Im Foliengewächshaus

  • Ich wollt gern meine hübsche Lady mal Vorstellen :)

    Eine feminisierte White Skunk

    Ich habe sie gesät so ca. Anfang/Mitte Mai , im Blumentopf mit Aussaaterde auf der Fensterbank.

    Seit Anfang Juni steht sie nun an Ort und Stelle im Foliengewächshaus zwischen 4 Tomaten :):):)

    so kann keiner sie auf den ersten Blick vom weitem entdecken.

    Das Foliengewächshaus hat grünliche Gitterfolie also da kann ma nicht reingucken 8o

    Das Gewächshaus hat den ganzen Tag Sonne und das scheint ihr zu gefallen.

    Dünger hat sie Biodünger bekommen in fester form und etwas kalk weil der boden leicht sauer war.

    Nun habe ich nochmal vor einer Woche etwas nachgedüngt mit dem Biodünger und Lady wächst und gedeit und ich Liebe sie so sehr :*:*:*

    Sie ist jetzt 114cm hoch und sehr schön verzweigt .

    Wenn die Blühtezeit beginnt werde ich ihr Biobizz Bio Bloom geben damit eine Super Sexy Lady aus ihr wird ^^


    Schaut sie euch an :love::love::love:


    Gruß !!! Heinz

    • Hilfreichste Antwort

    die müsstest die pflanze min. bis ende September künstlich verdunkeln weil bis dahin die sonne länger als 12 stunden scheint

    mit 1212ist man auf der sicheren seite. viele der photoperiodischen starten unter 14h licht darussen ihrem blühstretch. funzt das vielleicht wegen der komischen strahlung im farred bereich von dem hellen dings das einer an dem blauen dings liegen gelassen hat etwas anders als drinnen?


    hat omas vielfach belächelte reuhmalampe vielleicht doch eine förderliche wirkung für growzwecke?


    Wie kann ich dafür sorgen das sie schnell in Blüte kommt ?

    Gewächshaus abdunkeln ist nicht möglich weil dann wird es zu heiß da drin.

    für einzelne exemplare musst doch nicht das gesamte gwh verdunkeln. z.b ne billigst motorradhaube bietet ausreichend lichtschutz, kost beim meinen restpostendealerz.b i.d.r 3,5. für mehre oder extra große pf gibst autovollgarage für ca 5. wenn noch einige stäbe hast umzingel die pf damit die plane nich auf der lady hängt


    <=49breiten° sollte aber sowiso die nächsten 8tage losgehen. auf dem 50b° in etwa 12tagen, je weidda noerdlich der standort dauert bis anfang september.


    ob du morgens oder abends verdunkelts ist egal, hauptsache es sind max ca 13h licht täglich.

    und etwas kalk weil der boden leicht sauer war.

    erd ph 5,5-6 wäre top.

    Autoflower ist in dieser Hinsicht genau das richtige für outdoor

    zum beistellen das man für die sommerferien was zum ernten hat bestimmt. aber photoperiodische haben eigentlich immer noch den mehr ertrag als vorteil am ende eines erfolgreichen grows mit gesunden pf.

  • Läuft👍

    Tu sie nicht so fett halten. Die kann ruhig ein paar gelbe Blätter bekommen. Umso schneller geht die Blüte. Extra Phospor sollte sie auch erst bekommen, wenn die Blüte ricjtig eingestezt hat und dann auch nur einmalig. Das wird so schon alles sehr spät und dicke Buds sind anfälliger für Budrot.

    Ente gut. Alles gut.

  • deine lady sieht richtig hübsch aus :thumbup:


    Stimme Karler zu, du solltest versuchen sie so bald es geht in die Blüte zu holen, zumal sie noch einen großen Stretch(Dehnung) hinlegen wird.


    Des weiteren würde ich dir raten, einen guten Stock oder einen Metallstab neben die Pflanze in den Boden zu stecken um den Stamm in der Endblüte zu entlasten, das wird ein dicker Oschi wies ausschaut :D


    Viel erfolg weiterhin

  • Danke für die guten Ratschläge :thumbup:

    Ich war heute morgen im Gewächshaus und habe die gedüngte Erde rund um die Lady ca. 5 cm tief weggekratzt und durch Aussaat-erde ersetzt und sie mit Wasser gut gewässert.

    Ich denke das sollte die Nährstoffe nun gut reduziert haben da ich den Dünger immer nur oberflächlich in die Erde einarbeite.

