Calcium und/oder Magnesium Mangel? kann bitte wer helfen

  • Leuchtmittel
    weniger als 200 Watt
    Abluft
    Ja
    Topfgröße
    < 5 Liter
    Klima
    20-25 °C
    Luftfeuchte
    50-60 %
    pH-Wert
    6.5
    Gieß-Intervall
    Sobald die Erde angetrocknet ist
    Vorgedüngte Erde
    Ja
    Düngerzugabe
    Ja
    Dünger-Interval
    Nach Plan
    Symptome
    siehe bilder
    Maßnahmen
    Calcium und Magnesium zugeführt

    Hallo,

    Ich habe Magnesium und Calcium ( canna momo) zur Dünderlösung hinzugegeben.Ich benutze als Erde Composana blumenerde. Hat sich mein Problem welches auf den Fotos sichtbar ist gelöst?!


    Oder ist das was anderes? Wer kann bitte helfen?

  • Sieht bischen nach Kalium mangel aus


    Das hier würde mir aber mehr sorgen machen. Was haste denn für eine Luftfeuchtigkeit in der Box ?


    Einmal editiert, zuletzt von LordBecks () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von LordBecks mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Calcium und Magnesium zugeführt

    wieviel ca und mg werden mit dem lw geliefert, oder 100% OW? wie oft, in welcher dosis bisher angewendet, dauernd 1ml ca oder mg/L ist zuviel, wirkt schädigend für die zickigen zicken. was gibt es sonst noch ausser wasser. wie oft mit was, in welchen mengen gedüngt?


    mit mikroskop mal blattunterseiten abgescannt?


    autoflower oder photoperiodischer strain, hersteller, seit wann in dem topf? wielange sind die umgestellt zum blühen.

    Topfgröße < 5 Liter

    sind das 3l superroot oder sogar 1l? für erde etwas wenig volumen. gibst einen besonderen grund das dir das durch kleines topfvolumen verkompliezierst. 6l superroot s00lten es schon sein, wenn mit dreck spielen willst. sonst ist cocos geeigneter.



    wie waers mit en ordentlichen schluck pk1314. + evtl vegidung, kommt drauf an wielange am blühen. pk1314 nicht mehr als einmal 1ml/L, dann max 0,5ml-0,7ml/L jeden 2.-3. guss.


    Dünger-Interval Nach Plan

    von welcher düngerserie? canna terra?



    Luftfeuchte 50-60 %

    schau mal das es max 55 werden, insbesondere in der nachtphase.


    wie ist die umluft gestaltet? was läuft da 25h am tag im unermüdlichen krampf gegen budrot, mehltau und co.



    luck01

    pH-Wert 6.5

    ph ist automatisch nach düngezuschlag ph6,5? oder regulierst du, wenn ja mit was, oder einfach hingeschrieben, damit was steht?

    Einmal editiert, zuletzt von dieGrueneGans () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von dieGrueneGans mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sieht bischen nach Kalium mangel aus

    War auch mein erster Gedanke, blos das K bei normaler Düngung als allerletztes kommtconfused01 Um das mal in Natura zu sehen, muss man das Futter selbst mischen und ich geh nicht davon aus, dass das hier der Fall istcry

    Ente gut. Alles gut.

  • Kalium Mangel kann auch durch zuviel Magnesium entstehen ! Is hier echt schwer noch ne vernünftige Lösung zu finden. Ich halt von dem flüssigen CalMag nix. Meist fehlt eh nur etwas Bittersalz wenn man nicht mit osmose Wasser arbeitet. Rest erledigt ein guter Dünger ! In Zukunft würd ich auch keine Compo Erde mehr nehmen. Ist nicht mehr das was es früher mal war.

  • Compo Erde hat in meinen Augen nie viel getaugt. Nicht für Hanf.

    Was mich aber wundert, Composana war berühmt dafür einen Mg Mangel zu produzieren. Wurde der an anderer Stelle schon korregiert und es dabei etwas zu gut gemeint?

    Ente gut. Alles gut.

  • Rest erledigt ein guter Dünger

    das problem ist doch dass kaum ein dünger Calcium drin hat.


    Streng genommen funktioniert der ganze cannabis dünger seit LED nicht mehr richtig. Nur wenn man nicht 100% schema gibt... Bei Hesi und Konsorten oder auch Biobizz hauen die leute doch mittlerweile teils 150% oder 200% rein. Patricks legendäre EC 3 affären oder meine im Hempy teils über 3.5.... wenn du da nicht Calcium lieferst kriegste nen abriss des Kaliums und das N kann überhaupt nicht mehr verarbeitet werden und blockt dann. Das ist der Grund warum bei LED und hohen EC halt Calmag rein muss meiner meinung nach.


    Weder mit NDL noch mit CDM-T hatte ich solche themen vorher aber bei LED sofort.



    Welche Composana ? Die leichte oder normale?


    Und die Canna Monos sind doch cheliert oder irre ich mich? d.h. gehen in die Pflanze statt im Boden zu wirken. dann lieber mit teelöffeln kalken oder Karlers Kreide tee hihi 8)

  • Wurde der an anderer Stelle schon korregiert und es dabei etwas zu gut gemeint?


    Ich habe Magnesium und Calcium ( canna momo) zur Dünderlösung hinzugegeben.I

    könnte man in erwägung ziehen das dies geschehen ist, oder.


    nur ohne angabe der dosis. die bekantlich das gift macht.

  • Bevor es die Leichte gab.


    könnte man in erwägung ziehen das dies geschehen ist, oder.

