Israel - Regierung kündigt Plan an, Reformen der Legalisierung von Cannabis voranzutreiben

  • Gesetzgebung zur Lockerung der Beschränkungen für die medizinische Freizeitnutzung, um „verantwortungsbewusst“ voranzukommen


    Immer wieder Israel! In den letzten Jahren hat Israel viele Schritte unternommen, um medizinisches Cannabis Verfügbar zu machen und auch als Expoteur möchte man ein wichtiger Bestandteil der Industrie werden. Jetzt strebt man mit einem verantwortungsbewussten Modell, für Staat und Bevölkerung, die vollständige Legalisierung von Cannabis an. Die beiden größten Parteien und Koalitionspartner, der Likud von Premierminister Benjamin Netanyahu und das Blau und Weiß von Verteidigungsminister Benny Gantz, gaben am Dienstag bekannt, die Gesetzgebung, "um das Problem der Entkriminalisierung und Legalisierung zu lösen", was sich anscheinend auf den Cannabiskonsum in der Freizeit bezieht, vorantreiben zu wollen.


    Die Gesetzgebung wird von dem blau-weißen MK Ram Shefa und dem Likud MK Sharren Haskel weiterentwickelt


    Einen genauen Zeitplan gibt es nicht , man geht von ca. 4 Monaten aus


    "Medizinische Cannabiskonsumenten haben sich auch über einen nahezu unmöglichen Zugang zu den wenigen Apotheken beschwert, die für den Vertrieb des Arzneimittels zugelassen sind.
    Der Minister für öffentliche Sicherheit, Amir Ohana, hat letzte Woche seine Unterstützung für die Erleichterung der Durchsetzung von Gesetzen gegen Marihuana-Konsum signalisiert"


    Details:
    "Cannabiskonsum ist nur für Personen ab 21 Jahren gestattet, ohne Arbeitnehmer in sicherheitsrelevanten Berufen; Fahren ist unter Cannabiseinfluss verboten; Bestimmte Geschäfte verkaufen das Medikament. Es wird strenge Beschränkungen für die Werbung für Cannabis geben, wie dies bei Zigaretten der Fall ist. und ein Bildungsfonds wird gebildet, um Schülern und anderen die Gefahren und die Suchtgefahr der Droge zu erklären."



    Weiterlesen auf

    Israel zielt die Legalisierung von Cannabis zu Genusszwecken an – Hanfjournal

  • Goodpeace

    Hat das Thema freigeschaltet