hobbygärtner braucht rat

  • Leuchtmittel
    400 Watt
    Abluft
    Ja
    Topfgröße
    < 10 Liter
    Klima
    20-25 °C
    Luftfeuchte
    50-60 %
    pH-Wert
    7.0
    Gieß-Intervall
    Sobald die Erde angetrocknet ist
    Vorgedüngte Erde
    Nein
    Düngerzugabe
    Ja
    Dünger-Interval
    Nach Plan
    Symptome
    -
    Maßnahmen
    -

    dere,


    bin umgezogen und hab endlich wieder die möglichkeit zu gärtnern (ach hats mir gefehlt)


    hab mich fein ausgestattet und und alle sind bis auf kleine wehwehchen super durch die veg.


    jetzt seh ich aber, dass sich einiges ändert und die ersten "probleme" auftauchen - da hier ja geballte kompetenz am start ist und ich eh immer 1000 fragen hätte, freu ich mich riesig wenn ihr mir ein bissel helfts und ich vieles lernen kann.


    wasser lasse ich 24-48std abstehen, PH ca 7 und dann mische ich die nl an und gieße

    dünge mit biobizz ca 1,5ml fish und 1,5ml activera /l

    gieße 1,5-2l je nach gewicht der töpfe ca alle 3 tage

    10l stofftöpfe - light mix

    und hab swirki mites (amblyseius swriskii) und thripex (neoseiulus cucumeris) als prophylaxe drinnen


    jetzt zu den patientinnen:


    alle haben Knitterige blätter und manche drehen sie sich an den blatträndern leicht nach oben ein - 50-60%rlf und tags 23-24 und nachts 18grad


    stiele sind bei allen violett





    die kushberry:



    die wedding cake:








    ich hab halt eigentlich keine ahnung und gieße etwas unter dem biobizz schema und wenn ich mängel seh, geh ich etwas rauf.


    könnt ihr mir erklären was zb. die knitterigen blätter mir sagen? und was die anderen 2 blattverfärbungen bedeuten?


    und was mich sehr beschäftigt:


    selbst wenn ich erkennen kann, was das für mängel sind wüsste ich ned was ich ändern soll, ausser mehr reinkippen vom schema und das frustriert mich. kann mich da jemand etwas erleuchten?


    danke schon mal rauch06

    • Hilfreichste Antwort

    Mg Defizit


    P Defizit


    Zuviel Salz


    Mg/Mn Defizit


    Mechanische Beschädigung


    Geb mal ne Woche 0,5g Bittersalz pro Liter und dann vergleiche diese Blätter, ob das stagniert ist oder schlimmer wurde oder ob ganz andere Symptome dazu gekommen sind.

    Ente gut. Alles gut.

  • Haste genug Kalzium im Wasser? Bio braucht 120-150mg und dann halt auch entsprechend Magnesium.


    Tor und Upload macht Probleme, wenn das nicht richtig konfiguriert ist. Unter 5qm kannste dir den Aufwand aber auch sparen. Viel wichtiger ist das deine Bilder keinen Standort oder Namen enthalten.

    Ente gut. Alles gut.

  • karler du bist echt ein phänomen! les hier ja schon einige zeit mit und muss echt sagen ich bin echt baff wo und vor allem wie gut du dich überall auskennst. Respekt.


    Fotos sollten jetzt laufen. von den 5qm bin ich weit entfernt, nur vorsichtig bin ich dann hald doch irgendwie...


    ich warte noch auf die Ergebnisse vom wassertest, dann kann ich euch da genaues sagen.


    zum ph wert: ich hab so ne Flüssigkeit die sich je nach ph wert verfärbt. weiß ned wie genau das is:) bevor ich dünger reinkippe zeigt die gelb bis Orange an was ich als bissi über 7 ablese. hab auch schon versucht nach dem dünger zu messen aber bei der braunen Suppe - keine chance

  • Zitat

    ich warte noch auf die Ergebnisse vom wassertest, dann kann ich euch da genaues sagen.

    Normalerweise reicht das, wenn du mal auf die Website vom Wasserversorger gehst und auch mal in den Keller, um den Betrieb eines Entkalkers auszuschließen.



    Zitat

    Fotos sollten jetzt laufen.

    Tun sie👍

    Die stehn gut im Futter. Teilweise sogar bisschen zu gut, aber das kann man erst mit Sicherheit sagen, wenn du den Magnesiumbedarf deckst. Daher kommen nämlich die gelben Flecken.

    Die braunen Spitzen wären die andere Sache, die eventuell später geklärt wird.

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • bin hier in der Pampa und hab keine vernünftigen infos, außerdem hats mich eh interessiert.


    sowas mein ich zb haha. is mir noch nie in den sinn gekommen, aber hab grad nachgesehen und wir haben einen EWO dolomit im Keller. ein entkalker und "beleber". und nun?


    zum ph Messer: so halbgares ertrag ich eher schlecht und die bluelab teile kommen mir übertrieben vor auf erde und bio. nächste Woche kommen die Ergebnisse dann weiss ich zumindest genau wies aus der Leitung kommt. unterliegt Leitungswasser großen Tages- Wochenschwankungen was micronährstoffe und ph angeht?