    Ich hab gelesen das er das erst vor hatteclover01

    Da die Monos nicht als Härtebildner funzen, ist vielleicht blos der pH abgekackt:/

    Zitat

    Und die Canna Monos sind doch cheliert oder irre ich mich? d.h. gehen in die Pflanze statt im Boden zu wirken. dann lieber mit teelöffeln kalken oder Karlers Kreide tee hihi

    dito👍

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sieht bischen nach Kalium mangel aus


    Das hier würde mir aber mehr sorgen machen. Was haste denn für eine Luftfeuchtigkeit in der Box ?


    Luftfeuchte z.Z. zwischen 50 und 60 %


    wieviel ca und mg werden mit dem lw geliefert, oder 100% OW? wie oft, in welcher dosis bisher angewendet, dauernd 1ml ca oder mg/L ist zuviel, wirkt schädigend für die zickigen zicken. was gibt es sonst noch ausser wasser. wie oft mit was, in welchen mengen gedüngt?


    mit mikroskop mal blattunterseiten abgescannt?

    autoflower oder photoperiodischer strain, hersteller, seit wann in dem topf? wielange sind die umgestellt zum blühen.

    Auf 10l Gießwasser 90% der angegebenen Dosis auf der Flasche

    Ist green gelato automatik. Im Airport seit 4 Tagen und bekommen noch canna terra Vega. Ich denke in 4-5 Tagen giebts canna flores. Royal Queen seeds. Und bis auf n paar trauermücken meine Viecher drinne. Erde ist Composana blumenerde die normale. welche Erde ist für automatikpflamzen denn besser? LW Werte kenne ich nicht.beleuchtet wird mit 2x50w 3500k cree Diode und 1ner 3000k Cree diode. Hab schon mit nematoden gegossen.akf läuft 24h

    Und nicht gleich losmotzen Licht giebts auch 24h am Tag.

    Das funktioniert bei automatiks gut wenn nicht die mangelerscheinungen wären. Die leben sowieso nur 10wochen. Da sollen die Photosynthese machen so viel wie geht. Die Beute ist echt fett nacher. Das will ich ja auch mit meinem growreport unterlegen. Und wie gesagt wenn Nur die mangelerscheinung nicht wären und da brauche ich etwas hilfe.


    Sieht bischen nach Kalium mangel aus

    Das hier würde mir aber mehr sorgen machen. Was haste denn für eine Luftfeuchtigkeit in der Box ?

    Die mit dem roten Kringel!!!!!

    Hatte heute einen PH Wert von 5,6 gemessen. habe auf 6.6 mit ph up korregiert. Calzium und magnesium von canna mono zugefüttert


    Compo Erde hat in meinen Augen nie viel getaugt. Nicht für Hanf.

    Was mich aber wundert, Composana war berühmt dafür einen Mg Mangel zu produzieren. Wurde der an anderer Stelle schon korregiert und es dabei etwas zu gut gemeint?

    Meinst du mit Mg mangan?

    Ich hoffe ich hab alle Fragen beantwortet.

    So gut ich konnte.

    Wer etwas wirklich will der findet Wege. Wer etwas nicht will findet Gründe. luck01

    3 Mal editiert, zuletzt von jobbel () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von jobbel mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Meinst du mit Mg mangan?


    magnesium

    :)

    Im Airport seit 4 Tagen und bekommen noch canna Vega.

    dann könnte es auch eine reaktion auf das umtopfen sein.

    Hatte einen PH Wert von 5,6 habe auf 6.6 korregiert.

    misst du immer nach dem anmischen ein ph von um 5,6? passt für grow nach einer hydromethode; z.b cocos.


    verwendest 100% reinstwasser oder lw? ph5,4-5,9 kommt nachzusammenrühren meiner nl, nur ow, auch raus.

  • Nee 5,6 hätte der düngertank von den pflanzen die Rot eingekringelt sind. Die trau ich mich gar nicht so zu zeigen.

    mein LW hat einen ph wert vo 7,5

    Nach anrühren von düngerlösung 6,4


    Magnesium also. Sorry bin nicht so der chemische

    Wer etwas wirklich will der findet Wege. Wer etwas nicht will findet Gründe. luck01

  • Kalzium-Mangel

    Symptome:

    • Blätter sind gesprenkelt, haben tote Stellen
    • neue Blätter werden kleiner und kringeln sich
    • Blüten “zerfallen”
    • verkümmerte Wurzeln

    Problem

    Kalzium-Mangel: Kalzium-Mangel wird oft von Magnesium-, Eisen- und anderen Mängeln begleitet. Meist tritt Kalziummangel durch einen fehlerhaften pH-Wert auf, da die Wurzeln das Kalzium nicht aufnehmen können. Es gibt aber auch einige Cannabis Sorten, die viel Kalzium benötigen.

    Abhilfe

    • pH-Wert kontrollieren und gegebenenfalls anpassen
    • evtl. Ca-Mn-Präparate zufügen


    Mangan-Mangel

    Symptome:

    • Blätter vergilben zwischen den Adern
    • gesprenkelte braune Flecken
    • Blätter sterben ab, zerfallen
    • verkümmertes Wachstum

    Problem

    Mangan-Mangel: Mangan Mängel werden oft durch einen zu hohen pH-Wert verursacht. Eine andere Ursache kann ein Eisen-Überschuss sein.

    Abhilfe

    • die Pflanze mit einer Nährlösung mit pH 5,5-6,5 und halber Düngerdosis spülen
    • zukünftig Giesswasser mit richtigem pH-Wert verwenden

    Ich hab mal was aus den netz kopiert^^


    Danach würde ich sagen Kalzium Mangel. Von der Optik her aber das Licht ist nicht optimal.