    Nun wird es sehr heiß werden die nächsten Tage, das Gewächshaus ist gut belüftet aber die Hitze ist auch so schon extrem.

    Ich hoffe das sie das gut übersteht.

    Ja 1 Stab ist schon dran und ich werde sie noch mehr abstützen wenn nötig.



    Wie kann ich dafür sorgen das sie schnell in Blüte kommt ?

    Gewächshaus abdunkeln ist nicht möglich weil dann wird es zu heiß da drin.


    Wird das ein Report? Wenn ja bitte verifizieren dann können wir in den geschlossenen Bereich verschieben

    Nein Goodpeace es soll kein Report werden :)

    Ich dachte mir das es besser ist wenn ich alles gut beschreibe um Hilfe von euch allen zu bekommen :thumbup:

    Und ich sehe ja das es gut so ist wenn ich das mache.

    Nochmals DANKE an alle hier


    Gruß !!! Heinz

  • du solltest versuchen sie so bald es geht in die Blüte zu holen, zumal sie noch einen großen Stretch(Dehnung) hinlegen wird.

    Wie kann ich dafür sorgen das sie schnell in Blüte kommt ?

    Gewächshaus abdunkeln ist nicht möglich weil dann wird es zu heiß da drin.


    Gibt es da noch gute Ratschläge ?

    Wenn nicht muss ich den Dingen ihren Lauf lassen


    Gruß !!! Heinz

  • Wenn nicht muss ich den Dingen ihren Lauf lassen

    darauf wird es hinaus laufen .....


    ich weis ja nicht wo du wohnst ..aber ich nehme jetzt mal Berlin als Messpunkt .


    die müsstest die pflanze min. bis ende September künstlich verdunkeln weil bis dahin die sonne länger als 12 stunden scheint

    und das auch noch total akkurat machen ....


    du hast dich für die Natur entschieden ....jetzt bist du ihr ausgeliefert


    ( aber dafür kriegst du die fetteren pflanzen und musst keinen strom löhnen )


    wenn du kein bock auf langes warten hast : Autoflower ist in dieser Hinsicht genau das richtige für outdoor


    probier die doch nächstes Jahr draußen aus -- für dieses jahr und deine pflanze sind die würfel gefallen ....




    Orientierungshilfe   Sonnenstunden

  • Verdunkeln braucht man auch nicht die ganze Zeit. Es reicht, ihr einen Schubs in die richtige Richtung zu geben.

    4-10 und das 14 Tage/ 3 Wochen.

    Funzt zuverlässig ab Anfang Juli.

    Ente gut. Alles gut.

  • Verdunkeln braucht man auch nicht die ganze Zeit. Es reicht, ihr einen Schubs in die richtige Richtung zu geben.

    4-10 und das 14 Tage/ 3 Wochen.

    Funzt zuverlässig ab Anfang Juli.

    da kann man mal das ich ein indoor kind bin ..... bin fest davon ausgegangen das die pflanze , wenn man das nicht konsequent durchzieht ,

    wieder in die Vegetation zurückkehrt ... wegen länger als 12 stunden licht

    • Hilfreichste Antwort

    die müsstest die pflanze min. bis ende September künstlich verdunkeln weil bis dahin die sonne länger als 12 stunden scheint

    mit 1212ist man auf der sicheren seite. viele der photoperiodischen starten unter 14h licht darussen ihrem blühstretch. funzt das vielleicht wegen der komischen strahlung im farred bereich von dem hellen dings das einer an dem blauen dings liegen gelassen hat etwas anders als drinnen?


    hat omas vielfach belächelte reuhmalampe vielleicht doch eine förderliche wirkung für growzwecke?


    Wie kann ich dafür sorgen das sie schnell in Blüte kommt ?

    Gewächshaus abdunkeln ist nicht möglich weil dann wird es zu heiß da drin.

    für einzelne exemplare musst doch nicht das gesamte gwh verdunkeln. z.b ne billigst motorradhaube bietet ausreichend lichtschutz, kost beim meinen restpostendealerz.b i.d.r 3,5. für mehre oder extra große pf gibst autovollgarage für ca 5. wenn noch einige stäbe hast umzingel die pf damit die plane nich auf der lady hängt


    <=49breiten° sollte aber sowiso die nächsten 8tage losgehen. auf dem 50b° in etwa 12tagen, je weidda noerdlich der standort dauert bis anfang september.


    ob du morgens oder abends verdunkelts ist egal, hauptsache es sind max ca 13h licht täglich.

    und etwas kalk weil der boden leicht sauer war.

    erd ph 5,5-6 wäre top.