  • Ich weiß das die Growers mit Messstreifen fremdeln, aber so lange man nicht mit Hydro anfängt, sind die unkomplizierter.


    wir haben einen EWO dolomit im Keller

    Das Teil ist so harm- wie nutzlos:thumbup:

    Eventuell ist da ein Feinfilter drin, der die Lebensdauer der Mischbatterien deutlich verlängert. Dann wär der sogar nützlich. Ansonsten isser für deine Zwecke komplett unwichtig. Problematisch sind blos diese Ionentauscher- Teile die mit Salz arbeiten, weil die das Wasser mit Natrium anreichern und das blockiert dann K und Ca und führt zu den lustigsten Nekrosen. Was wir da schon gerätselt haben🤣

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • was sagen mir jetzt die knittrigen Blätter? und die Fleckchen? ich würd das gern bisschen "lesen" und verstehen was da vor sich geht


    /e hab gesehen du hast oben eh dazu editiert Karler

    danke


    wie geb ich ihnen das magnesium? :)



    bin 25% unterm Schema und die stehen vl zu gut im Futter? bin ich zu spendabel oder vertragen die nix wenn man jetzt so vom durchschnitt ausgeht?

    • Hilfreichste Antwort

    Mg Defizit


    P Defizit


    Zuviel Salz


    Mg/Mn Defizit


    Mechanische Beschädigung


    Geb mal ne Woche 0,5g Bittersalz pro Liter und dann vergleiche diese Blätter, ob das stagniert ist oder schlimmer wurde oder ob ganz andere Symptome dazu gekommen sind.

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Geb mal ne Woche 0,5g Bittersalz pro Liter und dann vergleiche diese Blätter, ob das stagniert ist oder schlimmer wurde oder ob ganz andere Symptome dazu gekommen sind.

    werd ich versuchen und dann berichten.

    und nochmals DANKE karler - so anschaulich


    das mit den "knittrig, gewellten, papiernen" Blätter is auch eine Folgeerscheinung dessen?


    da ich nun weiß: MG, P und MN Mangel - beseitige ich erst das MG, weil dass das P blockieren kann? oder is das MG einfach allgemein wichtiger?


    und zu den versalzenen spitzen: geb ich da durch den fishmix zu viel oder kommt das überlichweise im wasser daher? das bitterSALZ heißt nur so und hat nix mit diesen salzen zu tun oder?

    2 Mal editiert, zuletzt von chemdan ()

  • hab auch so n Promotion Fläschchen biobizz calmag rumstehen. fände aber nen weg um ca / mg differenziert zu steuern besser.


    oder is das eh was vernünftiges?



    /e eigentlich würd ich die Mädels auch gern auf 12 stellen - lieber noch ne Woche warten? bis das mit dem mg hoffentlich geregelt is?

  • Leitungswasser korrigieren

    Mein Lieblingsthread...dort gibt es viel zu lesen was brauchbar ist.Erklärt auch wie und welches Verhältniss du Anstreben solltest bei Mg und Ca.

    Erstmal mit Bittersalz das richtige Verhältniss herstellen und dann wie Karler sagt mit Calmag den Ca und Mg Wert so hoch bringen bis du bei 120-150mg Ca bist.

    Falls du Osmosewasser benutzt ist in dem Thread auch eine Anleitung meine ich...

    Mach einfach was Karler dir sagt und alles wird gut...

    Wird auch "Magneto" genannt! ;):D

  • danke :) bin durch die suche vorhin auch drauf gestoßen. super tipp!

    Mach einfach was Karler dir sagt und alles wird gut...

    man01


    top jetzt weiß ich mehr und 13(3)7 hat mir mit seinem kleinen hakphos how to lust gemacht das mal auszuprobieren. aber die große erkenntnis is eig: auf die ergebnisse vom wassertest warten und erstmal das bittersalz

    Einmal editiert, zuletzt von chemdan () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von chemdan mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das cal/mag lässt erstmal weg und die gelben Spitzen können auch von zuviel Natrium kommen, wenn’s so is wie karler geschrieben hat 😉

    kiffer01 Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird kiffer01

  • hab vorhin das bittersalz beim baumarkt geholt - jetzt aber gesehen, dass es 16% mg0 und 32,5% s03 beinhaltet. das compo hätte nur 13% s gehabt. auch kann ich mich erinnen gelesen zu haben dass man bei bittersalz den Schwefel quasi in kauf nehmen muss, weil es sonst keine gute mg alternative gibt.


    hab ichs halbwegs richtig verstanden und scheiss gekauft? war jetzt nicht die riesen anschaffung - sollte dem so sein hol ich morgen anderes. bitte um erleuchtung