :)


    LordBecks 8)

  • Ich bin eig in keinen anderen Foren unterwegs, von daher bin ich mir sogar ziemlich sicher das es hier verwendet wurde , wurde mal in der Shoutbox erwähnt. pc01

    Schade das ich nichtmehr weiß wer es war , war auf jeden Fall überzeugt davon. Ich werde es denke am mitte der 8 BW zusammen mit OW geben und gucken ob sich ein spürbarer Unterschied zum letzen Mal ergibt. Hab ja noch ein zweiten Run wo ich den Unterschied am Ende gut beobachten kann.cheer01

  • Ja die Industrie hat viele Ideen :)


    Hat das nicht den selben Effekt wie paar Liter Wasser mehr ?

  • Molke?


    Nice, hat sich der Thread ja doch gelohnt :)


    Molke soll dann bei der Denitrifikation helfen oder welche Vorteile siehst du da Karler


    Und viel wichtiger kann ich Molke anstelle von zb. Hesi Enzyme über die gesamte Kulturzeit verwenden?

  • Es ist blos der Zucker und ein paar Enzyme. Den Rest erledigen Bakterien, die sowieso überall sind. Wenn man die Enzyme stärker dosiert, hat man dann schon einen Effekt, der über Molke hinaus geht. Dann ist aber auch ein Gefahrenzeichen auf der Flasche.

    Ente gut. Alles gut.

  • Hab mir auch gedacht son paar tote Trauermücken und Springschwänze im Substrat könnten schon helfen :)


    Dazu noch Molke ..klingt nachm Plan


    Danke

  • Wie bei allen Düngern, gilt auch bei Molke das viel das Gegenteil von viel hilft. Diese Bakterien brauchen Sauerstoff und davon ist nunmal nur soviel da, bis alle ist. Danach kommt nur noch Gammel;) Deswegen sind die meisten Zusätze so homöophatisch dosiert.

    Ente gut. Alles gut.

    • Hilfreichste Antwort

    Das Fawless Finish wird nur die letze woche angewendet BaldrianGod . Ich habs selbst getestet in den Hempys. 1 Woche spülen mit fawless und 1 ohne (nur lw) und ich muss sagen das das mit fawless einen wesentlich besseren geschmack gehabt hat. Ich benutz das gern auf Hydro.