    Autoflower ist in dieser Hinsicht genau das richtige für outdoor

    zum beistellen das man für die sommerferien was zum ernten hat bestimmt. aber photoperiodische haben eigentlich immer noch den mehr ertrag als vorteil am ende eines erfolgreichen grows mit gesunden pf.

  • :thumbup::thumbup::thumbup: DANKE euch für die super tipps :!:


    Mal schauen was ich machen kann, wegen der Hitzewelle muss ich erstmal warten weil es unter der Motorad- oder Auto- Haube

    mit sicherheit zu Heiß würde jetzt.


    Im 51. breitengrad bin ich ansässig.

    erd ph 5,5-6 wäre top.

    ohh das wusste ich auch noch nicht das es ins saure gehen darf, ich dachte neutral.


    Grüße an alle :!: Heinz

  • mit sicherheit zu Heiß würde jetzt.


    Im 51. breitengrad bin ich ansässig.

    wünsche einen goldenen oktober.



    wenn in deinen tagesablauf integrierbar, morgens ist kühl genug z.b von 5-8uhr würde ausreichen. auf natürlichen weg dauert noch ca 3wochen bis der blühstrecht starten wird. nach ca 14tagen dann nochmal ca 8wochen blüte für die w. skunk bist mitte -ende okt fertig.


    solltest ab ende september die rlf im gwh unter kontrolle haben wenig problematisch. wenn nicht ist dann erntetag wenn der gammel überhand nehmen wird. egal ob fertisch oder nichtluck01

  • seramisgrower Zu dem Thema musste mal beim Miloft mitlesen. Speziell was der 2019 mit der Grinspoon draußen gemacht hat.

    Auf der Burg hat das mal einer mit ner 2048 abgezogen. 14 Tage konsequent ab 16 Uhr verdunkeln und mit den Sternen wieder raus. Im Juni! Da sind einige vom Glauben abgefallen😎

    Ente gut. Alles gut.

  • ackerschachtelhalmextrakt als siliziumquelle erhöht die schimmelrezistent. oder andere siliziumquelle wie z.b. gen200controll und ähnliche produkte.

  • Bambusblätter im Kompost gehen auch.


    beim anblick deines avatars kam mich die frage, was ist mit brokcoli auf dem kompost.? was waere wenn man das jeweils ernannte brokcolibeauftragtdingenS auf den kompost festnagelt? wie wuerde die amtierende brokcolibeauftragt ludwix nach acht blütewoche im komposthaufen aussehen bzw wie lange müsste die dort gelagert werden um doch noch mal während ihrer existenz zu irgendwas nütze zu sein? wäre es sinnvoll das mistige brokcolibesauftragtgemüse klein zu häckseln. oder einfach oben drauf und der natur ihren lauf lassen:?:


    und reicht eigenlich nicht auch sand in den boden bzw erde zuzuschlagen. das bisschen silliziumsäure könnte sich doch eventuell in der rhizosphäre durch die abgesaBBerten stoFfe der wurzeln und anderem bioschwubBelischere vorgänge selbst bilden, oder bilde mich das eher einconfused01

  • Hallo Leute !



    wollt euch mal nen update geben wie sich die Pflanze in den letzten 16 tagen entwickelt hat :/



    Den Dünger hatte ich ja so gut es geht weggekratzt und nun ist die Höhe von 114 cm auf 155 cm gesteigert.

    Auch ist sie nochmal ordentlich breiter geworden.



    Ist sie jetzt in der Vorblüte ? Sind das die feinen kleinen leicht braunen Härchen in den Blattachseln ?



    Wie gesagt abdunkeln mach ich nicht wegen der Hitze im Gewächshaus.



    Naja schaut mal die Bilder und gebt bitte euren Senf und Tipps dazu ab :thumbup:



    Danke nochmals an alle die was dazu sagen und mir Tipps geben. :*

    Gruß !!! Heinz


                  

  • was waere wenn man das jeweils ernannte brokcolibeauftragtdingenS auf den kompost festnagelt?

    Gäbe gut Phosphor👍 Braucht aber viel Sauerstoff, damit die gut umgesetzt wird.


    Du hast Spinne. Wenn du die Folie an ein paar regnerischen Tagen mal weg machen könntest, hätte das Vorteile. Oder du machst die Plant weg, weil so wirklich blühwillig sieht die noch nicht aus und in drei Monaten ist schon November.

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.