Libanon legalisiert Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke

  • Mit Cannabis soll die Wirtschaft während ihrer Krise gestärkt werden -


    Als erstes Land der arabischen Welt hat der Libanon den Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke legalisiert. Nach Angaben des UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) gehört Libanon weltweit zu den wichtigsten Produzenten von Cannabis. "Das Parlament stimmte am Dienstagabend einem Gesetz zu, mit dem die Wirtschaft inmitten einer schweren Krise gestärkt werden soll. Es sieht vor, dass allein der Staat mit Cannabis handeln darf.


    Angebaut wird die Pflanze vor allem in der Bekaa-Ebene im Osten des Libanons. Bemühungen der Regierung und der Vereinten Nationen, sie durch den Anbau anderer Pflanzen zu ersetzen, brachten nicht die gewünschten Ergebnisse."

  • Goodpeace

    Hat das Thema freigeschaltet